Information ausblenden

Thema: Welches Mikrofon?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 21.07.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    brauch ein Mikro, es wird zu 99,9 % für's einrappen gebraucht, gesungen wird nur manchmal.

    Es soll auch hin u wieder mit zu einer Veranstaltung mitgenommen werden.

    Was könnt Ihr empfehlen?

    Es soll natürlich, wie immer, nicht zu tuer sein.

    Gruß
     
    NULL, 21.07.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    klingt so als wäre ein SM-58 von Shure das Richtige für Dich. Ist günstig, vielseitig einsetzbar und sehr robust. Achja, günstig ist es auch noch!
     
    NULL, 21.07.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Danke, mit dem Gedanken hatte ich auch gespielt, dachte nur es gäbe noch Alternativen...

    Gruß
     
    NULL, 21.07.02
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    das sm 57/58 ist eigentlich gar keine alternative, sondern echt amtlich!

    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de
     
    popsta, 21.07.02
    #4
  5. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Miescha günstig und günstig auch noch... :-D :-D :-D . Also das ist der Hammer *g*.
    Nix für ungut,
    ein alberner FAK.
     
    NULL, 21.07.02
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    sorry, ich hatte vergessen zu erwähnen dass es auch noch günstig ist! Achja, es ist nicht einmal teuer!
    Allerdings ist es nicht billig! (Das war jetzt etws anspruchsvoller!)
     
    NULL, 21.07.02
    #6
  7. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hab's trotzdem auch verstanden! *g* Aber noch ne Nachfrage: Ist das SM58 hier nur die Lösung weil er es auch live nutzen will, oder ist das ansonsten auch (aus mir unerfindlichen Gründen) für's Aufnehmen von Rap besser geeignet als Kondensatormikros?

    Gruß,
    derFAK
     
    NULL, 22.07.02
    #7
  8. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    die meisten Rapper stehen nicht so unbedingt auf sauberen Klang und brillante Höhen, sondern mögen es eher dumpf und „schmutzig“, halt eben so dass es nach Rap klingt. Deshalb ist ein Kondensatormikro da oft die falsche Wahl. Mit einem SM 58 klingt Rap halt „lebendiger“..
     
    NULL, 22.07.02
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.