Information ausblenden

studio projects vtb-1 mit rhodes?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von funkdaddy, 15.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. funkdaddy

    funkdaddy Themenersteller

    Registriert seit:
    26.04.04
    Punkte:
    110
    110
    hallo miteinander!
    überlege mir einen studio projects röhren-preamp zu kaufen.
    generell natürlich für mikrofon-aufnahmen,
    da ich aber ein schönes altes fender rhodes besitze und den warmen, alten sound liebe
    bin ich auf der suche nach einem röhren-preamp der sich für mikro als auch rhodes gut eignet.
    bin ich da mit dem vtb-1 gut bedient?
    hat da jemand erfahrung
    danke und gruss, chris
     
    funkdaddy, 15.04.06
    #1
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ist in allen Fachmagazinen getestet worden.
     
    fmo, 16.04.06
    #2
  3. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Die günstigen Preamps mit Röhre drin haben nichts mit diesem "warmen alten Sound" zu tun, den man z.B. aus den 70ern noch kennt, denn das sind keine echten Röhrenpreamps. (VTB1, Presonus Tubepre, TB101 oder wie sie alle heissen) Das sind sogenannte "Hybriden". Mit dem, was du dir erhoffst, haben die aber wenig zu tun.

    Das hier ist z.B. ein reinrassiger Röhrenvorverstärker

    http://www.reussenzehn.de/roehrenverstaerker/Vorverstaerker/EN/content?cont_id=163&Grp_id=7

    Ob der Sound aber wirklich so rüber kommt, wie du ihn dir wünschst, ist eine andere Frage.
     
    bensummerfield, 16.04.06
    #3
  4. Tiefi

    Tiefi

    Registriert seit:
    03.04.06
    Punkte:
    343
    343
    sieh dir folgenden thread an:
    HR

    Lg und viel glück bei der suche
     
    Tiefi, 16.04.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.