Soundkarte für MacOSX


N
NULL
Guest
Hallo,
<p>
ich bin ganz neu hier, und (ja, schon ein bisschen stolzer :) ) Mac-Besitzer mit MacOSX. Da ich nun mit Homerecording loslegen will, stelle ich mir die Frage, welche Soundkarte, speziell für MacOSX?
</p>
<p>
Mein Einsatzbereich wären zunächst ausschließlich SoftSynths in Verbindung mit Emagic Logic. Auf viele Eingänge kommt es da nicht an. Auch Midi I/O wäre mir wichtig. Bei DSP bin ich mir nicht sicher, wahrscheinlich brauche ich das nicht. </p>
<p>
Würdet ihr sagen, eine RME Digi96/8 PAD wäre die richtige Karte dafür (vermissen tue ich nur MIDI I/O)? Es gibt zwar MacOSX-Treiber für diese Karten von RME, aber habe ich nicht irgendwo gelesen, dass die Karten eigentlich für ASIO optimiert sind? Leider konnte ich im Internet keine weiteren Informationen über das Zusammenspiel mit MacOSX finden.
</p>
<p>
Es wäre sehr nett, wenn mir jemand mit MacOSX+Soundkarte etwas empfehlen könnte. Oder sagt ihr, ob PC oder Mac ist relativ egal, die Karten verhalten sich ähnlich?

- macinstein
 
frankye
frankye
Registriert
03.09.02
Beiträge
10.417
Punkte Reaktionen
154
Ort
Waldorf
Punkte
12.719
Hi

also wenn Du nicht viel Geld ausgeben willst kann ich Dir die Midiman Audiointerfaces empfehlen.. www.midiman.de
Die deutlich besserere (watt n Wort;-)) Alternative ist ein Digi001 von Digidesing mit Pro Tools LE...kann man aber auch super mit Logic verwenden: Da Pro Tools LE nun auch auf OSX läuft denke ich, dass es da auch treiber gibt. Diese Karten haben alle MIDI I/O ohne Midi kann ich noch die Audiowerk empfehlen.....die gibt es aber nur noch gebraucht..is eher ne preiswert Alternative....aber dennoch ganz okay (allerdings kein Vergleich zumDigi 001!!!!!!)
Und dann gibt es noch eine Fülle weiterer Audiointerfaces von Motu, RME, etc..aber die haben kein Midi I/O und meistens auchmehr als 2 Audio I/O........
Mein Rat wäre ein Midiman!!!
 
N
NULL
Guest
Danke für die Tipps. Ich habe mich für ein Digi001 (Vorführgerät, 700EUR :-D ) entschieden. Nicht zuletzt wegen Pro Tools LE - ich hatte ja noch keine Software.
Da wäre irgendeine Karte+Logic auch nicht viel günstiger gewesen - jedenfalls in dieser Geräteklasse, schätze ich.
<p>
Das einzige "Manko" am Digi001 ist, dass es nur 48khz und keine 96khz macht, aber den möchte ich kennenlernen, der da einen Unterschied hört :)
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
20K
L0rdVetinari
L0rdVetinari
twinnpeaks
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
7K
twinnpeaks
twinnpeaks
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
rkdk
Antworten
22
Aufrufe
5K
TheSarge
TheSarge
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
4K
DrunkenDunken
DrunkenDunken

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben