Timestretch in Cubase SE

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Trius, 25.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Trius

    Trius Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.05
    Punkte:
    31
    31
    Hallo Leute! Ich möchte Wavsampels in meinen Projekt verwenden, sie passen aber nicht zum Haupttempo des Projekts,mann kann sie aber mit der Timestretchfunktion
    anpassen,oder mache ich schon was beim Sampeln falsch?

    Ich bitte um sachdienliche Hinweise.

    P.S Mit der Timestretchfunktion bin ich nicht vertraut,bitte geb mir ein paar Tipps

    Danke im Voraus

    :x :x :x
     
  2. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    fauler sack, mach dein handbuch auf und fang an zu lesen.

    oder

    du markierst die gewünschte länge des loops mit hilfe der marker, machst einen rechtsklick auf die audiodatei->effekte->timestretch->klick auf loopbereich auswählen und den gewünschten timestretchmodus auswählen. mpex2=mittel der wahl.


    oder


    du machst dein handbuch auf und fängst an zu lesen um nicht stundenlang auf eine antwort warten zu müssen


    oder


    siehe absatz 2


    viiieeellll spaaaß (timestretch von 130 auf 120 bpm)
     
  3. bensummerfield

    bensummerfield Veteran

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    halt mal. meines wissens gibt es in SE kein timestretching, sondern nur in SL und SX.
    korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
     
  4. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    da steht ja SE...keine ahnung wie es da aussieht.
    ähm...dann nehm ich das "fauler sack" zurück ;)
     
  5. Trius

    Trius Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.05
    Punkte:
    31
    31
    Hallo! Zur Aufklärung 1. cubase SE hat Timestretch 2. die Hilfe für Timestretch ist auch
    nicht so das ware.

    Trotzdem Danke :|
     
  6. stirbelwurm

    stirbelwurm

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    1.600
    1600
    ...du aber auch nicht

    außerdem wird ware in diesem fall mit H geschrieben.

    ende
     
  7. fmo

    fmo Veteran

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    SE hat lediglich kein MPEX 2.
     
  8. fmo

    fmo Veteran

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Mit welchem Algorithmus Cubase SE arbeitet, kann ich nicht sagen, genausowenig, ob dort die Funktion
    " Größenänderung Timestretch " unterstützt wird.
    [​IMG]
     
  9. chrizbee

    chrizbee

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    581
    581
    sag mal fmo, wie kann ich denn den qualitätsverlust bei cubase sx eindämmen. uss ich mich da an einem anderen programm versuchen, oder gibt es noch eine sonderfunktion, die ich bisher noch nicht kenne.

    chrizbee
     
  10. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Wenn man ohne verlust das machen will brauch man schon den "MPEX2"
    Das ist meine erfahrung !
     
  11. bensummerfield

    bensummerfield Veteran

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    "der fmo geht ab...." - Chef, 25.01.2006 - aus "die Wege des Chefs"
     
  12. fmo

    fmo Veteran

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Das IST der MPEX 2 Algorithmus !

    (allerdings erst ab SX)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.