Information ausblenden

Soundprogramme/Presets

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von cpeb, 07.08.20.

  1. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    18.666
    18666
    Wenn ich mit einem Preset eines VSTi von NI nicht in die Nähe des Sounds komme, den ich mir vorstelle, benutze ich ein anderes VSTi, weil ich der Meinung bin, dass die Presets bei NI schon zumindest die wesentlichen Grundsounds abdecken. Schrauben muss man eh.
     
    Entone, 07.08.20
    #21
  2. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.286
    40286
    Och, bitte. Das ist doch offensichtlich. Alleine "prekäre Situation" (haben wir nicht. Im Gegenteil, tolle Zeiten fur Klangliebhaber, siehe andere Threads)
    "an einem Knöpfchen drehen" (einem!!)
    "Unkreativität allenorten" (wir haben es besser denn je - JEDER kann heutzutage Musik erzeugen, ganz ohne Noten und Spiel- oder Schraubkenntnisse)
    Zuletzt der traurige Smiley. WENN DAS NICHT SATIRE IST. Dann weiss ich auch nicht.
    Aber egal. Es ist zu warm hier, ich hab mal wieder nicht nachgedacht (was das für ein Haufen hier ist) und ich möchte mich hiermit bei allen Lesern, die unkreative Presetdrucker sind, zutiefst entschuldigen. Die Gerichtsvorladung ist inzwischen da, schönen Dank auch an Muffy.

    Reicht jetzt. Zurück zum Thema.
     
    rkdk, 07.08.20
    #22
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.135
    50135
    Das war nur wegen der Vorlage. Du kennst den Joke "Anzeige ist raus"?
     
    muffy, 07.08.20
    #23
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.286
    40286
    Den kenn ich nur zu gut, ich benutze den Spruch selber, und zwar täglich. Aber das hier ist alles bierernst....
     
    rkdk, 07.08.20
    #24
    Glutamatjunkie, ModulationMatrix und muffy bedanken sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.286
    40286
    :D
     
    rkdk, 07.08.20
    #25
  6. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.134
    6134
    Ach okay, du meintest das jetzt mehr frequenzbezogen auf der Mixingebene. Dachte an tatsächliches Cutting wie bei Loops, daher die kleine Verwirrung. :confused:
     
    Ferris, 07.08.20
    #26
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    40.286
    40286
    Doch doch. Bin zurück aus der Untersuchungshaft, ich habe mich wieder beruhigt.
    Jetzt muss ich mal etwas fragen. Hast du zufällig NI Komplete? oder hast du die genannten VSTis um FM8, Massive, Absynth einzeln erworben?
    Ich würde mich nicht so sehr auf diese fixieren. NI hat viele andere Klangerzeuger im Programm. Man denke auch an die unzähligen Reaktor Ensembles, oder Synths neueren Datums, wie Massive X & Co. Dies wurde deine Soundpool drastisch erweitern.
    Man muss wohl sagen, dass NI bei deinen drei genannten kaum noch oder gar nicht weiterentwickelt, kaum jemand programmiert für diese noch kommerziell Presets, ich kenn da iwie nichts. Sonst, ggf. andere VSTis interessant, ausserhalb von NI?
     
    rkdk, 07.08.20
    #27
  8. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    36.462
    36462
    Hängt natürlich auch von der Musik Richtung ab. Im Zweifel mal Massive presets googeln und gucken.

    Bekannte Namen im preset biz sind:
    Big Tone
    (über Reseller)

    Aiyn Zahev
    https://www.aiynzahev-sounds.com/collections/massive

    The Unfinished (is aber ein Voll-Honk der Typ)
    https://www.theunfinished.co.uk/shop/

    Black Octopus
    https://blackoctopus-sound.com/product-category/presets-2/massive-presets-2/

    Luftrum
    https://www.luftrum.com/


    Und halt Reseller wie BigFishAudio
    https://www.bigfishaudio.com/catalogview.html?1&24&1:::::::::::::Page=1&Form=512285

    Loopmasters
    https://www.loopmasters.com/content_types/4


    etc.

    Alle Designer/Reseller haben natürlich auch für andere Synthies Presets im Angebot.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.20
    ModulationMatrix, 07.08.20
    #28
  9. enviousgrey

    enviousgrey Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.097
    1097
    Serum ist nen schöner Synth wo es auch extrem viele Presets zu kaufen gibt. Und man auch extrem schnell ohne viel Know-How was basteln kann.

    Ansonsten kann man sich auf Splice Punkte kaufen und damit einzelne Presets von verschiedenen Leuten erwerben... Für alle möglichen Synths :D Muss man aber sich viel durchwuseln und ganze Pakete werden da schnell teuer.

    Cymatics hatte muffy schon genannt, fette Sounds ham die auf jeden Fall. Ansonsten fällt mir nur Ghosthack noch ein, da hatten mir zumindest auch die Serum Presets gut gefallen, denke mal die für Massive taugen auch was :)
    https://www.ghosthack.de/store/NI-Massive-c30299021
     
    enviousgrey, 07.08.20
    #29
  10. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    1.597
    1597
    Die Preise für Presets sind sicher durch den entstandenen zeitlichen Aufwand usw. gerechtfertigt, aber z.B. 30 Euro für 100 Presets wäre mir zu teuer. Zumal man dann von den 100 Presets vermutlich nur 10 Stück nutzt.
    Auf jeden Fall gibt es auch viele kostenlose, wie hier für den FM7/FM8/Dexed usw.: http://bobbyblues.recup.ch/yamaha_dx7/dx7_patches.html
    Am einfachsten ist wohl, wenn man Suchbegriffe wie "NI Massive Presets" in z.B. Google eingibt und mal schaut was man so findet...auch mit Zusatz "Megapack" u.ä.
    Für z.B. den Sylenth1 gibt es anscheint auch Millionen an Presets, oder für Spire, für die Korg Synthesizer usw., man muss lediglich *richtig suchen und natürlich aufpassen, dass man keine illegalen Sammlungen lädt, welche man ebenfalls an jeder Ecke findet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.20
    BodoH, 07.08.20
    #30
  11. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.272
    6272
    Auf meinem Schildchen steht "Senior-Entwickler", das bedingt, alles über eine "App" zu beherrschen, Full-Stack auf neudeutsch.
    Selbstverständlich benutze ich nur die mir bekannten Frameworks, weil ich es mir leisten kann nicht unbedingt den heissesten Shize kennen zu müssen, mein Arbeitsende ist abzusehen ;-)
    Full-Stack wäre auch, sich auf auf wenige Klangerzeuger zu beschränken, die bestimmte Syntheseformen beherrschen, FM, Substrakive, Grainsynthese, vielleicht noch Sampling. Auf diesen Gebieten tummeln sich viele Kandidaten, wobei ich denke, dass Dexed, Padshop, Diva und ein handhabbarer Sampler echt viel abdecken. Dann ggf. noch solche Sample-Schleudern wie Omnisphere, die mit wirklich wenigen Handgriffen gewaltiges erzeugen. Dann bliebe noch Bitwig als Modulationsmonster.

    Bevor ich anfange, Euros durch die Gegend zu werfen, sehe ich mir an, was meine Werkzeuge können. Sry.
     
    NurEinPing, 08.08.20
    #31
  12. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    563
    563
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.20
    RobertRumble, 08.08.20
    #32
  13. cpeb

    cpeb Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.12
    Punkte:
    475
    475
    Hallo,
    danke erstmal für die rege Beteiligung und die hilfreichen Beiträge. Zu rkdk.: Ich verwende Komplete, habe aber die letzen beiden Major Updates ausgelassen, da für mich nicht soviel passendes drin war. Du hast den Finger in die Wunde gelegt. NI`s ehemalige Zugpferde (Absynth, FM8, Guitar Rig…) gehören anscheinend zum alten Eisen, obwohl ich der festen Überzeugung bin, dass da noch viel ginge. Aber das mit Reaktor stimmt schon. Da ist so viel Potential drin.
     
    cpeb, 14.08.20
    #33
    rkdk bedankt sich.