Information ausblenden

Start-/Ende-Marker setzen

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von stoman, 19.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Es scheint nicht möglich zu sein, den Start- oder Ende-Marker mit einem einfachen Klick an eine beliebige Stelle zu positionieren. Stattdessen muss man offenbar den Marker zunächst lokalisieren und dann mühsam mit der Maus verschieben.

    Sofern ich hier nichts übersehe, fänd ich es prima, wenn das vereinfacht würde. :)

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #1
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Geht doch ganz einfach. Einfach den Wertebereich neben dem Transportfeld einmal anklicken und

    a) den Wert eintippen und mit Enter bestätigen

    oder b) mit dem Mausrad scrollen
     

    Anhänge:

    kenfjohnnydee, 19.01.13
    #2
  3. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Das ist ja genau der umständliche Weg, den ich abkürzen möchte. Ich möchte auf die Stelle klicken, und fertig. Meinetwegen mit einem Kontextmenü, aber am liebsten mit einer Maus+Tastatur-Kombination.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #3
  4. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Hallo Steffen,
    gibt es da nicht ne Tastenkombi - und wenn nicht, einfach festlegen. Mit der Maus die Position anklicken und Tastenkombi
     
    slowhand73, 19.01.13
    #4
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Naja, ich verstehe nicht was umständlich an folgender Herangehensweise ist.

    Ich klicke EINMAL auf den Wertebereich, sagen wir mal des rechten Markers, und gebe jetzt einfach in dem jetzt entstehenden Feld Takt 128 z.B. an und drücke dann Enter, dann hätte ich EINEN Mausklick, EINE Zahleneingabe und EINMAL die Enter Taste betätigt (alternativ zum letzten Schritt ginge auch einfach der Mausclick auf den Maineditor). Da wäre dann nix mit:


     
    kenfjohnnydee, 19.01.13
    #5
  6. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Genau das hätte ich gern. Mir ist aber nicht bekannt, dass es eine solche Funktion in Studio One gäbe. Wenn doch, bitte Brille reichen! :)

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #6
  7. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ansonsten einfach beliebige Marker setzen.
     
    kenfjohnnydee, 19.01.13
    #7
  8. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Es ist umständlich, darüber müssen wir wirklich nicht diskutieren. Taktzahl finden, ganz woanders hinklicken, Ziffern eintippen ... klar, man KANN auch über Holland nach Köln fahren, aber Studio One wird ja gerade damit beworben, den Arbeitsfluss nicht durch unnötige Schritte zu unterbrechen. In manchen Bereichen stimmt das auch, in anderen ist aber zur Zeit noch das Gegenteil der Fall.

    Ich sag's ja nur. :)

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #8
  9. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Beliebige Marker sind leider keine Lösung. Es geht darum, dass ich immer das Stück zwischen Start- und Ende-Marker exportieren möchte, unabhängig davon, wie gerade die Lokatoren gesetzt sind.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #9
  10. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    ah, sorry, steffen, war jetzt voll auf Cubase.

    ja ich müsste einfach mal genauer lesen. Sorry
     
    slowhand73, 19.01.13
    #10
  11. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Und genau von dem habe ich für heute die Nase voll. Ich habe ein größeres Projekt gefrustet abgebrochen und in Studio One neu begonnen, weil Cubase 7 derart vor Fehlern strotzt, dass ein produktives Arbeiten damit nicht mehr möglich ist.

    Jetzt fehlt mir zwar einiges an Funktionalität, aber dafür sind die Bugs in Studio One wenigstens halbwegs überschaubar.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #11
  12. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ich schiebe die Marker sowieso immer mit der Maus. Halte ich für überhaupt nicht umständlich. Aber jut, jeder nach seiner Facon.


    Wenn ich das lese, was Du da schreibst, dann geht das doch sogar noch 'nen Tacken simpler. Du willst also den Anfangs- oder Endmarker ruckizucki verschieben, ohne a) da mit der Maus direkt am Marker rumschieben zu müssen und b) Zahleneingaben vermeiden, weil Du den Marker quasi ins Blaue verschieben willst.

    Ich schrieb schon, dass es noch simpler geht.

    Einfach auf den Zahlenwert des Marker und mit Maus dahin scrollen, wo Du hinwillst. Du siehst beim Bewegen mit dem Mausrad wohin der Marker sich bewegt.
    Also nix weiter als mit dem Mausrad dahin, wo du hinwillst. Das ist doch simpler als irgendwelche Maus & Tastenkombis.


    edit: sehe gerade, dass Du nicht mal den Zahlenwert anklicken musst. Lediglich Mauszeiger drauf und scrollen.
     
    kenfjohnnydee, 19.01.13
    #12
  13. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ich weiß ja nicht, wo der Ende-Marker ist. Das ist genau der Punkt - ich will mich nicht darum kümmern müssen, wo er gerade steht. Im konkreten Fall war er irgendwo meilenweit außerhalb des sichtbaren Bereichs, und ich musste meine Arbeit unterbrechen, dorthin springen, den Marker mit der Maus greifen und dahin ziehen, wo er hingehört, dann wieder zurück rollen an die Stelle, an der ich eigentlich gerade arbeitete.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #13
  14. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Doch. Guck nochmal in den Post 2. Genau da siehst du, wo beide Marker sind. Die obere Position steht für den Anfangsmarker und die untere für den Endmarker.

    In Deinem geschilderten Fall wäre es so. Du gehst einfach mit der Maus auf den unteren Zahlenbereich (den des Endmarkers) und drehst das Mausrad nach unten, dann wirst du sehen, wie sich der Markerbereich immer weiter eingrenzt (von rechts nach links), also auch der Balken über dem Taktbereich im Haupteditor.
     
    kenfjohnnydee, 19.01.13
    #14
    stoman bedankt sich.
  15. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ok, damit könnte ich den Marker verschieben, ohne ihn sehen zu müssen. Das ist auf jeden Fall schon mal ein Schritt nach vorn. Aber trotzdem bleibt es natürlich aufwändig. Das kann man leichter lösen. :)

    Trotzdem danke! Allzu häufig verschiebt man den Marker in einem Projekt ja nicht, daher kann ich damit noch halbwegs gut leben.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #15
  16. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Und falls Du nicht mit dem Mausrädchen arbeiten willst, dann geht das genauso mit der linken Maustaste. Einfach den Taktwert anklicken, Finger drauflassen und Maus nach unten bewegen, wenn fertig, Maustaste loslassen.
     
    kenfjohnnydee, 19.01.13
    #16
  17. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Was ist denn mit ALT+Y (Start/Ende auf Auswahl setzen)? Bei mir auf meinen beiden Macs geht's nicht, aber unter Win vielleicht?

    Sehe grade, Shift-P meinst du auch nicht? Das setzt die Loopmarker auf einen ausgewählten Bereich.
     
    Einfach, 19.01.13
    #17
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  18. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Oh ja... gerade gecheckt. Stimmt! Geht auch. Guter Tipp!
     
    kenfjohnnydee, 19.01.13
    #18
  19. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Nope, die Auswahl soll ja gerade nicht verändert werden. Sonst könnte ich ja immer das gesamte Projekt markieren, die Lokatoren darauf setzen lassen (bei mir die Taste P), und alles wäre gut.

    In Cubase mache ich das übrigens genau so. Und das ist lästig, weil ich manchmal vor dem Export vergesse, dass die Lokatoren falsch gesetzt sind (weil ich gerade z.B. an einem Chorus-Part gearbeitet hatte).

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 19.01.13
    #19
  20. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Ah, ok, du meinst die SONG-Start-Ende Marker? Und nicht die Loop-Marker. ;)

    Ist von mir auch unsinnig gedacht, für die Loop-Marker gibt es ja Shortcuts...
     
    Einfach, 19.01.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.