Information ausblenden

tonhöhenerkennung und transponierung von samples

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von dr_orange, 03.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    887
    887
    Huhu!
    Ich suche ein Tool, am besten ein Plugin, mit welchem man die Tonhöhe von Samples erkennen kann, auf Hertz genau, um diese dann (am besten mit demselben Tool) auf eine bestimmte Tonhöhe zu transponieren...
    Wavelab soll so etwas können, nur leider ist Wavelab weit ausserhalb meines Budgets. Weiss jemand eine erschwinglichere Alterlative?
    Ideal wäre es, wenn das Tool sogar Akkorde erkennen könnte, resp. einfach mehrere "Grundtöne" (auch bei inharmonischen Klängen etc.)!
     
  2. Soundexorzist

    Soundexorzist

    Registriert seit:
    11.07.05
    Punkte:
    31
    31
    Hi!

    Da fällt mir Melodyne dazu ein. Damit kannst Du transponieren so viel Du willst;)
    Wird aber, wahrscheinlich dann auch nicht in Dein Budget passen.

    Soundexorzist
     
  3. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    887
    887
    hmm, mit 150 Euros für die günstigste Version doch noch etwas teuer für das was ich es brauchen würde, doch wesentlich günstiger als Wavelab ;-)

    Ich warte mal ab ob es noch weitere Alternativen gibt...
     
  4. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    ...würde mich auch seeeeehr interessieren!

    Grüße, Undress.
     
  5. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.676
    10676
    Ich weiss nicht ob's hilft, aber mir faellt da eine Software zum Gitarrestimmen ein:

    <a href="http://www.jhc-software.com/gtune.htm" target="blank">G-Tune</a>

    Ich weiss nicht, ob man da ein Audiosignal vom PC als Input nehmen kann. Auf jeden Fall zeigt das Teil die Tonhoehe in Hertz an.

    Wenn Du allerdings viele Toene hast, kann das Arbeiten so ein wenig anstrengend werden, denn transponieren musst du mit einem anderem Programm.
     
  6. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    887
    887
    ein programm das die Tonhöhe nicht in Echtzeit berechnet wäre am besten!
     
  7. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    887
    887
  8. dr_orange

    dr_orange Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    887
    887
  9. ECM

    ECM

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    416
    416
    kann man :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.