Information ausblenden

Studio BAU UND AKUSTIK!!!

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von ChrisRockz, 05.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ChrisRockz

    ChrisRockz Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.08
    Punkte:
    5
    5
    hallo an alle!!!

    bin ganz neu hier und weiß leider noch nicht so ganz wie es hier ablauft!!!
    aber vielleicht kann mir wer helfen bei meinen studio!!! bräuchte Hilfe zur Akustik und Aufnahme Raum!!! wie viel ich von den Noppen Schaumstoff brauche oder Pyramiden Schaumstoff und wo der angebracht werden muss und wie viel!!!

    BITTE UM HILFE

    ich habe auch ne Skizze vom Raum gemacht mit massen!!!

    DANKE IN VORAUS

    Lg Chris

    Masse Studio.: Breite 4,68m
    Länge 6,05m
    Höhe 2,30m

    Aufnahmeraum.: Breite 3,00m
    Tiefe 1,70m
     

    Anhänge:

    ChrisRockz, 05.11.08
    #1
  2. SirGreco

    SirGreco

    Registriert seit:
    27.03.07
    Punkte:
    883
    883
    omg Noppenschaumstoff..
    hast du eigentlich schonmal die Suchfunktion gesehen??
     
    SirGreco, 05.11.08
    #2
  3. ChrisRockz

    ChrisRockz Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.08
    Punkte:
    5
    5
    hi erstmals danke für deine schlaue INFORMATION, fals du meinen bericht gelesen hast bin ich NEU hier, warum muss es immer blöde antworten geben in allen foren???? statt das zu beantworten was man bittend gefragt hat

    gruss chris
     
    ChrisRockz, 05.11.08
    #3
  4. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    @ Chris

    Auch ich habe mal angefangen. Doch im Gegensatz zu Dir habe ich mich zuerst mal einige Zeit mal selber ins Thema eingelesen. Vielleicht solltest Du Dich erstmal selber anstrengen. Informationen über das Thema findest Du genug.
     
    MrSmith, 05.11.08
    #4
  5. kobestyle

    kobestyle

    Registriert seit:
    14.11.06
    Punkte:
    167
    167
  6. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    Um dich mal kurz aufzuklären ;-) Das Problem ist das es in letzter Zeit 1000 Threads gab die sich ausführlich mit Noppenschaumstoff befasst haben. Die Grundaussage dieser Threads ist: Noppenschaumstoff ist Mist! Leider war es öfters der Fall das die Threadersteller das nicht wahrhaben wollten und meistens entarteten die Threads dann ziemlich schnell.
    Such einfach mal nach Noppenschaumstoff oder Gesangskabine dann findeste schon viele Sachen und mit konkreten Fragen kannste dich ja dann noch mal melden.

    Gruß

    Phil
     
    Lyp, 05.11.08
    #6
  7. ChrisRockz

    ChrisRockz Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.08
    Punkte:
    5
    5
    hi, erstmals DANKE dir das du mir eine gute antwort gegeben hast, ich werde jetzt mal nach denen suchen und dann kann ich mich ja noch immer bei dir melden!!

    vielen dank

    chris
     
    ChrisRockz, 05.11.08
    #7
  8. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.356
    1356
    Hi!
    Also nachdem das mit dem Noppenschaumstoff geklärt ist:
    Ich würde mir überlegen diese kleine Ecke oben rechts ebenfalls zu einem eigenen Raum umzuwandeln. (Habs dir mal in deine Skizze eingezeichnet) Das hätte die Vorteile, dass 1. Aufnahme- und Regieraum keine gemeinsame Tür haben, sprich es kommt weniger Lärm durch die Türen durch. 2. hättest du einen kleinen Raum, der sich gut für Gesangsaufnahmen eignet, und 3. wäre der große Raum rechteckig, wodurch glaube ich Schallreflektionen leichter entgegenzuwirken wäre.
    Bitte reißt mir nicht gleich den Kopf ab, falls ich mich irre und korregiert mich, ich habe eigentlich von Raumakustik keine Ahnung, aber das ist mir irgendwie direkt in den Sinn gekommen, als ich die Skizze gesehen hab. Und ich habe bisher immer nur rechteckige Aufnahmeräume gesehen, glaube ich...

    Dann ist mir aufgefallen, dass der kleinere Raum anscheinend dein Aufnahmeraum und der größere der Regieraum werden soll!?!? Eigentlich macht man das doch umgekehrt, also dass der größere der Aufnahmeraum ist, oder?

    Aber so oder so solltest du den kleineren Raum noch was größer machen und dafür den größeren etwas kleiner. Denn 1,70 m tiefe reichen kaum, um ein Schlagzeug (falls eines verwendet wird) Gitarren, Bässe, Keyboards etc. zu plazieren, oder (wenn man den Regieraum in den kleinen Raum machen würde) einen ordentlichen Schreibtisch hinein zu stellen und sich trotzdem noch bewegen zu können.
     

    Anhänge:

    Telaviv, 05.11.08
    #8
  9. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    jetzt kommt das, was immer kommt: weg mit der Quatsch-Mini-Kabine.

    Solange du nicht auf einem Truppenübungsplatz oder 15 Meter neben der Rock-am-Ring Bühne wohnst und deshalb Störgeräusche übelster Art fernhalten musst machst du dir damit die Chance auf gescheite Aufnahmen für alle Zeiten zunichte.

    Um mal ein Gefühl für die Relationen zu kriegen: von deinen 1.7 m Breite gehen jeweils nochmal 10 bis 15 cm auf beiden Seiten für dringend notwendige Akustikmaßnahmen drauf. Das bedeutet: 90% der besonders liebenswerten Sängerinnen, die ich kenne, müssen da vorwärts rein, können sich beim besten Willen nicht umdrehen und müssen daher auch rückwärts wieder raus. Was für eine Art pickeliges Geek-Hobby ist das denn, wenn man freiwillig auf solche Damenbesuche verzichtet?

    Lass die Baupläne stecken und bastel dir ein schönes Ein-Raum-Studio mit Absorbern und Diffusoren. Die Dimensionen des gesamten Zimmers gehen gerade noch okay für so etwas.


    Frank

    Äh, schon: bei 350 qm Aufnahmeräumen und 120 qm Regie.
     
    He-vey, 05.11.08
    #9
  10. ChrisRockz

    ChrisRockz Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.08
    Punkte:
    5
    5
    hi Telaviv und He-vey!!! danke das ihr mir schreibt... die masse hab ich mir nur mal gedacht das ich den so gross machen würde... kann auch grösser werden der aufnahme raum bringt mir aber nichts weil nicht mehr als 2 leute da drin sein werden.. oder einer.. und schlagzeug kommt da auch keines rein... soll eigentlich für sängerin und sänger sein mehr nicht... rest mach ich im selbst... ich weiß nur nicht wie ich das ganze angehn soll... mit meinen freund tüfteln wir schon so lang herum... und kommen nicht auf nen nenner :(

    vielleicht könnt ihr mir RAT geben!!!


    lg chris
     
    ChrisRockz, 05.11.08
    #10
  11. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Okay, scheinbar ein Missverständnis.
    Hier noch mal Klartext: Kabinen KLINGEN SCHEISSE!

    Unsere Kleinste ist 6 x 8 x 4.5m und wird nur im äußersten Notfall benutzt. Vorher gehen die Leute lieber auf den Hof.


    Frank
     
    He-vey, 05.11.08
    #11
  12. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Ich kann da He-vey nur beipflichten. Vergiss die Kabine. Kenne einige top Produzenten, die den Gesang in der Regie aufnehmen. Auch ich habe nur einen grossen Aufnahmeraum und nehme den Gesang darin auf.

    Bau Dir stattdessen neben den obligatorischen akustischen Massnahmen ein Silent-Rack.
     
    MrSmith, 06.11.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.