TLM 103 klang

  • Ersteller Manuel89
  • Erstellt am

Manuel89
Manuel89
Registriert
12.03.22
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
11
Punkte
89
Hallo ihr lieben,
Ich habe ein Problem…
Ich habe mir vor einigen Monaten das TLM 103 gekauft und war am Anfang zufrieden mit dem Klang, mit der zeit hörten sich die Aufnahmen sehr komisch an.
So blechernd und leicht verzerrt.
Und das Mikrofon hatte beim leichten hin und her bewegen eine Wackelkontakt.
Also entschloss ich das Mikrofon zur Reparatur zu schicken. 1- 2 Monate später kam das Mikrofon aus der Reparatur zurück. Es klang bei den ersten Aufnahmen wieder normal , Dünn und clean .
Soo … nun nach einigen Aufnahmen musste ich wieder feststellen das der Klang wieder so komisch wurde. Zwar hat es keinen Wackelkontakt mehr. Aber es klingt wieder dumpf und leicht verzerrt, Blechernd.
Sobald ich eine Plugin - Compressor dazu schalte und ihn etwas aufdrehe hört man es schon etwas raus. Vorher konnte ich ohne Probleme 2 Compressoren verwenden und es klang trotzdem noch sauber…

Am Anfang dachte ich , es würde an dem ständigen an & ausschalten des 48v Phantomspeisung liegen , das dadurch Vill das Mikrofon futsch ist…
Beim abhören schalte ich immer die 48v Phantomspeisung aus und Regel alles runter…

Ich bin langsam echt am verzweifeln, entweder ich habe was an den Ohren und bilde mir das nur ein , oder es liegt echt ein Problem da..

Als Audio Interface benutze ich das Apollo Solo TB3

Ich hoffe es kann mir jemand helfen -.-
 
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
1.009
Punkte Reaktionen
686
Ort
München
Punkte
3.099
Mal das Kabel getauscht? Mal ein anderes Mic an der Signalkette ausprobiert?
Mein TLM 103 tut seit Jahren klaglos seinen Job. Dünn klingt das Mic auf keinen Fall.
 
Pianist_Berlin
Pianist_Berlin
Tonmensch
Registriert
10.04.20
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
256
Ort
Berlin
Punkte
1.335
Lass doch mal was hören.

Matthias
 
Manuel89
Manuel89
Registriert
12.03.22
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
11
Punkte
89
hi , erstmal danke für die Rückmeldung.
Ja Kabel ist getauscht.
Ich weiß nicht ob es viel bringen wird wenn ich euch eine Aufnahme zeige.
Denn ohne Effekte klingt das ganze ja ganz normal eigentlich. Aber sobald ich 1-2 compressoren dazu schalte, klingt es schon leicht unschön. Das hatte ich vorher halt nicht. Da konnte ich einiges dazu knallen.

Ich habe mal mein Mac zurückgesetzt. In der Hoffnung das es an der Software liegt. Aber auch das hat nichts gebracht.

Zudem hatte ich das mic und Interface ja schon zur Reparatur geschickt , deswegen wäre es eigentlich unwahrscheinlich das jetzt was kaputt ist?
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
9.472
Punkte Reaktionen
6.117
Ort
Bremen
Punkte
27.946
Audiofile unbearbeitet wäre schön.
Sonst kann man sich auf diese Weise totlabern.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.542
Punkte Reaktionen
9.063
Punkte
40.835
Vielleicht klingt Deine Stimme einfach so schrecklich?
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.542
Punkte Reaktionen
9.063
Punkte
40.835
Vielleicht hab ich auch einfach nur Recht? Vielleicht kannst Du auch nicht mischen, der Raum ist nix, Du sprichst in die falsche Seite vom Mikro oder Deine Abhöre macht Dir einen Strich durch die Rechnung? Wer weiß das schon so genau? Ohne Klangbeispiel niemand...
 
Manuel89
Manuel89
Registriert
12.03.22
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
11
Punkte
89
Das
Vielleicht hab ich auch einfach nur Recht? Vielleicht kannst Du auch nicht mischen, der Raum ist nix, Du sprichst in die falsche Seite vom Mikro oder Deine Abhöre macht Dir einen Strich durch die Rechnung? Wer weiß das schon so genau? Ohne Klangbeispiel niemand...
Wie kann man denn hier eine mp3 hochladen?
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.542
Punkte Reaktionen
9.063
Punkte
40.835
Auf "Datei anhängen" klicken.
 
Manuel89
Manuel89
Registriert
12.03.22
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
11
Punkte
89
Auf "Datei anhängen" klicken.
Okay danke , werde ich tun.

Hätte da noch eine wichtige Frage…
Ich weiß nicht ob du ein Apollo Interface benutzt. Aber das Apollo Interface hat ja einen low cut Schalter. Wenn ich den aktiviere passiert genau das Gegenteil.
Beim aktivieren verstärkt es sogar den Bass. Wie kann das sein? Das hatte ich vorher auch nicht.
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.281
Punkte Reaktionen
8.148
Punkte
35.180
Beim aktivieren verstärkt es sogar den Bass. Wie kann das sein? Das hatte ich vorher auch nicht.

Diesen Fall hatte ich bei einer bestimmten Mikrofon/Preamp-Kombination.
Wobei es letztlich nach diversen Tests aber am Preamp lag, da es nur bei diesem Preamp auftrat.

Ggf. hast Du ein Problem in der Preampsektion des Apollo's.
Probiere mal ein anderes Interface wenn es Dir möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.872
Punkte Reaktionen
2.025
Punkte
9.981
@Manuel89
Wer hat das Mikro repariert? Neumann? Haben die ein Messprotokoll erstellt?
Würde vielleicht mit denen telefonieren.
Andere Frage: Wann schaltest du die Phantomspeisung ein/ aus?
Bei einer falschen Reihenfolge könnte das Interface kaputt gehen. Muss aber nicht. Bei meinem Steinberg UR22 ist das aber passiert!
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.542
Punkte Reaktionen
9.063
Punkte
40.835
Ich weiß nicht ob du ein Apollo Interface benutzt. Aber das Apollo Interface hat ja einen low cut Schalter. Wenn ich den aktiviere passiert genau das Gegenteil.
Beim aktivieren verstärkt es sogar den Bass. Wie kann das sein? Das hatte ich vorher auch nicht.
Hast Du alle Plugins aus der Console entfernt?
 
Manuel89
Manuel89
Registriert
12.03.22
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
11
Punkte
89
@Manuel89
Wer hat das Mikro repariert? Neumann? Haben die ein Messprotokoll erstellt?
Würde vielleicht mit denen telefonieren.
Andere Frage: Wann schaltest du die Phantomspeisung ein/ aus?
Bei einer falschen Reihenfolge könnte das Interface kaputt gehen. Muss aber nicht. Bei meinem Steinberg UR22 ist das aber passiert!
Wie meinst du das mit der Reihenfolge?
Welche ist denn die richtige ?
Ich schalte die 48v ein , und nehme auf , schalte aus und höre ab. So mache ich das die ganze Zeit schon. Oder darf ich das garnicht ständig an und aus machen ?

Leider hat Neumann mir keine genauen Daten erwähnt wegen der Reparatur , nur das was ich erwähnt hatte.
Und das Apollo Solo wurde von Universal durch ein neuwertiges ausgetauscht.
 
Manuel89
Manuel89
Registriert
12.03.22
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
11
Punkte
89
Hast Du alle Plugins aus der Console entfernt?
Du meinst das in der uad software?
Werde ich gleich erneut ausprobieren. Und dann nochmal das mit dem low cut ausprobieren. Was echt komisch ist, ist die Temperatur vom Interface . Das Teil wird wie auch bei meinem Alten nach etwas Betrieb schon etwas warm. Ist das normal ?
 
Manuel89
Manuel89
Registriert
12.03.22
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
11
Punkte
89
Was mich jetzt nur ziemlich ärgert ist, das ich beides in der Reparatur hatte, und nicht weiß ob irgendwas beim mic oder Interface wieder was defekt ist. Das wäre auch echt seltsam wenn’s so schnell kaputt gehen würde…
 
L
livingsounds
Registriert
25.12.06
Beiträge
3.995
Punkte Reaktionen
1.381
Punkte
8.281
Ich schalte die 48v ein , und nehme auf , schalte aus und höre ab. So mache ich das die ganze Zeit schon. Oder darf ich das garnicht ständig an und aus machen ?

Das müsste das Mikrofon und auch das Interface zwar eigentlich abkönnen, aber gut ist es nicht. Und vor allem nicht nötig, es gibt sicher bessere Mute-Möglichkeiten.
 

Ähnliche Themen

mruebsam
Antworten
2
Aufrufe
630
loudnes-opfer
L
Breymien
Antworten
104
Aufrufe
10K
mikroguenni
M
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
9K
killnoizer
K
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben