Information ausblenden

Stereo Gitarren/Bass-Pedal über Audio-Interface aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von ErnestoPresto, 10.09.21.

  1. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    68.368
    68368
    Als Kompromiss könnte man ja auch "re-pedalen", d.h. erstmal DI aufnehmen und dann durchs Pedal wieder rein.
     
    muffy, 10.09.21
    #21
    Sascha Franck bedankt sich.
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.863
    30863
    Das Source Audio Pedal haut vermutlich nicht so viel Pegel raus, aber da das Kombi-Eingänge sind, wird vermutlich so oder so genug Aufholverstärkung da sein. Das ist übrigens auch das Pedal, welches man vielleicht gleich mit aufnehmen will, da schon ein guter, dezidierter Effekt, den es womöglich in der DAW nicht so gibt.
    Das Zoom kann man sich eigentlich sparen, wenn man den Effekt nicht schon beim Aufnehmen haben will.

    Definitiv auch mein Gedanke - aber ich kenne es eben gut, dass man den Sound auch schon beim Einspielen haben möchte, in dem Fall bräuchte man irgendeine Split-Option und eine Möglichkeit, das alles sauber zu monitoren (nur der Apollo-Mixer würde bei 2 Effektspuren plus DI nicht ausreichen, wenn mich nicht alles täuscht).

    Führen halt mal wieder mehrere Wege nach Rom - nur 'ne DI Box kann man sich sparen (dann lieber einen kleinen Splitter und 'nen kleinen Mixer, damit hätte man sämtliche Optionen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.21
    Sascha Franck, 10.09.21
    #22
    Entone bedankt sich.
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.863
    30863
    Jo, aber s.o. Allerdings ist das "re-pedalen" mit dem Apollo recht einfach, weil's genug Ausgänge hat. Mit einem reinen 2 I/O Interface ist sowas immer doof, weil man während des Einstell- und Aufnahmevorgangs den Mix nur mono hören kann.
     
    Sascha Franck, 10.09.21
    #23
  4. ErnestoPresto

    ErnestoPresto Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    08.06.21
    Punkte:
    15
    15
    Also erst mal vielen Dank...echt ne super Community hier!

    Das bedeutet, ich bräuchte nur 2 TRS-Kabel, und gehe in die beiden Line Ins?

    ...wäre es denn nicht auch möglich, wenn ich den Zoom zwischenschalte und das identische Signal clean auf beide Outputs des Zooms lege? D.h der erste geht in den Source Audio und von dort stereo in die beiden Line Ins des Apollo und der 2te Output des Zoom geht dann über Hi-Z in den Apollo...so hab ich doch auch Stereo Effekt + Direkt. Oder liege ich da komplett falsch?
     
    ErnestoPresto, 10.09.21
    #24
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    30.397
    30397
    Man kann den HiZ und den ersten Line-In am Apollo nicht seperat betreiben. Das ist ein Kanal.
     
    Entone, 10.09.21
    #25
    Sascha Franck bedankt sich.
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.863
    30863
    TRS brauchste bei kurzen Kabelwegen gar nicht. Normal Klinke reicht idR vollkommen. Das Zoom hat mWn eh keine symmetrischen Ausgänge.

    Das hätte ich beinahe so vorgeschlagen, allerdings bleiben zwei Fragen:

    1) Kann das Apollo die beiden Kombi-Eingänge und den Hi-Z Eingang gleichzeitig aufnehmen? Viele Stereo-Interfaces können genau das nicht, die haben oftmals wirklich nur 2 echte Eingänge und der Hi-Z wird dann anstelle eines der Kombi-Eingänge benutzt. Sollte das anders sein, isses natürlich prima.

    2) Ich bin ganz gewiss nicht der Typ, der das Gras wachsen hört, eher im Gegenteil. Aber wenn man ein hochwertiges Interface wie das Apollo hat, ist es für mich irgendwie fast schon ein Sakrileg, dort ein doch sehr günstiges Teil wie das Zoom zwischenzuschalten, was bedeutet, dass das Signal eine komplette, womöglich nicht so geile ADDA Wandlung durchläuft. Nicht falsch verstehen, ich habe auch ein Zoom MS50-G, das ist im Prinzip das Gitarrenequivalent, mit dem ich auch schon viele Dinge angestellt habe, aber nur als Buffer/Splitter würde ich es ganz gewiss nicht irgendwo zwischenschalten (von der vermutlich doch eher zu vernachlässigenden extra Latenz mal abgesehen). Kommt aber natürlich auf einen Test an, vielleicht klingt's ja doch gut.
     
    Sascha Franck, 10.09.21
    #26
    Deathofsincerity bedankt sich.
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.863
    30863
    Ah, siehste - also so, wie ich es in meinem (zeitgleichen) Posting vermutet habe.
     
    Sascha Franck, 10.09.21
    #27
  8. Deathofsincerity

    Deathofsincerity Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    05.03.20
    Punkte:
    1.919
    1919
    Bei sowas wie dem Zoom hat man aber dann aber den internen "Preampsound" (der sollte eig transparent sein), plus dann A/D dann interne Bearbeitung, dann D/A Wandlung, dann eben in das Interface mit erneuter A/D Wandlung drauf.
     
    Deathofsincerity, 10.09.21
    #28
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.863
    30863
    Beim Zoom hat man an sich nur die Wandlung - na ok, irgendwelche Op-Amps werden auch mit im Geschäft sein. Aber ob das in der Preisklasse "transparent" ist, steht tatsächlich so oder so im Raum. Ich hab meins tatsächlich noch nie diesbezüglich auf Herz und Nieren geprüft, da in meinen Anwendungsszenarien irrelevant, sollte ich vielleicht gelegentlich mal machen. Gibt da in der Tat ziemlich große Unterschiede. Audiophile Maßstäbe wird man damit sicherlich nicht erreichen. Und sich womöglich, ungeachtet aller Wandlerqualität, auch ganz schnöde alleine durch einen nicht so geilen Puffer das schöne DI Signal versauen, speziell dann, wenn der Bass passiv ist.
     
    Sascha Franck, 10.09.21
    #29
  10. ErnestoPresto

    ErnestoPresto Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    08.06.21
    Punkte:
    15
    15
    zu 1: Ihr habt recht, das kann das Apollo tatsächlich nicht. Entweder Hi-Z + Mic/Line oder eben 2 x Mic/Line

    zu 2: Zunächst wollte ich einfach mal wissen, wie diese Pedale in Stereo klingen. Sollte ich dann tatsächlich Stereo Effekt + Direkt haben wollen, dann muss das alles nicht zwangsläufig gleichzeitig bei der Aufnahme sein.
     
    ErnestoPresto, 10.09.21
    #30
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.863
    30863
    Ok. Kommst du denn nicht womöglich zum Einspielen mit dem klar, was dir entweder das Apollo selber oder die Plugin-Welt zu bieten hat? Zumindest den Kram, den das Zoom macht, sollte man da locker ersetzen können, das SA Pedal kenne ich leider nicht.
    Bei Plugin-Gebrauch muss natürlich die Latenz ausreichend klein sein, aber wenn das klar geht, wäre das doch die allerfeinste Lösung, da du dann ein wirklich sehr gutes DI-Signal als Aufnahme hättest, was man dann ja noch lustig nachbearbeiten kann.
     
    Sascha Franck, 10.09.21
    #31
  12. wertzer

    wertzer

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    991
    991
    Re-pedalen wäre sicher das, wo man sich noch die meisten Optionen offen lässt.

    Man muss nur das Rauschen unter Kontrolle halten.
     
    wertzer, 10.09.21
    #32
  13. ErnestoPresto

    ErnestoPresto Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    08.06.21
    Punkte:
    15
    15
    Definitiv. Das Zoom kann gegenüber den UAD-Plugins einpacken..Wobei ich auch nur die notwendigen Plugins besitze, da Universal Audio was den Preis betrifft, wirklich kräftig zuschlägt (Qualitativ gibts da aber zumindest von mir auch nix zu meckern)
    Mir gings bei der Geschiche auch hauptsächlich um den Source Audio Intelligent Filter, weil der wirklich viel zu bieten hat und ein super Low End liefert. Ich habe bei Freunden schon mehrere Envelope Filter für den Bass ausprobiert. aber der Source Audio gefällt mir bisher am besten. Es gibt von UAD auch ein paar Moog Filter, die in die Richtung gehen (hatte da die Demos mal ausprobiert) aber das kommt meiner Meinung nach nicht an den Source Audio ran. Da ich das Ganze auch nicht professionell betreibe, komme ich mit der Latenz die beim Apollo zumindest für mich nicht hörbar ist, sehr gut zurecht.
     
    ErnestoPresto, 10.09.21
    #33
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.863
    30863
    Dann würde ich vielleicht mal einfach gucken, ob du nicht ein paar geile Filterplugins finden kannst. Davon gibt's vermutlich einige. Und wie gesagt, wenn du so klarkommst, wäre es die mit Abstand einfachste Variante bei gleichzeitig sauberstem Signal.

    Anm. um sicher zu gehen: Ich meinte übrigens nicht die Latenz des Apollos bzw. der dort direkt verfügbaren Gerätschaften, sondern die, die bei Software-Monitoring durch die DAW anfällt, was dann halt stark von den Interface-Treibern und der Leistungsfähigkeit des Rechners abhängt.
     
    Sascha Franck, 10.09.21
    #34