studio umbau und messung REW


schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
hab jetzt mein studio umgebaut, leider zuvor keine messung mit REW gemacht, da ich mich zuwenig damit beschäftigt habe.
hier mal ein paar bilder der raum ist 5 x 2,8 x 2,2 LxBxH gross. die absorber sind alle 10 cm breit der vorhang an der hammond ist ein spezieller akkustik vorhang. die module habe ich selber gebaut. 1 m x 0,50 m hinter den eckabsorbern (grau) sind noch basotec 25 cm bassfallen. und am ende die beiden bilder ist die messung. bitte im tipps (kurz) was ich besser machen muss/soll. danke
Bildschirmfoto 2022-06-30 um 16.20.19.jpeg
Bildschirmfoto 2022-06-30 um 16.20.48.jpeg
ss1.jpeg
SS3.jpeg
SS7.jpeg
SS8.jpeg
 
Feel Inc.
Feel Inc.
Bit-Steller
Registriert
26.04.21
Beiträge
205
Punkte Reaktionen
216
Punkte
857
Erster Tip: Stell die mdat Deiner Messung hier rein, dann können sich die Experten hier im Forum auch tatsächlich ein Bild machen, was in dem Raum aktuell passiert... die Bilder aus REW sind zum einen so klein, dass man da nichts drauf erkennen kann und zudem ist immer die Frage, ob Du das so eingestellt hast, die die Leute das brauchen.
Zweiter Tip: Erzähl mal etwas mehr, was Deine aktuellen Probleme sind und was Du in dem Raum überhaupt machen willst (reine Regie, Aufnahmen, ...)
Dritter Tip: Um beurteilen zu können, was Du bisher tatsächlich da gebaut hast, könntest Du ein paar mehr Informationen dazu geben (was für Materialien hast Du genutzt, warum gerade diese Maßnahmen, ...)
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
hallo hier mal die.mdat gezippt. ich möchte in dem raum hauptsächlich mixen und mastern. werde aber die hammond und kleine guit riffs aufnehmen. piano mach ich mit vst instrumente. ich arbeite mit amerikanern (musiker) und wurde da aufmerksam gemacht das die akkustik wichtiger ist als monitor boxen etc. die legen viel wert drauf. ich hab das nicht so ernst genommen. hab mir übern winter schlau gemacht und mir die absorber selber gemacht mit baywa rahmen. drinnen ist basotec 10 cm absorber. links und rechts steht eine 2m hohe und 1 m breite verschiebbare absorberwand. damit ich flexibler bin bei der feinjustierung. ich hab diese 4 diffusoren und ausserdem die guit wand mit hartholz, sie solle auch als diffusoren ihren dienst tun. rückseitig (orgel) hab ich hinter dem akkustikvorhang momentan noch nichts, könnte aber absorber auf die fensterbank legen. ich könnte auch mehr an den deckenkanten anbringen, will aberaum nicht "tot" machen. also nach dem motto step by step. fürs erste würden mir tipps von euch genügen. ist mir klar das ich rumprobieren muss. aber ein anfang mit euch wäre hilfreich. fürs erste vielen dank
 

Anhänge

  • REW-messung1.mdat.zip
    1,4 MB · Aufrufe: 19
C
coffee boy
Registriert
14.12.18
Beiträge
2.468
Punkte Reaktionen
1.827
Punkte
7.955
Deine Messung kann nicht ausgewertet werden.

Deine Soundcard Kalibrierung ist mit 1000 Prozentiger Sicherheit total falsch.
Keine Soundkarte macht so einen Verhau.

Lass das weg. Du brauchst keine Kalibrierungen. Lösche die Cal Files aus REW.

Wenn du hier brauchbare Rückmeldungen haben möchtest ist eine saubere Messung notwendig.

Siehe hier:

https://recording.de/threads/raumoptimierung_rew-liiila.241263/#post-3028866
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
...ds gleiche hab ich mir gedacht mit dieser calibrierung. habs aber genau wie in den videos gemacht, verbinden input mit output lines auf einer apollo quad.
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
dein link, ist ja ganz gut und schön, kann das aber nicht mit meiner raumgrösse machen, sonst steht direkt hinter mir und vor mir ein absorber. ferner kann ich ned gscheit englisch bin bayer ;-) . .....sorry dieser link ist nicht schlechter und besser als die ganzen anderen inhalte im forum. du kannst nicht 2 verschiedene räume vergleichen und SBIR etc das alles weiß ich ! mir gings eigentlich um einen "Anfang" wo und was fehlt. wie kann ich aus einem .cal file ersehen wo im raum (front, hinten decke, boden) was gemacht werden muss. ich werd jetzt nochmals messungen machen. danke fürs erste.
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
sorry oben, dachte du meintest den ganzen post. du hattest recht !! ;-) hier die neuen messungen ich habe jetzt neue bilder gemacht, vorn, hinten, beide seiten boden und 2 von der decke einmal vor und einmal hinten....schaut aber eh schon ganz passabel aus, aus amateursicht. auf der linken türseite könnte ich noch einen 1 x 0,5 m absorber anbringen. hinter der vorhängen 2 liegende module ohne holz. sowie an der tür direkt 5 cm absorber 1 x 0,5 m. was meinst du ? LG S
5EA74D30-F809-425F-A058-5C641FEDA03F_1_105_c.jpeg
53BF8B8C-09D8-4BF9-B3F3-DF90D4A01CCF_1_105_c.jpeg
B8A0E13C-8157-42B3-A194-516863008185_1_105_c.jpeg
08DA268E-DB26-4563-8950-F956462FD386_1_105_c.jpeg
FDB9633E-9EB1-4ECB-B617-0266A6DD4E8D_1_105_c.jpeg
A10E3FFA-1775-416B-B350-0C990D80DFE3_1_105_c.jpeg
3915331E-0E0F-4B94-928D-FD84B96C6CCF_1_105_c.jpeg
 

Anhänge

  • 2temessung.mdat.zip
    3,5 MB · Aufrufe: 15
Schlumpfpeter
Schlumpfpeter
Loudness-Opfer
Registriert
23.06.10
Beiträge
13.911
Punkte Reaktionen
9.055
Punkte
41.237
Für die Leute unterwegs ist immer noch ein Screenshot von Wasserfall interessant. Für mich zumindest ...
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
haben wir doch....
LG
Gargamel
Bildschirmfoto 2022-07-01 um 08.54.17.jpg
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
.....bässe. :eek:
 
C
coffee boy
Registriert
14.12.18
Beiträge
2.468
Punkte Reaktionen
1.827
Punkte
7.955
sorry oben, dachte du meintest den ganzen post. du hattest recht !! ;-) hier die neuen messungen ich habe jetzt neue bilder gemacht, vorn, hinten, beide seiten boden und 2 von der decke einmal vor und einmal hinten....schaut aber eh schon ganz passabel aus, aus amateursicht. auf der linken türseite könnte ich noch einen 1 x 0,5 m absorber anbringen. hinter der vorhängen 2 liegende module ohne holz. sowie an der tür direkt 5 cm absorber 1 x 0,5 m. was meinst du ? LG SAnhang anzeigen 113979Anhang anzeigen 113980Anhang anzeigen 113981Anhang anzeigen 113982Anhang anzeigen 113983Anhang anzeigen 113984Anhang anzeigen 113985


- Nachhallzeiten der dominanten Moden nach wie vor sehr lange (ist zu erwarten wenn man nur dünnes Treatment einsetzt)

- Bassbereich typische Berg und Tal Fahrt bei unzureichend gedämpften Moden (hier vorwiegend Berge) und keinen echten Maßnahmen gegen SBIR (hier tiefe Täler) = ist hier eine Range von 30 db im Bass vom höchsten Peak zum tiefsten Notch, das kann kein Hirn wirklich ausgleichen

- Nachhall über dem Bassbereich schon auf Normalniveau - was man jetzt nicht als gut verstehen sollte, denn das bedeutet das dünne Treatment wirkt halt nur bei Mitten und Höhen und macht sonst nix.
Dieses Ziel verfehlst du damit wenn du so weiter machen würdest:
will aberaum nicht "tot" machen


Ja da werde ich jetzt wieder Schälte dafür bekommen obwohl es nur eine sachliche Auswertung ist, aber das kommt halt raus wenn man einfach "IRGENDWAS" macht.
Paar Bildchen im Netz anschauen wie das bei anderen aussieht und dann einfach drauf los legen.
leider zuvor keine messung mit REW gemacht

Das allein bestätigt schon das du ins "Blaue" rein gearbeitet hast mit deinem Treatment. Echte Raumakustiker brauchen eine Messung vorher um zu wissen was zu tun ist im Raum und bei "First Time DIY" braucht man es dann nicht? Das ergibt keinen Sinn.

Wenn du willst das dies was wird dann solltest du das machen, in dieser Reihenfolge:

- lernen mit REW umzugehen. Du hast immer noch irgendeinen Loopback aktiviert der nicht da sein sollte.

- Konzept für den ganzen Raum festlegen, das gezielte Maßnahmen gegen SBIR und Moden enthält + Erstreflexionen eindämmt. Konzept heißt alle Raumprobleme bei der Planung der Maßnahmen adressieren und nicht einfach nur hoffen es wird was.

- Echte wirksame Maßnahmen ergreifen du kannst mit 10 cm Basotect keine Bässe oder SBIR bekämpfen, die gehen aber nicht von alleine aus deinem Raum raus.

- Boxen auf Ständer


Hier ist normal viel drin was du brauchst:

Ziele:

https://recording.de/threads/raumoptimierung_rew-liiila.241263/#post-3029077

https://recording.de/threads/rew-workshop.147164/page-19#post-2957905


Info:
https://recording.de/threads/raummoden-bekaempfen.241783/

(Links darin folgen)



Sorry, eine nicht so gute Auswertung wirkt denke ich schnell so als wolle man jemanden vorführen. Das möchte ich nicht mit der Rückmeldung. Ziel ist eher darauf aufmerksam zu machen das man so nicht weiter machen sollte weil es zu nix führt. Also nicht als persönlichen Angriff werten bitte.
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
hast ja eh recht. na dann woll ma mal....;-)
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
hier noch die alt....heut vormittag. ...um den 30er kümmere ich mich und 80 - 110. dann lass ich es gut sein. bin kein so grosses studio das für andere leute arbeitet.
Bildschirmfoto 2022-07-01 um 16.52.00.jpg
 
Schlumpfpeter
Schlumpfpeter
Loudness-Opfer
Registriert
23.06.10
Beiträge
13.911
Punkte Reaktionen
9.055
Punkte
41.237
hier noch die alt....heut vormittag. ...um den 30er kümmere ich mich und 80 - 110. dann lass ich es gut sein. bin kein so grosses studio das für andere leute arbeitet.Anhang anzeigen 114008
Danke! Schließe mich dem an was @coffee boy sagte. Du hast ja schon viel gemacht, leider eher suboptimal umgesetzt. Du könntest da allerdings drauf aufbauen, umkonzeptionieren, umarbeiten und dann ein richtig gutes Ergebnis erzielen. Du musst dir halt wirklich einen guten Fahrplan zurecht legen und dafür die Grundlagen anschaffen. Wenn du dich da durcharbeitest hilft man hier auch gerne.
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
konzept, alls laie ? einer wollte 800 euro für ein konzept, HOFA 480. vom dankeschön werden meine kinder ned gross.
habe es halt erst einmal eingerichtet wie ich es dachte. ich habs so genacht das änderungen leicht durchgeführt werden können.
2 x verschiebbare wand 2,00 m 1,00 m h x b. eins habt ihr alle übersehen und das ist der grund ! diese eumel KRK expose 8 monitore. mach morgen test mit KS Tinity monitore....so arbeite ich mich ran an meine 2 baustellen. halte euch auf dem laufenden und vielen dank für die hilfe
LG S
jack1.jpg
 
G
Gelöschtes Mitglied 80290
Guest
Schos: die Messungen werden nicht wirklich anders durch andere Speaker. Tut mir leid.
Wie hatten das ja schon im anderen Thread. Wenn du nicht genau liest was coffee schreibt kannst einfach aufhören.
Ein normales Raumkonzept kostet zwischen 500 und 1000 Euro für Amateure wie uns.
Der Umbau selbst zwischen 2500 und 4000 euro.
Wenn dir das alles zuviel ist brauchst nicht mal drüber nachdenken deine Situation zu verbessern.
 
schos
schos
Musikmacher
Registriert
31.10.21
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
5
Punkte
69
schau ma mal, dann sehn wir es.
S
 
C
coffee boy
Registriert
14.12.18
Beiträge
2.468
Punkte Reaktionen
1.827
Punkte
7.955
konzept, alls laie ?

Natürlich fliegt das einem nicht zu. Aber ich denke du wirst jetzt sicher auch nicht so naiv sein zu glauben, dass nur weil jemand sich jetzt entschließt Raumakustik zu machen dann automatisch auch alles weiß was dazu nötig ist. Oder sich 2-3 Videos anschaut oder Artikel durchließt und dann weiß wie alles genau geht. Das ist schon eine komplexe Geschichte die Raumakustik.

Und ich kann mich hier auch nur als Schlauberger aufspielen weil ich mich seit Jahren mit diesem Thema beschäftige.

In meinem ersten Raum hab ich das gleiche gemacht wie du. Geschaut was man da im Allgemeinen so macht, was gebaut, eingerichtet und bin auch da gelandet wo du jetzt bist. Haufen Zeug gebaut und dann sagt dir so ein A... im Forum das es nicht wirklich was bringt und ich hatte meine Zeit erst mal sinnlos verballert. Und der zweite Versuch war dann schon eher was, dem gingen aber dann auch mehrere Wochen, Monate, Recherche voraus. Und nach ewig viel Trial and Error kommt man dann irgendwann rein. Aber das ist halt echt ein Riesen Haufen Zeug den man wissen muss. Man muss da an so viel gleichzeitig denken wenn man einen Raum plant. Und bis man dann durch den ganzen Trial and Error durch ist hat man auch bei weitem genug Geld und Zeit verballert.
Wird halt im Internet runter gespielt wie alles andere das Leute die so einzelne Module und Panels verkaufen ihren Scheiß an die Leute bringen.

Bleib einfach dran. Lies dich gut ein und nimm dir Zeit dann kann man das auch alleine schaffen. Aber man muss schon auch einiges an Zeit investieren bis man wirklich ein wenig Ahnung von der Materie bekommt. Fliegt einem nicht zu aber man kann sich das schon aneignen.
 

Neue Antworten


Oben