Information ausblenden

Ultimativer Hit?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von BodoH, 15.05.21.

  1. BodoH

    BodoH Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.800
    2800
    Bitte das Thema mit einer gewissen Ernsthaftigkeit angehen, auch wenn es vielleicht zum schmunzeln anregt.
    Wie würdet ihr vorgehen, wenn ihr fest überzeugt seid, dass ihr einen "ultimativen Hit" produziert habt?
    Ich kenne das Gegenargument "Hits werden zu Hits gemacht, nicht produziert" o.ä., aber wenn ihr wirklich das Gefühl habt "das ist es"? Bei z.B. YT hoch laden und auf die Milliarden Klicks warten? Irgendwo einsenden? Wem vorspielen? Kennt ihr überhaupt das Gefühl, wo ihr denkt "das wird auf jeden Fall was"?
    Dabei habe ich den nicht einmal wirklich selbst geschrieben, der ist mir buchstäblich zugeflogen, eine Eingebung...oder wie man es nennen mag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.21
    BodoH, 15.05.21
    #1
  2. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.754
    5754
    Also, erst mal würde ich mir diese Idee schützen lassen, damit sie dir keiner klauen kann und du in diesem Fall vorweisen kannst, die Idee zuerst gehabt zu haben. Sonst wäre es doch sehr schade und unnötig frustrierend, wenn sich jemand anderer auf deine Kosten bereichert.
     
    MartyK, 15.05.21
    #2
    BodoH bedankt sich.
  3. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    28.424
    28424
    Genau, deshalb poste Deinen Song hier im Feedback Forum, auch überall sonst.
    Mach ein Musik Video dazu und ab damit auf Youtube und Facebook, Instagram und tiktok.

    Und dann weißt Du schon mal ob Du einen guten Song hast oder nicht.
     
    SoulFrontier, 15.05.21
    #3
    BodoH bedankt sich.
  4. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    28.424
    28424
    Jupp, wenn ich das Gefühl nicht habe, dann wird der Song nicht produziert. Sondern landet im Müll.
    Bei jedem Song bin ich überzeugt davon, dass er die Massen begeistern wird.

    In der Tat bin ich davon überzeugt, dass ich einen ganzen Sack voller potentieller Welthits habe. Ohne Größenwahn! :D:p

    Nur, der Welt ist halt wie sie ist. Und ohne extrem viel Geld und Arbeit und know how in Werbung und generell Marketing zu stecken wird ein Song von einem Nobody halt nicht zum gefeierten Hit, den jeder Sender in heavy rotation spielt.

    Der Weg zum Hit kennt keine Abkürzung ;)

    Du kannst alternativ tun, was wir alle tun und einfach auf den Zufall hoffen :)
    Wie im Lotto! Da gibt's auch Gewinner.

    Viel Glück!
     
    SoulFrontier, 15.05.21
    #4
    BodoH bedankt sich.
  5. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.438
    3438
    Ach, mal wieder ein Hit produzieren Fred? Das kann lustig werden;-)!
     
    recording-man, 15.05.21
    #5
    Noise Inc., Entone und SoulFrontier bedanken sich.
  6. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.438
    3438
    Also, wenn Du einen Hit aufgenommen hast würde ich den erst mal überall hoch laden, wo‘s nur geht. Dann ein paar tausend € in die Hand nehmen, Werbung machen, Likes und Clicks kaufen und dann wird das schon:)!
     
    recording-man, 15.05.21
    #6
    BodoH und SoulFrontier bedanken sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.387
    48387
    Ja. Am besten den fertig gemischten Hit Song in hochwertigem Audio Endformat hier hochladen.
    Vielleicht auch ein ausproduziertes Video noch dazulegen. Das wäre gut.
    Dann schauen wir mal weiter.
    :)
     
    rkdk, 15.05.21
    #7
    BodoH, ModulationMatrix und SoulFrontier bedanken sich.
  8. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.438
    3438
    Auch ne gute Idee! Aber ganz wichtig Klicks und Likes kaufen;-)! Es gibt da gerade im Black Metal so eine Phänomenband, die vor 2 Monaten aus dem Nichts kam und mittlerweile auf dem YT Kanal Black Metal Promotion sämtliche zeitnah hochgeladene und etablierte Bands ausgestochen hat und in den 2 Monaten über 250 000 Plays und über 12 000 Likes hatte. Jetzt geht‘s nächstes Jahr auf grosse Tour.
     
    recording-man, 15.05.21
    #8
    BodoH bedankt sich.
  9. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    27.193
    27193
    Ich würde es ein paar Leuten vorspielen.
    Am besten Leute die man persönlich kennt um sicher zu sein das es ein Hit sein könnte.
    Natürlich eher Leute die nicht aus Freundschaft sagen das es gut ist.

    Ob jetzt ein Forum für Feedback in solcher Sache Sinn macht?
    Ja, neutrale User. Ganz ehrlich, jeder Moderator wäre eine gute Anlaufstelle.

    PM an bestimmte User.
     
    SilentWarrior, 15.05.21
    #9
    BodoH bedankt sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.387
    48387
    Da wäre ich mir nicht so sicher.
    In vielen Freundeskreisen sind ja oft Leute, die einen sehr persönlichen, manchmal gar eingeschränkten oder nicht selten recht veralteten Geschmack haben. Auch um des Friedens Willen, und um denjenigen nicht zu enttäuschen, nur positives Feedback zu einem Songerguss von sich geben würden oder werden. Mutti und Vati meist ja eh. (jene nicken vielfach lächelnd wohlwollend und tätscheln des Sohnes Kopf "unser Junge wird noch mal ein ganz großer Produzent, so wie der Dieter")
    Würde da doch eher unabhängige wie unbekannte Mitmenschen kontaktieren. So schlecht als erste Anlaufstelle ist das Forum hier ja auch wiederum nicht, denke ich. Manchmal.
     
    rkdk, 15.05.21
    #10
    SoulFrontier und BodoH bedanken sich.
  11. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    3.938
    3938
    stimme ich voll zu! - gerne PN an mich :)

    Unbenannt-dddd1.jpg
     
    KDthe2nd, 15.05.21
    #11
    dhinda, Entone, rkdk und 2 andere bedanken sich.
  12. BodoH

    BodoH Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.800
    2800
    Wahrscheinlich nicht die Art Thread, welchen du dir da gerade vorstellst ;)
    Stell dir einfach mal vor, du hättest z.B. den Song "Somewhere over the Rainbow" in deiner DAW.
    Die Rechte daran schützen, ist bestimmt zunächst keine schlechte Idee und dann?
    Im Prinzip gehts mir um Veröffentlichung ohne Nachteile, weniger um Geld und erst recht nicht um Prestige.
    Klicks zu kaufen u.ä. habe ich nicht vor, lediglich den Song einer breiten Masse vorzustellen.
    Die normalen Vertriebswege über Label sind mir bekannt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.21
    BodoH, 15.05.21
    #12
  13. Ester

    Ester Musikmacher

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    547
    547
    Eigentlich sollte Dir schon klar sein, das die Lösung für Dein Problem nicht in einem Forum
    sein kann.
    Wenn Du es wirklich ernst meinst , dann tu das bitte nicht.
     
    Ester, 15.05.21
    #13
    TheSarge bedankt sich.
  14. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    753
    753
    Ich würde sagen, es kommt drauf an ob Du Dich eher als Author oder als Producer sehen würdest.
    Im ersten Fall ev. Verlag gründen, oder ev. mainstream Verlag kontaktieren und zeitlich begrenzt da anbieten, im letzteren wäre ich heutzutage selbst genauso ratlos, zumindest mit ernsthaften Ambitionen.
    Oder verlegen/ verlegen lassen (Schutz copyright) und - ev. in Absprache mit ev. Verlag - passenden Künstlern / Künstlermanagement direkt anbieten...
    Oder oder oder, keine Ahnung ;-)
     
    hanselmann, 15.05.21
    #14
    BodoH bedankt sich.
  15. TheSarge

    TheSarge Individualist

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    18.071
    18071
    also einfach mal ein paar interssante Fakten:
    viele Hits waren in den Augen der Künstler gar nicht ein Hit, sondern oftmals sogar B-Seiten (kA wie alt du bist, also ob du noch alte Singles mit B-Seite kennst, nicht EPs aus der Techno-Zeit ;) ) oder gar Album-Füller
    manche Hits haben auch nicht beim ersten Mal gezündelt, sprich wurden von A&Rs abgelehnt, bei Testläufen in Clubs sogar Tanzflächenleerer und dann nachher Wahnsinnshits
    andere wurden aus Zeitgründen schnell fertiggestellt und dadurch ein Hit
    manchmal wird das einsetzen eines Lieds zu gewissen Umständen der Startschuss zum Hit, selbst wenn´s lange schon veröffentlicht war
    und bei manchen vom Künstler/Produzenten angesehene Hits funktionierten gar nicht und wurden sogar Flops

    will damit sagen: nicht du entscheidest ob es ein Hit ist, sondern die Hörer
    für einen selbst ist es doch immer ein Hit, wie schon @SoulFrontier schrieb

    1938 gab´s noch keine DAWs, da gab´s aber noch Filmfirmen und Plattenlabel, die Künstlern Zeit gaben und auch viel erlaubt haben
    und A&Rs die wirklich dahinter standen gab´s früher auch mal
    die Hits von Marusha, IZ, Ariane Grande usw. hätte es ohne das sehr alte Original nicht gegeben
     
    TheSarge, 15.05.21
    #15
    SoulFrontier und BodoH bedanken sich.
  16. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    28.424
    28424
    Ja, da verstehe ich Dich nun aber nicht! Was ist denn Dein Problem???
    Veröffentliche Deinen Song JETZT SOFORT und HIER.
    Damit hast Du die 100 prozentige Sicherheit und den Nachweis, dass Du den Song zuerst veröffentlicht hast! Mach dasselbe, wie ich schon oben schrieb bei allen bekannten Kanälen, soundcloud, Youtube etc.
    So sichert man sich 2021 vor Diebstahl.

    Btw. Glaub mir, Deine Angst ist völlig unbegründet. Niemand klaut einen Song, den noch niemand kennt und der noch nicht erfolgreich ist. Egal wie toll er auch sein mag.

    Veröffentliche, stell ihn hier ins Voting oder Feedback Forum!
    Alles Andere ist Tünnef.
    Du hast die Dateien, das Projekt, Du hast den Song heute veröffentlicht. Jeder, der nach Dir damit kommt, ist am Arsch.
     
    SoulFrontier, 15.05.21
    #16
    BodoH, TheSarge und rkdk bedanken sich.
  17. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    3.438
    3438
    Also zuerst mal denke ich, dass Somwhere Over The Rainbow im Original nicht in irgend einer DAW sondern eher auf ner Masterbandspule schlummert;-).
    Wenn‘s Dir um Veröffentlichung geht dann sind die Möglichkeiten heute einfacher wie feüher mal: Hochladen, hochladen und noch mal hochladen, Profile auf den gängigen Plattformen erstellen, darüber unbezahlte Werbung fahren und hoffen…
     
    recording-man, 15.05.21
    #17
    SoulFrontier, BodoH und TheSarge bedanken sich.
  18. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    48.387
    48387
    So isset.
    oder hau halt hier Snippes vom Song rein... die Hälfte oder so reicht doch schon zum Abcheck.
    Oder mach nen Sinus-Piepser auf alles... ^^ (nicht, dass manche RX hätten LOL)
     
    rkdk, 15.05.21
    #18
    SoulFrontier und BodoH bedanken sich.
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    28.807
    28807
    - Sicherstellen, dass du nachweisen kannst, dass der Song von dir ist. Sollte aber eher kein großes Problem sein, wenn du den irgendwo öffentlich machst (hier aber *nicht* die interne Upload-Funktion benutzen) und die Einzelspuren vorliegen hast.
    - Bei der GEMA anmelden.
    - Promotion machen. Keine Ahnung, was da am besten ist.
     
    Sascha Franck, 15.05.21
    #19
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    28.424
    28424
    Nee, das wäre unsinnig. GEMA Anmeldung macht erst dann Sinn, wenn es bereits passiert ist und der Song bereits im Radio läuft! Und auch dann nur, wenn das überregional passiert. Dann kann man wegen Tantiemen GEMA Mitglied werden und den Song anmelden.
    Es kann natürlich passieren, dass Radio Sender verlangen, dass der Song GEMA gelistet ist. Also wenn man mal soweit ist, dann ist das Geld für die GEMA Mitgliedschaft nicht raus geworfen.
    Vorher ist es aber Unsinn!
     
    SoulFrontier, 15.05.21
    #20