Information ausblenden

TRIO und HP-Laptop - Latenzproblem

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von deathtrip, 20.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. deathtrip

    deathtrip Themenersteller

    Registriert seit:
    20.11.08
    Punkte:
    4
    Hallo Leutz,

    neu hier und gleich vollquatschen ;-)

    Ich habe mir das Trio USB geholt. Gebraucht von einem Freund - das Gerät lief bis zur Übernahme mit Latenzen von 6 ms fehlerfrei.

    Notebook:
    HP dv 6648 eg
    2*2 GHz AMD
    2 GB RAM

    dieses Modell ist eig. für Vista optimiert (bzw. für XP deoptimiert). Sprich ich musste mir die Treiber mühsam zusammensuchen...

    hatte von vornherein das Problem, dass das Teil bei Ausgabe und Aufnahme geknackst hat. Lediglich bei sehr hohen Latenzen (40 ms) hats aufgehört - natürlich inakzeptabel...

    Habe diese Tips hier bereits durchgearbeitet:
    http://homerecording.de/modules/newbb/newtopic.php?forum=10
    bin aber leider zu keinem Ergebnis gekommen.

    Kabel, etc. lässt sich ausschließen. Hatte das Problem auch wenn ich was in CuBase importiert hab und das dann abgespielt hab... Und meine Aufnahmen knacksen bei nem Bekannten ebenfalls...

    USB-Kabel wurde auch schon versuchshalber ausgetauscht.

    Habe auch bereits eine USB-CardExpress eingebaut, aber auch damit das gleiche Problem.

    Das System ist ca. 3 Wochen alt (frisch installiert) und läuft ansonsten sehr flott...

    Das Interessante ist, dass ich auch bei der Musikwiedergabe über die interne Schnittstelle gelegentlich das gleiche Knacksen hatte (Problem blieb aber nach der Deaktivierung dieser Schnittstelle bestehen).

    Interessant ist auch, dass die CPU-Anzeige in CuBase beim abspielen hochfrequent zu flackern beginnt und das mit den Knacksern einherzugehen scheint... aber die CPU ist währenddessen trotzdem bei Weitem nicht ausgelastet...

    Würde jetzt am Wochenende den Lappi nochmals platt machen und ein rohes XP + CuBase und ASIO-Treiber installieren... Hat davor noch jemand eine Idee?

    Kann der HD-Ausio-driver der anderen Shcnittstelle evtl. mit dem ASIO-Treiber ins Gehege kommen?

    danke schonmal
    Grüße
     
    deathtrip, 20.11.08
    #1
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    WLAN ist deaktiviert während du abspielst / aufnimmst? Wenn nicht --> WLAN immer aus.

    Eigentlich nicht, ne.

    Überprüfe nochmal, dass du auf jeden Fall den richtigen Treiber eingestellt hast in deinem Cubase.

    Was ist alles am Notebook angeschlossen? Noch weitere USB oder sonstige Geräte?
     
    bensummerfield, 20.11.08
    #2
  3. boCk

    boCk

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    7.021
    7021
    sonst versuchs doch mal mit Vista.
    es gibt ja jetzt den trio treiber gratis auf der mindprint seite.
     
    boCk, 20.11.08
    #3
  4. deathtrip

    deathtrip Themenersteller

    Registriert seit:
    20.11.08
    Punkte:
    4
    Hallöchen,

    hatte ich schon deaktiviert - lief trotzdem nicht.

    Die Treiber sind schon die richtigen, sonst würds wohl garnicht gehen und mit ASIO4all gings auch nicht.

    Auch wenn ich alles andere von den Ports abklemme gehts nicht.

    Und mit der Exra Karte ja auch nicht :-(

    Ist CuBase 3.x (glaube 4) denn Vista-fähig?

    Grüße
     
    deathtrip, 20.11.08
    #4
  5. deathtrip

    deathtrip Themenersteller

    Registriert seit:
    20.11.08
    Punkte:
    4
    Hat sich erledigt. Ich darf das Wlan nicht einfach ausschalten - ich muss den mechanischen Schalter (ja das habe ich) an der Frontseite umlegen dann klappts...

    Danke!!

    Grüße
     
    deathtrip, 20.11.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.