Information ausblenden

suche Programm zum Oktaven ermitteln

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von B-man, 13.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. B-man

    B-man Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.06
    Punkte:
    65
    65
    hi!
    und zwar habe ich da ein sampel, wo eine frau sing, hab schonv ersucht paralel auf keyboard mit zu spielen, aber kann nicht nachvollziehen um wieviel oktaven sie mal hoch mal runder geht... daher jetz meine frage:

    Gibt es ein programm was man über wav oder mp3 datei laufen lassen kann und das programm mir die oktaven anzeigt? (gibt es ja zb. auch als gerät für Gitarren um diese richtig zu stimmen-daher mein gedanke)

    Peace

    B-man
     
    B-man, 13.07.08
    #1
  2. Swazzey

    Swazzey

    Registriert seit:
    07.09.05
    Punkte:
    1.785
    1785
    Swazzey, 13.07.08
    #2
  3. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.816
    1816
    Oder schau, dass du ein freeware programm findest, um ein sonogramm zu machen und miss die Frequenzen raus.

    Oder mit einem Analyser muss es ja auch gehen. zB Voxengo SPAN.
     
    Fritz, 13.07.08
    #3
  4. MH-Guitar

    MH-Guitar

    Registriert seit:
    30.09.07
    Punkte:
    2.046
    2046
    ???

    ohren benutzen.
    So schwer kann das doch nicht sein.
    wenn doch: siehe Swazzey

    Grüße,

    Michael
     
    MH-Guitar, 13.07.08
    #4
  5. mik0r0r

    mik0r0r

    Registriert seit:
    21.07.04
    Punkte:
    2.579
    2579
    ich glaub zum ohren benutzen ist der ersteller einfach zu hart
     
    mik0r0r, 13.07.08
    #5
  6. B-man

    B-man Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.06
    Punkte:
    65
    65
    @mik0r0r: "ich glaub zum ohren benutzen ist der ersteller einfach zu hart" ??
    wie jetz?meinst es eher es ist zu hart es rauszuhöhren oder wie?^^
     
    B-man, 13.07.08
    #6
  7. jalamanta

    jalamanta

    Registriert seit:
    19.09.03
    Punkte:
    464
    464
    Hallo.
    Grundsätzliches um Missverständnisse und Falschverständnis zu vermeiden:

    Eine "Oktave" ist ein Ton-Intervall mit einem Frequenzverhältnis von 1:2 (und besteht aus 12 Halbtonschritten - hoch oder runter).
    D.h. die Frequenzen der Töne kannst Du zur nächsten Oktave immer verdoppeln oder halbieren:
    220 Hz --> 440Hz --> 880Hz --> etc. ist z.B. immer ein A

    Gruß
    J.
     
    jalamanta, 14.07.08
    #7
  8. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Jalamanta, das war wohl dann "Perlen vor die Säue geworfen"........ :))

    @Swazzey: Geht das ueberhaupt, wenn der Gesang in Begleitung daherkommt?
     
    sbv0001, 14.07.08
    #8
  9. Andre77

    Andre77

    Registriert seit:
    24.11.07
    Punkte:
    875
    875
    Andre77, 14.07.08
    #9
  10. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.816
    1816
    Wissen wir ob der Gesang Begleitung hat?
     
    Fritz, 14.07.08
    #10
  11. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    oh jeh. Oktaven. Eine Oktave umfasst 6 Ganztonschritte. Die Stimme einer Frau wird sich, außer in Extremfällen, wahrscheinlich immer im Rahmen von 2 Oktaven abspielen. Sollte leicht sein, dies mit einem Referenzton vom Keyboard einzugrenzen, in welcher Oktavlage die Sängerin sich gerade herumtummelt. Falls Du Töne und keine Oktaven meinst, da gibt es - neben der Möglichkeit, Dein Gehör zu schulen und das auf dem Keyboard zu üben (was ich Dir dringend anraten würde), Programme wie Melodyne oder Auto Tune oder Audio- To- Midi Plugins, die das u.U. in Midi umsetzen können oder die Töne des Gesangs grafisch darstellen können. Diese Programme sind i.d.R. nicht billig und eignen sich bei Deinem, wie ich ihn annehme, jetzigen Kenntnisstand wohl eher nicht.

    EDIT : hatte versehentlich 8 Ganztonschritte geschrieben. 6 ist natürlich korrekt, deshalb habe ich den Text korrigiert, danke an Fritz für die schnelle Reaktion.
     
    zehnvorsechs, 14.07.08
    #11
  12. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.816
    1816
    Oktave=12Halbtonschritte=6(!)Ganztonschritte.
     
    Fritz, 14.07.08
    #12
  13. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    äh, sorry, wie peinlich. Natürlich 6 Ganztonschritte.
     
    zehnvorsechs, 14.07.08
    #13
  14. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    @fritz
    >>Wissen wir ob der Gesang Begleitung hat?

    Ne.
    Hat mich einfach nur so interessiert, ob sowas funktioniert....
     
    sbv0001, 14.07.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.