Information ausblenden

Suche Monitorcontrollter

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von kalle38, 10.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    Hallo,

    Ich bin auf der suche nach einem vernünftigen Controller für meine Monitore. Hab eine Focusrite Saffire Pro40 und die Yamaha HS80M. Hatte bisher als Controller nen Mischpult, wo meine gesamten Quellen zusammenliefen. Das wird aber demnächst überflüssig sein, da ich die momentan Fehlenden Inputs an der Soundkarte durch nen Adat-Wandler dazukaufe.

    So würde ein 18-Kanal Pult nur zum steuern der Lautstärke dienen. An die Saffire ist auch ein RTW-Pegelmessgerät angeschlossen, sodass ich um nen Controller eigentlich nicht rumkomm wenn ich mein RTW vernünftig nutzen will...

    Bin beigstert von dem Mackie Big Knoob, aber nicht sicher ob ich das brauch, da ich nur 1 Monitor-paar hab! Bin einfach mal für Vorschläge in jegliche Richtung dankbar. Preisobergrenze sind 300€, wobei 100€ auch Okay wären ;-)

    Viele grüße, kalle ;-)
     
    kalle38, 10.07.12
    #1
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Behringer Xenyx Controll.

    Aber halt fraglich ob sich das bei einem Paar Monitore rentiert ?
     
    slowhand73, 10.07.12
    #2
  3. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    hm ja..aber da ist mir zuviel schnick schnack dran...

    Ich möchte halt eigentlich noch ganz gerne nen 2. Eingang haben um meine Plattenspieler auch mal direkt ohne Umweg durch den PC anschliessen...Aber ein USB-Interface? Das brauch ich nicht...
     
    kalle38, 10.07.12
    #3
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
  5. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    kalle38, 10.07.12
    #5
  6. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Wieso fragst Du uns überhaupt ;)

    Also ich würd lieber eine mit mehr "Kram" nehmen, denn evtl. brauchst Du das später mal - und dann wieder extra einen neuen kaufen ????
     
    slowhand73, 10.07.12
    #6
  7. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Wenn du deinen Sound zerschreddern willst. :)
     
    Ari, 10.07.12
    #7
  8. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    was habt denn ihr so z.b. !?? Ich bin mir halt unsicher, daher will ich ein paar Meinungen ;-)
     
    kalle38, 10.07.12
    #8
  9. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ari, 10.07.12
    #9
  10. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    okay ;-) ich habs mir schon gedacht! Nur die Kommentare bei thoman sind da irreführend!
     
    kalle38, 10.07.12
    #10
  11. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    bei mir ist das im Mischpult mit drinnen - Yamaha n12
     
    slowhand73, 10.07.12
    #11
  12. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    hm ja, so ähnlich hab ich das momentan ja auch bei mir! Eigentlich sollte das Teil nicht viel können, 2 Kanäle raus und rein würden mir reichen!
     
    kalle38, 10.07.12
    #12
  13. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Nur 1 Lautsprecherpaar .... ist halt echt die Frage ob es dann unbedingt ein Controller sein muss.

    Also ich war neulich im Laden und da riet man mir vom Big Knob eher ab wegen Präzision und Langlebigkeit sei der leider manchmal nicht so 100%. Ich sollte dann doch alternativ das von Ari gezeigte Gerät in Erwägung ziehen oder viel besser ... zum SSL greifen, die haben jetzt eine mittelsündhaft Teure Version ihres Controllers raus gebracht, ich könne aber auch gleich zu dem verdammt sündhaft teuren greifen wofür ich mir hätte auch fast ein neues Auto hätte leisten können, um für den Rest meines Lebens permanent am Highend Rad zu drehen ..... ;) Am Ende bin ich so verblieben, dass ich für viel kleineres Geld auch ein Audio Interface kriegen kann, das als eines der wenigen einen analogen Ausgangsregler hat und genau vor mein Mousepad passt und genau unter meinen iMac Bildschirm, also Konzept auf meinem Arbeitstisch geändert (dauerte 10 Minuten). Es wurde ... ein Focusrite Saffire. Allerdings das Pro 14 nicht das 40er. Der Lautstärkeregler ist exakt 10 cm hinter meiner Maus, ich muss mich kaum anstrengen und überhaupt nicht hin sehen, um den zielsicher zu erreichen. Bisher läuft er mal tadellos. Mal sehen, wie´s in einem halben, ganzen, anderthalb Jahren aussieht. Aber wenn ich dann kein Neues brauche, dann hat sich die Geldersparnis schon mehrfach gelohnt.

    Die andere Sache wäre, dass die DSP Saffires gleich Monitorcontoller für mehrere Paare oder auch für Surround- Sachen u.s.w. eingebaut haben, hab ich neulich beim DSP 24 gesehen.
     
    zehnvorsechs, 10.07.12
    #13
  14. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    @Ari, nicht einfach den Brocken so hinwerfen.
    In wie fern genau ?
     
    SynthRock, 10.07.12
    #14
  15. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.300
    4300
    Ich habe neben(hinter) der saffire pro 40 das M-Patch2.
    Die Bewertungen bei frohmann treffen es ungefähr.
    Aber Audioqualität ist in Ordnung. Für meine Bedürfnisse
    reicht es aus.

    Obwohl ich hier nur meine subjektive Meinung mitteile.
     
    fitzwilliam, 10.07.12
    #15
  16. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    hm ja, aber da ist dann halt die Sache mit dem RTW...Das muss ich ja mehr oder weniger auf 0db pegeln. Ausserdem löst dich karte doch auch nur in vollem Bitumfang aus wenn sie voll aufgedreht ist, oder?
     
    kalle38, 10.07.12
    #16
  17. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ein eingebauter Monitorcontroller in einer Soundkarte ist nicht immer einfach nur ein Digitaler Fernsteuerknopf für den Rechner. Sondern ein echtes elektronisches Bauteil, welches analog den Pegal senkt. Deine Bits bleiben also völlig unberührt.
     
    Ari, 11.07.12
    #17
  18. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    ah okay, das wusste ich nicht!
     
    kalle38, 11.07.12
    #18
  19. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    der Ausgangsregeler bei den Saffires, die da im Geschäft lagen, war grundsätzlich analog, während andere Hersteller da meist eben Regler haben, die den digitalausgang drosseln. Bei den analogen verringerst Du eben nicht den "Bitumfang" das ist nichts viel anderes, als das was so ein Big Knob nur halt mit Drehknopf und eben klein und nicht riesig. Vom links- rechts- Gleichlauf her u.s.w. ist nach ca. 3 Monaten jedenfalls bei mir noch alles in Ordnung. Bei anderen Geräten ist übrigens u.U. auch noch ein Mechanismus dabei, der ein bisschen die Gehörrichtigkeit bei geringerer Lautstärke kompensieren soll. Aber das war mir zu überkandidelt preislich.

    Was das mit dem RTW auf sich hat, muss ich nachkucken, wie das Dingen funktioniert. Interessiert mich jetzt aber auch ... moment.

    PS : Ach ja. Also beim Pro 14 ist es so, dass in der Standardkonfiguration an Ausgang 3+4 das selbe liegt wie an 1+2. Allerdings völlig ohne die analoge Bremse (das ding macht nicht analog lauter sondern drosselt den Ausgang anscheinend) bzw funktioniert der analoge Monitor Ausgangsregler nur auf dem Ausgang 1+2 dem Monitor- Ausgang sozusagen auf 3+4 kommt das selbe Signal raus, aber ohne den Lautstärkeregler. Schau doch mal, ob es bei Dir genau so ist. Ich glaube, das ist genau das, was Du brauchst, denn das RTW soll ja sicher unabhängig von Deiner Abhörlautstärke funktionieren wenn ich das richtig verstehe.
     
    zehnvorsechs, 11.07.12
    #19
  20. kalle38

    kalle38 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    64
    64
    Genau, das RTW soll eigentlich immer vollen Pegel bekommen! Ich kann das soweit ich weiss in der Mix Control machen, aber das find ich nicht gut. Es ist auch nicht nur das rtw, ich hab noch ne mpc/bzw nen sampler die an den Ausgängen 5+6/ 7+8 hängen...Ich will nicht die ganze Zeit in der Mixcontrol umstellen....
     
    kalle38, 11.07.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.