Information ausblenden

Studio Projects VTB1 Preamp - Frage

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von ersguterjunge, 31.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ersguterjunge

    ersguterjunge Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.07
    Punkte:
    15
    15
    Hey Jungs,
    mein Preamp is folgender:
    http://www.thomann.de/de/studio_projects_vtb1.htm
    Meine Frage ist nur, was macht der TUBE BLEND Drehschalter aus (Mitte)? Wie muss ich ihn wohin drehen, um welchen Effekt dadurch zu erreichen?

    Danke schonmal für die Antworten
     
    ersguterjunge, 31.07.08
    #1
  2. stylefighter

    stylefighter Gesperrter User

    Registriert seit:
    19.02.07
    Punkte:
    622
    622
    Ich hab den auf drei Uhr stehen.
     
    stylefighter, 31.07.08
    #2
  3. ersguterjunge

    ersguterjunge Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.07
    Punkte:
    15
    15
    und wie kommst du drauf, ihn genau so zu drehen?
     
    ersguterjunge, 31.07.08
    #3
  4. don_huberto

    don_huberto

    Registriert seit:
    21.06.06
    Punkte:
    909
    909
    Ich hatte ihn fast immer auf 12 Uhr.

    Grüße don_huberto
     
    don_huberto, 31.07.08
    #4
  5. Good4u

    Good4u

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.106
    3106
    Soviel ich weiss stellst du dort ein wieviel "Röhrensound" du haben willst.

    Einstellung ist geschmackssache.
     
    Good4u, 31.07.08
    #5
  6. ersguterjunge

    ersguterjunge Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.07
    Punkte:
    15
    15
    Danke das ihr mir sagt, wie ihr ihn gedreht habt, aber damit kann ich ja nich so viel anfangen, weil ich nicht weiß, was es ausmacht wenn man ihn da und da hin dreht.

    EDIT: Okay danke, röhrensound..sind wir doch schon mal einen schritt weiter :)
    und was genau ist das?
     
    ersguterjunge, 31.07.08
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    vorschlag:

    einpegeln - hören wies klingt
    tubeblend auf 12 uhr aufdrehen - klingts besser?

    wenn nein - zurück zum start
    wenn ja - tubeblend auf 3 uhr - klingts besser?

    kleiner hint - nicht von gestiegener lautstärke täuschen lassen. wenn ich beim summit-pre die röhre zuregle steigt auch der pegel.

    lg
    flox

    edit:
    hinzufügen von obertönen - im extremfall zerren.
     
    floxe, 31.07.08
    #7
  8. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Das "ehrlichste" Signal ( ohne PseudoRöhre ) erhältst Du bei Stellung
    ganz links ( SolidState wenn ich mich richtig erinnere ) . Wenn Du den
    Schalter jetzt langsam nach rechts drehst, wird die "Pseudo"Röhre
    "druebergeblendet", der Sound wird gefaerbt.
     
    anthe, 31.07.08
    #8
  9. ersguterjunge

    ersguterjunge Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.07
    Punkte:
    15
    15
    Ahh sehr gut, damit ist mir geholfen..ich denke, ich werde es wie floxe es vorgeschlagen hat testen und dann weitersehen :)
     
    ersguterjunge, 31.07.08
    #9
  10. KEF

    KEF

    Registriert seit:
    09.05.06
    Punkte:
    118
    118
    bei einer akkustik gitarre klang es mit viel tubeblend erstaunlich gut bei vocals nehm ich ihn immer etwas zurück so auf drei uhr
     
    KEF, 01.08.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.