Information ausblenden

Songvoting-Beitrag "Anyway" hofft auf richtigen Mix

Dieses Thema im Forum "Mischmaschine" wurde erstellt von popnapp, 12.05.19.

  1. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    13.709
    13709
    ich glaube, bei @popnapp - songs wäre stem mastering die beste methode.
     
    muffy bedankt sich.
  2. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    19.478
    19478
    MP3 Summenbearbeitung aus dem Songvoting-File... aus Neugierde.
    Schöne Nummer. Hat einen schönen Mix verdient!





    Nochmals überarbeitet... reduziert auf 3 Plugins.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15.05.19
    popnapp und muffy bedanken sich.
  3. popnapp

    popnapp Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.757
    17757
    Sorry, dass ich mich hier gerade so wenig melde. Bin erst wieder übernächstes Wochenende zu Hause an meinem Musikrechner und könnte frühestens dann diesen Mix-Ohne-Summenbearbeitung erstellen. Cool, ich lerne in diesem Thread sogar noch darüber nachzudenken, was Mastering genau als Input braucht.
     
    muffy bedankt sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    27.767
    27767
    Am besten Stereobus leer lassen und mindestens 6 dBFS, gerne mehr, Headroom lassen.
     
    Manoloco bedankt sich.
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    13.709
    13709
    mal schauen, wieviel zeit am wochenende noch für ein neumix bleibt.
    hatte letzte woche auch einen remaster des voting-tracks gemacht -
    hier der vollständigkeit halber noch meiner dazu:

     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.19
    popnapp bedankt sich.
  6. popnapp

    popnapp Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.757
    17757
    Ich habe mal den Eingangsthread upgedatet. Leider komme ich auch heute kaum zu mehr.

    Sorry, für meinen Zeitmangel diese Woche. Ab morgen habe ich endlich wieder mehr Gelegenheit und hoffentlich auch eine vernünftige Abhöre, um mal alles in Ruhe zu begutachten. Bin gespannt.

    Vielen Dank bis hierher für die Anyway-Versionen!
     
  7. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.011
    2011
    Hier mal mein Amateurmix....muss das Mixen jetzt auch mal mehr üben....Hab ´s aber deutlich leiser gemacht als die anderen hier...dafür gibt ´s ja Volumenregler.... Ansonsten schöner Song...von Popnapp kann man ja nur lernen...
     

    Anhänge:

  8. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.985
    5985
    Ich habe auch noch einen, dieses mal einen Tapemix:
     
    popnapp bedankt sich.
  9. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.011
    2011


    Doch noch mal ein bisschen lauter gemacht und die Gewichtungen leicht verschoben. Damit soll es aber jetzt gut sein.
     
    popnapp bedankt sich.
  10. Toxic Shot Dot

    Toxic Shot Dot

    Registriert seit:
    27.03.19
    Punkte:
    64
    64
    Puh, das war eine Menge Arbeit, alles reinzuquetschen und das Frequenzbild zurechtzubiegen bei dem hochmittigem Material.
    Ob sich das gelohnt hat, werdet ihr mir doch sicherlich mitteilen (Kritik erwünscht) ...

     
    popnapp bedankt sich.
  11. popnapp

    popnapp Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.757
    17757
    Endlich Wochenende und mal ein bisschen Zeit für mich, die überarbeiteten Anyway-Versionen in Ruhe zu sichten. Der erste Eindruck ist sofort Begeisterung. Jetzt hör ich auch, wie blechern und schmal das Original klingt im Vergleich. Immer wieder eine deutliche
    Lektion für mich ambitionierten Laien, in Zukunft wenigstens eine Ahnung zu haben, wie rund sowas klingen kann.

    Vielen Dank an alle Beteiligten für die gekonnten Beiträge! Obwohl schon recht oft gehört, macht mir der Song damit noch weiter jede Menge Spass und gute Laune.

    Leider bin ich dieses Wochenende gar nicht daheim an meinem eigentlichen Musikrechner mit der Soundkarte und dem Einigermaßen-Kopfhörer. Eine Abhörsituation, deren mögliche Schwächen zum Beispiel jet2 aber auch schon analysiert hat. Noch fraglicher ist meine jetzige Ausstattung (PC und Kopfhörer). Aber einige Unterschiede höre ich auch hier klar heraus. Zum Beispiel, dass jeder Mix und jedes Remaster um Längen besser klingt als das Original :)


    Die Master.

    @muffy - Popnapp-Mix mit LANDR-Online Mastering
    Aha, dieses Online-Mastering gibt es ja wirklich, habe die Seite mal besucht. Und es hört sich um Längen besser an als das Original, soviel ist klar. Hat mehr Wumms untenrum, in den Höhen aber kaum Abstriche. Für meine Ohren kommt das gut.

    @muffy - Popnapp-Mix mit muffy-offline Rumgefummeling
    Auch hier ein schöner Kompromiss aus unten ein bisschen mehr und in den Höhen klar und deutlich bleiben. Mein Eindruck ist, im Vergleich zum Online-Master klingt es eine Spur trockener. Haben die LANDR-Jungs ein wenig Chorus draufgegeben? Ist vermutlich Geschmackssache.

    @Manoloco - MP3 Summenbearbeitung aus dem Songvoting-File
    Mir fällt die Bassdrum auf, die hat ein bisschen mehr Punch als bei muffy. Auch der Rest des Frequenzsprektrum scheint etwas luftiger. Oder liegt das vielleicht nur an einem breiteren Stereopan? (oder wie das heisst). Den Höhen ist ein wenig der Zahn gezogen. Gefällt mir gut, diese Version!

    @jet2 - Remaster des voting-tracks
    Auch eine druckvolle Version mit wenig Abstrichen bei den Höhen. Wirkt im Vergleich zu Manolocos-Version wieder etwas heller, hat aber dafür auch nicht so viel Volumen. Was man mit den Mastering-Tools alles bewirken kann. Immer wieder erstaunlich für einen Mastering-No-Ahnung-Laien wie mich.
     
    jet2 und Manoloco bedanken sich.
  12. popnapp

    popnapp Themenersteller

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.757
    17757
    Die Mixe


    @NCIS - Neue Version
    Sehr rund geworden, diese Version. Die Toms sind nun perfekt untergebracht und die Vocals schön klar. Das Piano bleibt gut zu hören. Sehr gelungen!

    @BLUE-S-MAN - Final Power-Drum-Mix
    Jetzt verstehe ich erst den Gag mit der Mittenlupe :) Die Version ist vielleicht sogar das beste für meine etwas schwachbrüstige Autoanlage, wo die Bässe schnell überfordert sind. Aber für normale Gelegenheiten nehme ich doch lieber den normalen Power-Drum-Mix. Finde ich nach wie vor klasse, wieviel Punch die Drums haben.

    @sanoor - No-Toms-Ausgewogen-Mix
    Mir fällt auf, dass die Tom-Toms nicht mehr zu hören sind. Kann man sich dran gewöhnen und lenkt meine Aufmerksamkeit dann eben mehr auf die anderen Instrumente. Das Arrangement ist vermutlich sowieso tendenziell etwas voll. Ich finde den Mix auch sonst sehr aufgeräumt und transparent. Das Piano kommt klar heraus, alle sonstigen Details (an die ich mich erinnere) klingen gut. Auch die Vocals wirken auf mich schön eingebettet. Nichts dröhnt, alles sehr gut ausgesteuert. Möglicherweise sehr Radio-freundlich.

    @BLUE-S-MAN - Tapemix
    Was ist eigentlich ein Tapemix? Im Vergleich zum Power-Drum-Mix fehlt den Drums etwas die Power. Ist ja logisch. Auch etwas trockener insgesamt, etwas zahmer.

    @Toxic Shot Dot - Cool Vocals Mix
    Wow! Das hört sich ja nochmal ganz neu an. Die Vocals sind wunderbar in Szene gesetzt. Ich finde ja bei meinen Songs die mehrspurigen Vocals noch am ehesten erhaltenswert. Und hier kommen die Stimmen sehr schön raus. Gefällt mir allein deshalb schonmal super. Der Bass ist aber auch cool, irgendwie klingt es anders als bei den anderen Mixen. Dafür lassen die Drums ein wenig Freiraum, sind aber immernoch druckvoll dabei. Eine neue, sehr erfrischende und gekonnte Version mit Pfiff!


    Habe ich ein Glück, dass der Song bereits im Songvoting verheizt ist und ich jetzt keine Auswahl treffen muss, welche Version mir am besten gefällt. Würde mir sehr schwer fallen. Erstaunlich wiedermal, wie verschieden der Klangeindruck ist. Makellos und vermutlich sehr gut geeignet, um den Song anderen Leuten vorzustellen wären die Versionen von NCIS und sanoor, glaube ich. Einen Tucken Mehrspass für mich, der ich den Song so oft gehört habe, machen die ausgelassen PowerDrum-Version von BLUE-S-MAN und der überraschend neu klingende Mix von Toxic Shot Dot.

    Wenn ich endlich wieder an meinem richtigen Rechner bin, versuche ich mal, noch etwas genauer zu analysieren, was ich beim nächsten Song machen müsste, um etwas näher an dieses runde, ausgewogene Klangbild zu kommen. Never give up, never surrender :)
     
    Toxic Shot Dot, muffy und sanoor bedanken sich.
  13. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.011
    2011
    Du hast schon recht, die Toms dürfen bei einem Popnapp-Song nicht fehlen....deswegen nochmal mit Toms....

     
    popnapp bedankt sich.
  14. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    13.709
    13709
    hi,
    wollte eigentlich heute ein bischen mixen, aber das hole ich morgen nach.

    habe anstelle dessen mal ein kleines experiment gemacht und den bass mit meinem neuen 6-saiter selber eingespielt.
    hier also der rough-mix davon (ohne an den orginalspuren von popnapp was zu mixen).

    einziger unterschied zum orginal:
    es ist ein quick-master drauf, der synthie-bass ist raus und wurde durch einen e-bass ersetzt.
    (würde mich interessieren, ob man merkt, daß mein dingwall eigentlich ein metal-bass ist und ob der überhaupt so für pop geeignet ist. ich selber finds nicht verkehrt)
    was ich auch finde ist, ist daß durch meinen bass der ganze song vom frequenzbild her ausgewogener klingt.
    und das liegt bestimmt nicht an meiner spielweise (das timing könnte besser sein), sondern am tiefen fundament des bass-sounds.
    bin mal gespannt auf kommentare...

     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.19 um 01:26 Uhr
    Manoloco, muffy und BLUE-S-MAN bedanken sich.
  15. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    13.709
    13709
    ist schon erstaunlich.
    hab mir den song grad nochmal angehört.
    er ist 4 min. lang und es kommt mir so vor, als wären es 2 min.
     
  16. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    19.478
    19478
    Bin schon gespannt bei dir heute abend reinzuhören. Hatte mir die Files gezogen und den Bass als grosse Baustelle empfunden, da er auch oberhalb der Range spielt und doch tragen soll.
     
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    27.767
    27767
    Kommt sehr gut mit dem Bass. Ist das mit Pick oder Finger? Ich finde der Bass passt klanglich schon gut zu dem Song, was mM bei den Dingwall oft übersehen wird bei der ganzen Verzerrungsorgie - die haben einfach bis ins tiefste Register einen super runden, definierten Basston. Und genau das zahlt sich hier aus.
     
    jet2 bedankt sich.
  18. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    13.709
    13709
    das ist mit finger gespielt.
    ich hatte noch überlegt, mit plek zu spielen, da bin ich vom timing her etwas besser, aber jetzt isset passiert.
    ja, ich mag den bass-sound vom dingwall sehr. sehr mixerfreundlich...
     
  19. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    13.709
    13709
    da ich gerade ein paar kleine probleme mit meiner wohnung habe,
    werd ich die woche wahrscheinlich leider nicht zum mixen kommen.

    für den der bock hat:
    hier gehts zu der spur mit meinem bass: http://universalien.de/dingwall.wav

    ansonsten hier der letzte zwischenstand vor meiner flut-katastrophe