Information ausblenden

Suche PlugIn zur Stereobasisbreiten-Erweiterung

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von micha255, 31.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    der Titel sagt eigentlich schon alles!
    Da ich in SONAR solch ein Tool schmerzlich vermisse (oder habe ich es übersehen?), würde ich mich über einen Tip freuen: Gibt es sowas als Plugin zu kaufen?

    Viele Grüße
    Micha
     
    micha255, 31.07.08
    #1
  2. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    DaddyDufte, 31.07.08
    #2
  3. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    Jau, sowas suche ich! Und dann sogar Freeware? Hast Du das Teil schon mal probiert, ist der Sound gut, oder sollte man sich besser nach etwas Kostempflichtigem umsehen?

    Micha
     
    micha255, 31.07.08
    #3
  4. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    also ich benutze es ab und zu aber der klang wirkt bei komplexeren sounds zunehmend verfälscht.
    für hats und einfachere sachen um etwas "air" rein zu bekommen perfekt.

    wofür möchtest du das plug benutzen?

    hier übrigens noch eine empfehlung für eine hand voll dollar
    http://www.kvraudio.com/get/515.html
     
    DaddyDufte, 31.07.08
    #4
  5. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    Um meine Yamaha Motif-Beats und Flächensounds etwas luftiger zu machen.

    Mein Chef (Tonmeister) hat sich gestern mal ein paar meiner Eigenproduktionen angehört und meinte, dass die Motif - Sounds zu sehr "in the box" klängen und ich es mal mit einer Basisbreitenerweiterung versuchen solle. Auf der Arbeit haben wir dazu sündhaft teure Hardware, aber sowas gibts ja - wie man sieht - wohl auch günstig als PlugIn.

    Wobei es den Sound aber nicht zu sehr verfälschen sollte.

    Micha
     
    micha255, 31.07.08
    #5
  6. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    achso, ganz vergessen:
    was du suchst nennt sich "Stereo Enhancer"
    kannst ja mal schaun, ob du bei google oder hier im forum mehr zu diesem begriff entdeckst.

    den begriff Basisbreitenerweiterung kenne ich nicht, könnte aber das selbe meinen nur eben auf deutsch. evtl sagt ja noch jemand anderes was dazu.

    gruß,
    dufte
     
    DaddyDufte, 31.07.08
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    immer brav überprüfen wie sehr das material mono darunter leidet.

    ansonsten eventuell auch mit einfachen monokompatiblen mitteln experimentieren:
    http://www.voxengo.com/product/msed/

    seitenanteil angeben bei bedarf.

    lg
    flox
     
    floxe, 31.07.08
    #7
  8. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    also ich muss floxe recht geben, klingt zwar Stereo toll, aber in Mono wirst du den Sound wenn du Pech hast nicht mehr erkennen.
     
    Guitar_TT, 31.07.08
    #8
  9. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    gut, das problem gibts aber auch ohne diese tools. die monokompatiblität würde ich auch so immer checken, wenn ne veröffentlichung ansteht.
    recht habt ihr natürlich trotzdem.
     
    DaddyDufte, 31.07.08
    #9
  10. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    klar - ich wollte nur einfach nochmal drauf hinweisen - auf der anderen seite gefällt mir z.b. der klang der sufjan stevens platte "illinois" wahnsinnig gut und da wurde bewusst mit extrabreiten "phasensounds" gearbeitet... mono fehlt viel - stereo dafür spitze. kann man sich wohl auch nur leisten, wenn man weder radio- noch videoairplay hat und dennoch eine riesige fanbase.

    lg
    flox
     
    floxe, 31.07.08
    #10
  11. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    mda stereo ist noch praktisch manchmal... macht aus mono "stereo" bzw arbeitet nach dem chorusprinzip.

    oder voxengo stereotouch.

    ansonnsten eben wie schon erwähnt wurde, enhancer..die tun aber bekanntlich nur, wenn bereits stereoinformation da ist.
     
    naseweis, 31.07.08
    #11
  12. SoulOne1982

    SoulOne1982 Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    275
    275
    also ich benutze für sowas immer den voxengo stereo touch. is auch freeware.
    bin immer wieder begeistert, wie neutral das plugin klingt.
    monokompatibel is das ding auch (natürlich bei extremen einstellungen net mehr).
    kannst ja mal folgenden test machen mit dem plugin:
    -effekt insertieren
    -einstellungen vornehmen, bis es dir gefällt
    -masterbus mono abhören
    -effekt wiederholt an- und abschalten

    also ich höre klanglich keinen unterschied (wie gesagt, natürlich bei moderaten einstellungen).

    beste grüsse
     
    SoulOne1982, 31.07.08
    #12
  13. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    genau micha, das musst du natürlich beachten. deine sounds vom motiv in stereo aufnehmen, sonst greift ein enhancer gar nicht. aber das tust du sicher eh.
    wenn nicht, bleibt ja noch das manuelle doppeln.
    oder das fake-doppeln (kopieren) mit ein paar dezenten laufzeit und oder filterabänderungen. auch minimal unterschiedliche LFOs (zb mit mgtriggergate) auf beiden kanälen unterschiedlich eingestellt können zwei identische monospuren stereotauglich machen! chorous-ähnlich, bloß marke eigenbau.

    @SoulOne1982
    hey, wusste gar nicht, dass das free ist. dachte voxengo kostet immer...hehe, glei mal downladen.
     
    DaddyDufte, 31.07.08
    #13
  14. SoulOne1982

    SoulOne1982 Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    275
    275
    jau, voxengo hat einige freeware plugs zu bieten. sind ein paar nette tools dabei...
     
    SoulOne1982, 31.07.08
    #14
  15. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
    Ist aber leider nicht monokompatibel. Das (angehobene) Seitensignal löscht sich in mono aus.

    @SoulOne: Um Drums zu bearbeiten kann ich dir wärmstens mein freeware "Rescue" Plug-In empfehlen. Es hebt nur die Transienten im Seitensignal an und bleibt damit "einigermaßen" Monokompatibel da es den Rest unangetastet lässt. Dazu gibts noch Saturation einstellbar was zum Drums pimpen auch immer eine gute Figur macht.
    Für Pad's wird dir dieses Programm allerdings nicht helfen.

    peace,
    bootsy
     
    bootsy, 31.07.08
    #15
  16. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    jup ist free.. das mda stereo übrigens auch.

    ansonnsten bringt man mit dem kjärhus classic chorus auch etwa dasselbe hin. auch free :D

    so ein lumpiger effekt darf eigentlich gar nicht kosten..

    ich häng übrigens dann gern noch gleich nen kleinen hall hinten nach.

    -mda stereo oder voxengo stereotouch (nur beigemischt, so um die 50% originalsignal durchlassen)
    -hall (keine langen hallfahnen, möglichst breit und auch nur beigemischt)
    -stereoenhancer für feinabstimmung

    das ist mein standard den ich raufmülle wenn mir was zu fest mono ist.
     
    naseweis, 31.07.08
    #16
  17. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ok, vielleicht etwas misverständlich ausgedrückt - die monoinformation bleibt erhalten und wird nicht verändert... besser so?
    ich meinte z.b. im vergleich mit plugins die durch laufzeiten und phasenspielereien das signal auseinanderziehen und man mono dann dezente kammfilter drinnen hat.

    hast du die monoschaltung unter einer bestimmten grenzfrequenz in einem update gekippt bzw. zuschaltbar gemacht?

    lg
    flox
     
    floxe, 31.07.08
    #17
  18. SoulOne1982

    SoulOne1982 Gesperrter User

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    275
    275
    @bootsy: danke für den tip, wird gleich mal angetestet!
     
    SoulOne1982, 31.07.08
    #18
  19. bootsy

    bootsy

    Registriert seit:
    01.11.06
    Punkte:
    1.860
    1860
    +1 und was ich da schon gesehen/gehört habe ist grauenhaft. Das schlimmste war der "Nugen stereoizer" wenn es dann auch noch im Zusammenhang mit "Mastering" angepriesen wird - bitte die Finger von lassen (im Mix ist ja vielleicht ok).

    Der "Mono" Filter ist fix ab 150Hz (6dB Dämpfung pro Oktave) aber abschaltbar mit dem "Analog" Schalter.
    Das interessante an Rescue ist u.A. das es tatsächlich reicht die Transiente im Seitenfeld zu betonen - schon erhöht sich der Raumeindruck (das ist ein psychoakustischer Effekt).

    LG
    bootsy
     
    bootsy, 31.07.08
    #19
  20. svenkenobi

    svenkenobi

    Registriert seit:
    26.02.08
    Punkte:
    635
    635
    was ist denn mono, gibts das überhaupt noch?
     
    svenkenobi, 03.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.