Information ausblenden

Sonar 8 PE - eher ASIO oder WDM!

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von musikertimo, 16.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.337
    4337
    Hallo,

    ich habe Sonar 8 PE und das Edirol M-16DX. Da ich von Cubase umgestiegen bin kannte ich bisher eigentlich nur ASIO (was anderes kam nicht in Frage). Jetzt kann Sonar aber auch WDM bzw. hat es wohl von Geburt an (wie Steinberg ASIO). Hat jemand Erfahrung was in Verbindung mit Sonar 8 PE bzw. Sonar allgemein besser oder stabiler ist? Wie habt Ihr Eure Hardware am laufen? Kommt sicherlich auch auf die Treiber an.

    Werde auf jedenfall heute Abend mal WDM zum Vergleich mit ASIO ausprobieren - es sei denn Ihr ratet gleich mal davon ab.

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruss Timo
     
    musikertimo, 16.12.08
    #1
  2. dcease

    dcease

    Registriert seit:
    04.09.08
    Punkte:
    754
    754
    Moin! Im Zweifelsfall ist ASIO immer vorzuziehen (niedrigere Latenz).

    Cheers,

    Darius
     
    dcease, 16.12.08
    #2
  3. apply-some-pressure

    apply-some-pressure

    Registriert seit:
    29.09.08
    Punkte:
    690
    690
    Hi

    Die nachträgliche Integration von ASIO Support in Sonar ist als Einverständnis seitens Cakewalk zu werten, dass WDM wohl doch nicht so toll zum Musizieren ist... ;)

    Von daher: +1 für ASIO

    Wollte schon schreiben, dass ASIO Quasi-Standard ist, aber das stimmt nicht: es ist faktisch standard (zumindest auf dem PC), also benutze am besten erst gar nix anderes.

    Gruß
    Micha
     
    apply-some-pressure, 16.12.08
    #3
  4. lemon

    lemon

    Registriert seit:
    19.11.03
    Punkte:
    772
    772
    ASIO, ASIO, ASIO, was anderes kommt auf dem PC nicht in die Tüte!
     
    lemon, 16.12.08
    #4
  5. Broom

    Broom

    Registriert seit:
    01.12.06
    Punkte:
    64
    64
    Hi,

    Habe die Hoontech 2000 DSP2000.

    Merke keinen Unterschied ob Asio oder WDM. Latenzen sind gleich (2.7)

    Kann aber auch an den Treiber der Hoontech liegen.

    Hat jemand Erfahrung mit der Hoontech?

    Broom
     
    Broom, 16.12.08
    #5
  6. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.337
    4337
    Hallo Broom,

    habe im Cakewalk-Forum auch schon gelesen, dass der eine mit ASIO und der andere ohne Probleme mit WDM arbeitet. Je nach Hersteller klappt das eine oder das andere eben besser. Qualität der Treiber schein hier der Punkt zu sein.

    Ich werde es heute abend mal zum Test ausprobieren - mal schauen was passiert.

    Gruss Timo
     
    musikertimo, 16.12.08
    #6
  7. virusdebo

    virusdebo

    Registriert seit:
    28.12.08
    Punkte:
    8
    8
    hi
    also im grenzbereich (7 softsynths incl. omnisphere und diversen software effekten) funktioniert es im wdm treibermodus eindeutig besser.
    spiel und öffne einfach soviel bis dein system anfängt zu knacksen und schalte dann test weise die treiber von asio nach wdm um und wieder zurück.

    (noch ein tipp, falls jemand ne uad karte an bord hat: schaltet bei sonar 8 das kästchen sonar kompatibel ab!!! sonst funzt die nicht richtig:))
     
    virusdebo, 28.12.08
    #7
  8. svenkenobi

    svenkenobi

    Registriert seit:
    26.02.08
    Punkte:
    635
    635
    @virusdebo

    ja stimmt das mit der uad karte habe ich auch schon bemerkt.. mit uad kompatiblitätsmodus kannst du keine uad plugins dazu laden.. (knacks krächts )musst immer alle wieder aus schalten und dann nen neues dazu laden..
    aber ohne kompatiblitätsmodus funzt ganz normal..


    seltsam seltsam
     
    svenkenobi, 28.12.08
    #8
  9. joborn

    joborn

    Registriert seit:
    11.12.04
    Punkte:
    418
    418
    Äh, ich hatte massive Probs unter wdm und Stylus RMX. Bin fast wahnsínnig geworden. Ich hatte S8Producer gerade aufgespielt und nicht gemerkt, dass ASIO nicht eingestellt war. Nachdem ich das korrigiert hatte war Ruhe im Karton.

    Grüße Jo
     
    joborn, 15.02.09
    #9
  10. KALTSOUND

    KALTSOUND

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    263
    263
    Ich benutze ebenfalls Sonar 8 und das Edirol M16 DX

    habe beide Treiber getestet und bin bei ASIO geblieben.

    Also : auf jeden Fall ASIO !


    Grüße,...





    www.kaltsound.de.vu
     
    KALTSOUND, 15.02.09
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.