Information ausblenden

Stimmen - Fang :-)

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von mjmueller, 09.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.105
    4105
    Hallo!
    hoffe, meine Fragen passen hier hin.
    Ich fände es klasse, wenn ihr euch 1:07 Min. Zeit nehmen würdet und mal eben in das Sample reinhören.
    Klingt die Stimme des Sängers sympathisch?
    Wie alt klingt er?
    Ich wollte was ausprobieren und bräuchte ein paar neutrale Ohren. :) Danke !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.19
    mjmueller, 09.02.19
    #1
    Glutamatjunkie, hermestc und Entone bedanken sich.
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.469
    19469
    Klingt wie ein mittelalter David Bowie.
     
    Entone, 09.02.19
    #2
    mjmueller und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.786
    52786
    Feedback Unterforum wäre treffender gewesen

    Sänger? Also deine Stimme! :D

    Der Entone hat's gut auf den Punkt gebracht. :)
     
    Kosaken-Kaffee, 09.02.19
    #3
    Entone und mjmueller bedanken sich.
  4. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.105
    4105
    Besten Dank!
    Immer noch Bowie? :(
    Ich hatte den Eindruck, es würde sich weniger bowie-esk klingen als sonst.
    Ins Feedback-Sub wollte ich nicht, weil es ja um eine eher technische Frage handelt und nicht um den Song oder den Mix.:)
     
    mjmueller, 09.02.19
    #4
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.469
    19469
    Wieso? Bowie ist doch cool. Hast halt so eine Stimme, da kann man wenig dran ändern. Akzeptieren und das Beste draus machen! :)
     
    Entone, 09.02.19
    #5
  6. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.886
    10886
    Ja !!
    Geil, oldschool british !
     
    stereolli, 09.02.19
    #6
    mjmueller bedankt sich.
  7. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.105
    4105
    Naja, das ist Fluch und Segen zugleich. Ist halt auch irgendwie doof, zu klingen wie irgendjemand anderer.
    Ich hatte hier versucht mit Belten und höherem Ansatz schon Mal das Bowie Typische zu umschiffen und mit anderem Mikro, anderer Bearbeitung anders zu klingen. Und ich hatte auch subjektiv den Eindruck, es hätte geklappt. War wohl nix :(
    Danke :)
     
    mjmueller, 09.02.19
    #7
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.786
    52786
    Du siehst nicht auch zufällig aus wie er?
     
    Kosaken-Kaffee, 09.02.19
    #8
    mjmueller bedankt sich.
  9. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.961
    1961
    Ja, ich finde es auch schön, wenn sie ins "Tiefe wechselt". Auch wenn es sicher nicht so ist, kommt es mir irgendwie oft vor, als wenn sie immer höher und noch höher wird, also wenn man sich mal son "Abfall oder was Abgehacktes" wünscht, wirkt es eher, als wenn es wieder (lange) hochgeht. Schwer zu beschreiben. Beim Ende ist das nicht so. Symphatieskala insg. 8,5
    43 +/- 3, eher plus
     
    En A I Zeh Ka E, 09.02.19
    #9
    mjmueller bedankt sich.
  10. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.469
    19469
    Du klingst ja nicht exakt so, aber das Timbre geht eben in die Richtung. Du machst Rockmusik, da passt das doch ganz gut. Stell Dir vor, Du würdest wie Heintje klingen. Das wäre schlimm.
     
    Entone, 09.02.19
    #10
    mjmueller bedankt sich.
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.950
    22950
    Wirklich nah an Bowie dran. Ich finde das ja erstmal interessant, weil das schon sehr selten ist. Du scheinst davon ja nicht uneingeschränkt begeistert zu sein, aber mal ganz ohne Scheiß, haste mal daran gedacht, das zu klingender Münze zu machen?

    Wie alt das klingt, lässt sich mMn schwer beurteilen, allein schon aufgrund der Bowie-Nähe - und der hat ja über lange Zeit sehr ähnlich geklungen.
     
    Sascha Franck, 09.02.19
    #11
    mjmueller bedankt sich.
  12. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.105
    4105
    Nahezu identisch - sogar das mit den Augen.
    Ne, leider nicht :D
    Danke!:)
    Das Gegenteil ist der Fall, für kommerzielle Projekte fiel ich bislang durch, weil ich diesen Bowie-Touch habe.
    Maaaaaammmaaaaaa :heul:
     
    mjmueller, 10.02.19
    #12
  13. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.448
    26448
    Wenn Du davon weg kommen willst ständig mit Bowie verglichen zu werden, dann musst Du an Deiner ureigenen Art zu singen noch viel intensiver arbeiten. Momentan klingt das vom Phrasieren, vom Vibrato, von der ganzen Atitüde her wie Bowie.
    Da der Typ jedoch eine so spezielle Art zu singen hatte, sollte es auch einfacher sein NICHT wie eine Imitation zu klingen.

    Geht nur mit intensiver Arbeit.
     
    SoulFrontier, 10.02.19
    #13
    mjmueller bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.950
    22950
    Also, ich weiß nicht, wie du unterwegs bist, aber was ist denn mit 'ner expliziten Bowie-Coverband? Klar, Leichenfledderung und all das - aber der Mensch ist nunmal erst relativ kürzlich abgelebt und wenn man das gut macht, könnte so ein Projekt durchaus erfolgversprechend sein, denn das steht und fällt einfach mit der Stimme, die du ja nunmal (ob du es magst oder nicht) mitbringst.
    Klar, so etwas kann man nicht wie eine AC/DC Coverband auf Stadtfesten verhökern, das bräuchte schon einen etwas größeren Rahmen.
    Aber da würdest du auch garantiert interessierte Mitmusiker finden, denn sowas ist doch mal viel spannender als die 0815 Coverband.
    Man könnte im Rahmen eines solchen Projektes auch andere Songs verwursten. A la "Was wäre, wenn David Bowie "Atemlos" geschrieben hätte?" (und ja, das meine ich, trotz des hanebüchenen Beispiels, ganz ernst).
     
    Sascha Franck, 10.02.19
    #14
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.435
    17435
    Du hast ein gute Stimme, kannst gut Singen. Du könntest natürlich eine David-Bowie-Tribute-Band aufmachen. Wenn du aber Dein eigenes Ding machen willst, und keine Mucke, zieh es durch. Du bist wie Du bist und das ist gut so!
     
    Astronautenkost, 10.02.19
    #15
    whitealbum, Sascha Franck und mjmueller bedanken sich.
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.950
    22950
    Das ja sowieso.
     
    Sascha Franck, 10.02.19
    #16
  17. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.448
    26448
    Ist zwar nicht mein Thread und die Frage geht nicht an mich, aber Geld verdienen ist nicht alles. Oder anders gesagt, wie weit will man sich zum Kasper machen?

    Ich könnte in einer Beatles Cover Band ganz sicher sehr viel Geld verdienen. Aber schon die Vorstellung gruselt mich.
    Es ist ein riesengroßer Unterschied, ob man als eigene Persönlichkeit, als derjenige, der man nun einmal ist, Songs von Leuten performt, deren Stimme der eigenen sehr ähnelt, oder ob man sich kostümiert und Jemanden spielt.

    Dem Publikum bringt es überhaupt nix, wenn auf der Bühne z.B. ein kleiner, pummeliger Mensch mit Bowie Stimme dessen Lieder singt. Als was soll man das verkaufen?
    Oder anders herum, ein großer, spindeldürrer und androgyner Mensch singt auf der Bühne in Bowie Verkleidung dessen Lieder, hat aber seine Stimme nicht.
    Beides No-Go.
     
    SoulFrontier, 10.02.19
    #17
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.950
    22950
    Also, ich verstehe beide Punkte.
    Aber Tatsache ist: Geld verdienen muss ein jeder. Und Coverbands sind auch nicht zwangsläufig Kasperkapellen. Klar, viele sind unerträglich, aber es gibt da Schatten und Licht.

    Als das, was es ist. Und anscheinend hast du damit ja auch nicht die Erfahrung gesammelt, um zu wissen, ob so etwas klappt oder nicht. Meine Erfahrungswerte sagen, dass die Optik keine wirklich tragende Rolle spielt, zumindest nicht bei dieser Art von Coverprojekt (bei einer Helene-Fischer-Coverband würde das vermutlich anders aussehen), da Bowie zwar auch mit seinen schillernden Kostümen in Verbindung gebracht wird, in erster Linie aber Profil als Musiker erworben hat.
     
    Sascha Franck, 10.02.19
    #18
  19. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.469
    19469
    Coverbands, die sich auf bestimmte Bands einschießen, können extrem gut funktionieren. Ich kenne eine Led Zeppelin Coverband, die das professionell betreibt. Die Konzerte sind immer ratz fatz ausverkauft. Der Sänger klingt ähnlich wie Plant und die Instrumentalisten beherrschen ihr Handwerk. Das kommt dann zwar nicht optisch, aber musikalisch ziemlich authentisch rüber. Und die Leute gehen ab dabei.
     
    Entone, 10.02.19
    #19
  20. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.448
    26448
    Die für mich beste Led Zeppelin Cover Band dieser Welt ist weiblich ;)


    Keine Frage dass dies funktioniert.

    Aber Bowie?:confused:
     
    SoulFrontier, 10.02.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.