Information ausblenden

suche hilfe um einen song mittels effecte aus dem hintergrund kommend

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Mikel30, 03.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mikel30

    Mikel30 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    5
    5
    hallo,

    ich bin neu hier und hoffe das ich meine frage an der richtigen stelle frage und zwar folgende:

    ich habe einen song den ich am anfang aus dem hintergrund kommen lassen möchte jegliche versuche sind gescheitert ich habe alles versucht mit pannern und eq jedoch keinen richtigen erfolg.
    könnt ihr mir sagen wie ich so etwas richt anzustellen habe?

    mit freundlichen grüssen und danke für eure hilfe

    Maik

    Ps.: ich selber arbeite mit cubase 5 und habe nur midispuren
     
    Mikel30, 03.01.13
    #1
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.044
    54044
    Hi und Willkommen.

    Der gesamte Song soll am Anfang eingeblendet werden?

    Dazu nutze eine Lautstärken-Automation.

    kennst du dich damit aus?
     
    holgi, 03.01.13
    #2
  3. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.262
    6262
    Versteh die Frage nicht? Aus dem Hintergrund? Hast du mal ein Beispiel?
     
    richie, 03.01.13
    #3
  4. Mikel30

    Mikel30 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    5
    5
    ja das kenne ich !
     
    Mikel30, 03.01.13
    #4
  5. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.262
    6262
    Bißchen mehr Fleisch, bitte!!
     
    richie, 03.01.13
    #5
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich würde ein Reverb-Effekt-Plugin in den Master-Insert laden, und dann den Mix-/dry-weg - Regler automatisieren. :) Gepaart mit Lautstärkeautomation des Masterfaders, sollte das den gewünschten Effekt ergeben.
     
    Ari, 03.01.13
    #6
  7. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.803
    10803
    Eine Fahrt auf dem Lowpass-Filter ist auch immer eine gute Idee ...
     
    Mike3000, 03.01.13
    #7
  8. Mikel30

    Mikel30 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    5
    5
    hier mal die auufgabe erklärt von meinem auftraggeber:



    noch eine idee: die Melodie langsam aus der Ferne kommen lassen. Dies vermischt mit dieser Art höchst Mittenlastig abzuspielen und langsam mit Annäherung klarer werden lassen. Nur so ne Idee


    Also die geschichte dahinter ist die das :

    ein mann im mittelalter vor einem eingang einer finssteren statt steht und ein rabe aus der ferne ankommt und sich auf das verschmutze ortsschild setzt wobei er diese ortsschild mit seinen flügelschlägen von sand freilegt und der name zu lesen ist
     
    Mikel30, 03.01.13
    #8
  9. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Oh, dann vergiss das mit meinem Hall. :)
    Dann ist eine Filterautomation besser - gepaart mit der Lautstärkeautomation.
     
    Ari, 03.01.13
    #9
  10. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.856
    61856
    Kann nur versuchen zu raten was du meinst.... nDu möchtest ihn von "weiter weg" Richtung Hörer kommen lassen?

    Dazu kann man nehmen: Lautstärke, einen EQ und einen Hall (als Insert), vielleicht noch ein Stereotool

    Lautstärke fährt langsam hoch, klar

    Beim EQ einen High Cut und einen Low Cut, ist der song weiter weg, fehlen die hohen Höhen und der Bass völlig, beim Näherkommen steigen die Anteile jeweils

    Beim Hall ist er Wet Anteil am Anfng hoch und sinkt mit dem näherkommen, der Dryanteil steigt, klar, weil je weiter weg ein Sound ist, desto mehr muss er sich den Weg durch die Landschaft suchen

    Advanced: Der Hall und der Song selber sind Anfangs fast mono, weil der Song nur aus einer Richtung kommt (die gedachten Lautsprecher irgendwo entfernt in der Landschaft stehen), je näher er kommt, desto breiter wird das Stereofeld, weil die gedachten Lautsprecher eben näher kommen und dessen Abstad zueinander sich für den Hörer erhöht.

    Wenn du das alles erfolgreich gemacht hast, dann hast du viel gelernt über Schallausbreitung und die Effekte! :)
     
    KoolKolle, 03.01.13
    #10
  11. Mikel30

    Mikel30 Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    5
    5
    okay super danke für eure schnellen antworten werde erst mal alles ausprobiere.

    danke an alle
     
    Mikel30, 03.01.13
    #11
  12. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.044
    54044
    Das erinnert mich an Slayer, irgendein altes Ding, beginnt Mono, mittig, klingt wie aus nem Küchenradio, mit einem Knall dann Stereo und Hifi :)

    Ist zwar ohne sanften Übergang, aber dieser wäre ja, wie gesagt, zu automatisieren...
     
    holgi, 03.01.13
    #12
  13. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.803
    10803
    ...geile Idee! Die Platte kenne ich dann wohl nicht, aber ich werde das mal ausprobieren.

    PS: Achso, das Gegenteil von Lowpass gehtz natürlich auch - so dass du am Anfang nur die Mitten und Höhen hörst ... ähnlich einem "festen" Wahwah auf der Gitarre.
     
    Mike3000, 03.01.13
    #13
  14. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.856
    61856
    Wenn man es richtig macht, nimmt man alle genannten Parameter, die Natur macht das auch so! :)

    Meistens reicht ein Filter oder ein automatisierter Hall, aber die richtige Portion aus Allem machts halt richtig fett vom Effekt!
     
    KoolKolle, 03.01.13
    #14
  15. Solex

    Solex Bit-Steller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    1.911
    1911
    Du könntest es auch wie in der Natur machen :D

    Weit weg abspielen und aufnehmen (ein bisschen wie Re-Amping) und dann etnweder zusammenmischen oder sogar die "Fahrt" in echt machen ;)
     
    Solex, 03.01.13
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.