Information ausblenden

Stereo- Spur in Tracks aufteilen

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von richardschwarzmoor, 07.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. richardschwarzmoor

    richardschwarzmoor Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.05
    Punkte:
    54
    54
    Hallo, habe folgendes Problem.
    Habe mit Sonar x1 eine Live-Aufnahme gemacht, ca.60min.
    Anschließend habe ich die Spuren bearbeitet und Stereo mit 16bit gespeichert.
    Jetzt möchte ich alles auf CD brennen, aber in Tracks aufgeteilt, sodass ich am Player jeden Titel anwählen kann.
    Gibt es eine Möglichkeit so was mit Sonar x1zu machen?

    Grüße aus dem Ruhrpott
     
    richardschwarzmoor, 07.07.12
    #1
  2. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Es ist zwar schon spät, aber ich glaube dass deine Frage ernst gemeint ist, ob man mit Sonar Audioclips teilen kann.

    Falls es nicht klappt, kann ich dir helfen.

    Aber lies dir bitte erst mal die Seite 144 Im Handbuch durch.


    Gruß aus OB.
     
    Faltac, 07.07.12
    #2
  3. richardschwarzmoor

    richardschwarzmoor Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.05
    Punkte:
    54
    54
    Hallo Faltac!
    Danke Dir erst mal für die schnelle Antwort.
    Das Teilen von Audioclips ist auch nicht das Problem, sonder das Aufteilen in einzelnen Liedern in einem Audioclip (Stereo).
    Es soll eine Live CD werden wo ich am Ende jedes Lied gezielt abspielen kann.
    Wenn man dann die CD abspielt (im CD Player)soll man auch keine Pause hören, nur im Display sieht man wie die Titelanzeige immer um eins weiter springt.
    Ein Freund sagte mir, man könnte so was mit NERO machen, habe ich aber nicht.
    Eventuell kann ich nur so machen, dass ich jedes Lied (habe die Audiospur schon aufgeteilt) einzeln exportiere, so dass ich dann mehrere Tracks zum brennen habe.
    Vieleiche ist es jetzt etwas verständlicher!
    LG
     
    richardschwarzmoor, 07.07.12
    #3
  4. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Ja sicher,

    du musst doch nur den Clip der Liveaufnahme an den gewünschten Stellen schneiden und diese Einzelbereiche dann auf eine CD brennen.

    Das ist alles. mehr ist da nicht zu machen.

    wenn du den Clip mit der Aufnahme normal teilst und dann die Teilstücke auswählst, hast du einen nahtlosen Übergang bei allen Tracks.

    Habe ich schon oft so gemacht.
     
    Faltac, 07.07.12
    #4
  5. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.486
    4486
    Das klingt dann aber eventuell etwas seltsam, wenn man nur ein einzelnes Lied anhört, da es dann zu plötzlich anfängt und aufhört (ohne fade in und fade out). Hab mich auch schon gefragt, wie man sowas am besten löst. Was ist das kleinere Übel, ein wirklich nahtloser Übergang wenn man das komplette Live-Album hört, oder doch ein- und ausfaden, damit es bei einzelnen Songs bessser klingt?
    In diesen schnelllebigen MP3-Zeiten hört doch auch kaum noch jemand ein komplettes Album am Stück durch.
    Eine Lösungsmöglichkeit wäre vielleicht, eine Doppel-CD zu machen, eine mit dem Konzert am Stück, wo nur die Titelanzeige am CD-Player jeweils weiterspringt und eine CD mit den Einzelstücken.
    Was denkt Ihr darüber?
     
    Moiterei, 07.07.12
    #5
  6. Faltac

    Faltac

    Registriert seit:
    20.12.09
    Punkte:
    11.181
    11181
    Im Ursprungsclip

    die Lautstärkehüllkurve anzeigen lassen,
    um die Schittpunkte eine liechte Absenkung einstellen,
    aufteilen.

    Fertig! :)
     
    Faltac, 07.07.12
    #6
    Moiterei bedankt sich.
  7. richardschwarzmoor

    richardschwarzmoor Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.05
    Punkte:
    54
    54
    So, nun habe ich alles einzeln gespeichert und mit Sonar auf CD gebrannt.
    Leider sind Pausen zwischen den Titeln die ich nicht wollte, konnte auch nicht erkennen wo ich das ändern kann.
    Habe dann die CD mit CD Burner gebrannt und da konnte man wählen mit oder ohne Pause.
    Bin mit dem Ergebnis zufrieden und danke Euch für die Antworten.
    Manchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
    Bis dann
     
    richardschwarzmoor, 07.07.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.