Information ausblenden

triolische und punktierte Quantisierung

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von mackie1402, 12.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    was genau ist triolische und punktierte Quantisierung? so zu finden in cubase.
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Möchtest Du wissen was Quantisierung ist?
    Oder möchtest Du wissen was Triolen und punktierte Noten sind ?

    Triolische/punktierte Quantisierung verschiebt die zu quantisierenden Midi-Events innerhalb einer vorher festgelegten Toleranz um einen vorher festgelegten Betrag annäherungsweise in das zeitliche Raster einer triolischen /punktierten Notierung.
    (Eine punktierte Note erklingt um die Hälfte ihres Notenwertes verlängert.
    Bei Triolen wird das zeitliche Raster von Viertelnoten in 3 gleichgroße Zeitabschnitte unterteilt. )

    Nein, das habe ich nirgends abgeschrieben.


    Soll ich "Midi-Event" auch noch erklären ?
     
  3. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    eine punktierung heißt, dass sich eine note um ihren halben wert verlängert. aus ner halben wird eine halbe + vierteil.

    triolisch heißt: zB ein viertel nicht 2, sondern 3 achtel usw usw.
    kannst du sehene wenn du mal nen Shuffle beat anschaust. da wird die mittlere der triolen weggelassen.
     
  4. mackie1402

    mackie1402 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    kannst du das zeitliche raster der triolen und punktierten quantisierung noch nähr erklären? werd nicht ganz schlauz daraus wenn ich mir das so in cubase anschaue.bei ner 16tel note ist das ja klar auch bei einer 8tel und so aber das raster bei puktiert oder triolisch verschtehe ich nicht ganz.
     
  5. Zahnmumie

    Zahnmumie

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    71
    71
    Quasi ein 3/4 Takt im 4/4 Takt !?
     
  6. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    NEIN!

    3/3 im 4/4tel Takt :)
     
  7. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    "innerhalb einer vorher festgelegten Toleranz" ... es ist möglich, anzugeben ob ganz genau dem Wunschraster oder prozentual quantisiert wird.

    - genau nach Wunschraster -> 16tel werden zu 16tel, die Rundung erfolgt in etwa nach der Regel der Rundung "näher dem 16tel vor dem 16TEL oder näher dem später folgenden 16tel"

    - prozentual -> es wird festgelegt, wieviel in % der Wert dem Wunsch-16tel entfernt sein kann

    Punktierte Noten sind ganz genau um die Hälfte des Notenwertes grösser:

    - 16tel (punktiert) ist um ein 32tel länger als ein 16tel ... im Prinzip ist die Länge nacher "3 * 32tel" anstelle "2* 16tel", demzufolge wirkt sich dies gleich im Raster aus
    - Triolen sind gedrittelte Werte ... im Prinzip sind 4tel Triolen 3 Schläge anstelle bei normale 4tel 4 Schläge bedeuten

    Klar?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.