TAL TAL-Pha: Alpha Juno-2 aka MKS-50 als Plugin

MartyK

MartyK

Registriert
12.08.02
Beiträge
4.821
Reaktionen
558
Punkte
6.968
Zitat von Gearnews:

TAL TAL-Pha ist die neuste Emulation des Plugin-Entwicklers, der anscheinend eine große Liebe für die frühen Synthesizer von Roland hat. Diesmal geht es um den Alpha Juno-2, dessen Rack-Version auch als MKS-50 bekannt ist. Die Emulationen von TAL sind ja immer sehr authentisch, deshalb kannst du dieses Plugin sogar als Editor und zum Steuern der Hardware nutzen. Neben macOS und Windows unterstützt das Plugin übrigens auch Linux.

Direktlink zum Hersteller
 
Bei dem Vergleichsvideo kapiere ich zwar nicht so ganz, was was ist, aber es klingt tatsächlich sehr nah dran.
 
Bei dem Vergleichsvideo kapiere ich zwar nicht so ganz, was was ist, aber es klingt tatsächlich sehr nah dran.
Ich denke mal, dass der jeweils erste Vergleichssound von der Hardware kommt. Der berühmte Hoover-Sound ist übrigens hier zu hören.
 
Also eines klingt lebendiger, saftiger, mehr wumms und eines steril und kühl.

Wird zwar nicht angezeigt was nun was ist, aber ich meine meistens zu hören,
was nun hardware ist und was die emulation. Aber dennoch beeindruckende Leistung.

Für mich ist aber dieser feiner Unterschied der Unterschied zwischen geil, will ich nutzen und
so lala, muss ich nicht haben, dafür hab ich andere Hardware.
 
Ha, das finde ich ja toll, der ur-alte Alpha Uno 2 als Plugin... das hätt ich ja nie gedacht, dass sich da mal ein Pluginhersteller drum kümmert. Bisweilen weit unterschätzt, der kleine Alpha Juno, kann schöne Flächen und druckvolle Bässe. Programmierung war am Gerät ok, nur das Dial Rad hat mich ziemlich abgenervt. Leider verkauft damals. Das TAL Plugin hier teste ich mal.
 
Die Leute haben damals immer gedacht, das wären Simmons E-Drums. Fehlanzeige. Diese coolen Synth Toms kamen vom kleinen Alpha.
 
Die"SAW" waren ja bekannt für ihren super schnellen Output. Es gab wohl auch Tage, da haben sie drei Songs komplett fertig produziert in ihrem Studio. Die verwendeten Sounds waren in der Tat nicht nur deswegen sehr ähnlich und tauchten oft in vielen SAW Songs auf. Kompositorisch hatten sie aber echt was drauf. Atari nur mit Midi, dazu Fairlight, DX7, Alpha Juno, usw. Und natürlich den richtigen Riecher in punkto Marketing, wie auch visuelles Erscheinungsbild. Hut ab! Ein paar gute Leute, die auch wirklich singen konnten, waren ja dabei. Rick Astley macht ja bis heute Musik, ein top Sänger. Die soulige Princess mit Say I´m your No. 1 fand ich echt genial. Die Snare dürfte auch vom Alpha kommen:


View: https://www.youtube.com/watch?v=u0hbnqKdPZw
 
TAL ist super. Sie machen Emulationen genau nach meinem Geschmack, die 80er Jahre Retro Lieblinge. Ich werde diese kleine Firma unterstützen, selbst wenn ich das Plugin nur zum rumklimpern nutzen werde 😃
 
TAL sitzt in der Schweiz, richtig? unterstütze ich schon länger, wirklich gute feine kleine Pluginschmiede.
 
Gabber-/Hardcore- & Ravesounds
da muss ich passen, da ich keine Gabber-/Hardcore- & Ravesounds mache, aus Gründen.
Weiss aber sowas kann und will der Alpha Juno auch nicht bieten, fetteste Saw Stacks und kranke Pitchmods sind nicht seine Synthesebaustelle, dazu ist der viel zu brav. Kennst du den Vanguard 2 ?
 
sry, da liegst daneben, denn angefangen vom Hoover-Sound gibt´s ne ganze Reihe an Techno-usw.-Sounds, die vor VSTi nur aus dem Juno Alpha 2 kamen
das schon und das ist auch allen klar. Aber er kann eben NICHT all das, was du per Video hier drüber angefragt hast.
Denn:
dazu ist der viel zu brav.
So meinte ich es. Der ReDominator klingt viel brachialer, knalliger, dreckiger und kann zudem weitaus mehr.

Den klassischen HOOVER Sound aus dem Alpha kenn ich. ^^

Am besten selber den TAL testen.
 
Die"SAW" waren ja bekannt für ihren super schnellen Output. Es gab wohl auch Tage, da haben sie drei Songs komplett fertig produziert in ihrem Studio. Die verwendeten Sounds waren in der Tat nicht nur deswegen sehr ähnlich und tauchten oft in vielen SAW Songs auf. Kompositorisch hatten sie aber echt was drauf. Atari nur mit Midi, dazu Fairlight, DX7, Alpha Juno, usw. Und natürlich den richtigen Riecher in punkto Marketing, wie auch visuelles Erscheinungsbild. Hut ab! Ein paar gute Leute, die auch wirklich singen konnten, waren ja dabei. Rick Astley macht ja bis heute Musik, ein top Sänger. Die soulige Princess mit Say I´m your No. 1 fand ich echt genial. Die Snare dürfte auch vom Alpha kommen:


View: https://www.youtube.com/watch?v=u0hbnqKdPZw

Jo, ich höre deren Sachen immer noch sehr gern, eben wegen der ganzen guten Ideen in song- und soundtechnischer Hinsicht, vor allem Kylie Minogue und Donna Summer.
Früher war das alles viel aufwändiger, wie du schon angedeutet hast mit dem Atari, keine Software-Synths/-Effekte, aber diese "Fließbandproduzenten" hatten es trotzdem bzw. gerade deswegen echt drauf.
"Say I'm Your No. 1" gehört nicht zu meinen Favoriten, aber ich mag die Stimme der Frau. Von Rick Astley hat mir, ehrlich gesagt, kein einziger Song so wirklich gefallen, aber ich gestehe, dass das alles auch Ohrwürmer waren und er singen konnte bzw. kann.
 
kann ich mit dem Schweizer-Taschenmesser...ähhhhm, -VSTi die feinen Gabber-/Hardcore- & Ravesounds wie mit dem ReDominator von audiorealism machen?

View: https://www.youtube.com/watch?v=90eQILTqpaE

wäre supi, denn TAL wäre mir lieber als AR

.

Ja, würde ich mal behaupten. Lade dir am besten mal die Demo runter und spiel mal als Lead-Sound "Bright and Wide" von der TAL-Factory an. Kommt dem Sound in deinem Video ziemlich nah, aber ohne Modulation.

Nachtrag: Ich habe gerade was auf KVR gelesen von jemandem, der auch den ReDominator hat (Zitat und übersetzt):

Ich habe Redominator, habe ihn aber nicht verglichen. Redominator hat mir als analoge Emulation nicht gefallen, ich erinnere ihn als schlechtere Emulation. Die neuen Tal klingen wirklich großartig, daher muss ich sie nicht vergleichen.
Ok, ich habe Redominator geöffnet und einige Presets angehört, es klingt wie Refx Vanguard oder ein anderes 20 Jahre altes VST – nicht vergleichbar mit Tal Pha – und es ist nicht nötig, ein Redominator-Preset in Tal neu zu erstellen, das ist ein großer Unterschied. Wenn man Tal mit Roland Cloud vergleicht, klingen sie sehr, sehr ähnlich, aber es gibt keinen Vergleich
 
Zuletzt bearbeitet:
ich höre deren Sachen immer noch sehr gern, eben wegen der ganzen guten Ideen in song- und soundtechnischer Hinsicht, vor allem Kylie Minogue und Donna Summer.
Irgendwie habe ich fast alle Kylie Alben.. das letzte Disco war wieder gut produziert.
SAW hatten ja unheimlich viele Künstler unter Vertrag, echte Perlen gab es da ja regelmässig. Der Bananarama Song Cruel Summer (der groovige fette Synthbass und die DX (?) Marima) oder Robert deNiro"s Waiting fallen mir gerade spontan noch ein.
Eine Liste:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_songs_produced_by_Stock_Aitken_Waterman

Ich denke, dass man von SAW auch heute noch etwas lernen kann. Schnelles und effizientes Produzieren mit nur 16 Spuren. Einen Song so zu arrangieren, so dass er gut funktioniert, inklusive schöner einprägsamer Melodieführung, passenden Sounds, dazu Groove und Abwechslung.
 
Irgendwie habe ich fast alle Kylie Alben.. das letzte Disco war wieder gut produziert.
SAW hatten ja unheimlich viele Künstler unter Vertrag, echte Perlen gab es da ja regelmässig. Der Bananarama Song Cruel Summer (der groovige fette Synthbass und die DX (?) Marima) oder Robert deNiro"s Waiting fallen mir gerade spontan noch ein.
Eine Liste:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_songs_produced_by_Stock_Aitken_Waterman

Ich denke, dass man von SAW auch heute noch etwas lernen kann. Schnelles und effizientes Produzieren mit nur 16 Spuren. Einen Song so zu arrangieren, so dass er gut funktioniert, inklusive schöner einprägsamer Melodieführung, passenden Sounds, dazu Groove und Abwechslung.
Von Kylie habe ich nur die ersten Alben, "Padam Padam" fand ich nach längerer Zeit von ihr wieder sehr gut. Ja, SAW haben echt mit vielen Gruppen und Sängern zusammengearbeitet. "Cruel Summer" gefällt mir, ebenso "Help".
Ich denke auch, dass man von SAW heute noch etwas lernen kann, keine Frage. Gäbe es von denen ein (deutschsprachiges) Buch, würde ich es sofort kaufen.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
5
Aufrufe
7K
YogiX
Y
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
28K
moonbooter
moonbooter
G
Antworten
22
Aufrufe
7K
TheSarge
TheSarge
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: u-he Diva
Antworten
12
Aufrufe
104K
Shortcut
S
twinnpeaks
  • Artikel
Antworten
10
Aufrufe
96K
twinnpeaks
twinnpeaks

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben