Information ausblenden

Strom-Problem mit der Masse

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von loopy, 23.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. loopy

    loopy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.04
    Punkte:
    172
    172
    Hi,
    hab seit 3 Wo. ein Roland TD12 Kit.Das Sound-Modul ist
    geerdet,deswegen hab ich an die Audio-Ausgängen Di-Boxen
    gehängt.Jetzt hab ich aber leider ein Brummen ;) über die
    Midi-Kabel.Kann ich gefahrlos die Masse des Sound-Moduls
    trennen?Thanx für jede Anwort!!!

    Greetz Loopy
     
    loopy, 23.04.06
    #1
  2. loopy

    loopy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.04
    Punkte:
    172
    172
    Hat hier niemand,mit meinem Problem, auch negative
    Erfahrungen gemacht? :eek: :eek:
     
    loopy, 23.04.06
    #2
  3. ManuelBaccano

    ManuelBaccano

    Registriert seit:
    08.12.03
    Punkte:
    321
    321
    hi loopy,

    also meine boxen brummen auch, da ich einen potentialunterschied zwischen pc und digitalmischpult, sowie meinen boxen habe.

    ich habe einfach die masse abgeklebt. sehr gefährlich wie manche experten sagen ist das nicht.

    die masse verhindert ja nur, dass dein gehäuse strom führen würde. und bei einer box ist das jetzt nicht obergefährlich meiner ansicht nach.

    mein tipp: masse weg, brummen weg. alles ist okay.

    liebe grüße

    Manuel
     
    ManuelBaccano, 23.04.06
    #3
  4. BoB_DoLe

    BoB_DoLe

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    856
    856
    ACHTUNG!!!

    ihr müsst genauer deklarieren von welcher masse ihr redet!
    wenn ihr den schutzleiter an der netzsteckdose meint - FINGER WEG!
    wenn ihr den abklebt, habt ihr euer todesurteil schon unterschrieben, so einfach ist das.

    falls ihr jedoch die "audio-masse" meint, also zb 'sleeve' an einem klinkenstecker, das kann man probieren - gefahrlos!
    sofern die beiden verbundenen geräte an der selben steckdose hängen (bzw am selben stromnetz, was ja eigtl immer der fall ist ;) ), dann sollte es auch klappen wenn ihr die AUDIOmasse bei einem stecker abklebt.

    was ihr jedoch NIE machen dürft, ist die erde ( =schutzleiter) vom STROMkabel abzukleben oder abzutrennen! das ist nicht nur fahrlässig sondern lebensgefährdend!
     
    BoB_DoLe, 23.04.06
    #4
  5. loopy

    loopy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.04
    Punkte:
    172
    172
    Thanks für Deine Info!!Aber wie verhält es sich mit Midi-Kabeln?
     
    loopy, 23.04.06
    #5
  6. BoB_DoLe

    BoB_DoLe

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    856
    856
    bei midi kabeln theoretisch genauso wie bei audiokabeln, also du kannst es gefahrlos versuchen. dass es klappt kann ich jetzt nicht garantieren, aber es dürfte nix kaputt gehn!
     
    BoB_DoLe, 23.04.06
    #6
  7. loopy

    loopy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.04
    Punkte:
    172
    172
    Okay,dann werd ich mir mal die Pin-Belegung
    von Midi-Kabel anschauen.

    THX Loopy
     
    loopy, 23.04.06
    #7
  8. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    sbv0001, 23.04.06
    #8
  9. loopy

    loopy Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.04
    Punkte:
    172
    172
    Jo,danke für den Link!!Wär sonst auf Googlesuche gegangen ;)

    Greetz Loopy
     
    loopy, 23.04.06
    #9
  10. BoB_DoLe

    BoB_DoLe

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    856
    856
    ok, es sollte klappen, da die masse in dem fall nur abschirmung is. also reichts wenn die auf einer seite verbunden ist, da sie keinen bezugspunkt darstellt (wie bei unsymm audio).
     
    BoB_DoLe, 23.04.06
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.