Information ausblenden

Software synth LIVE spielen

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von schreihals-omi, 19.08.21.

  1. schreihals-omi

    schreihals-omi Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.21
    Punkte:
    6
    6
    Morgen zusammen,

    mich wollte mal eure Meinung oder euer Wissen erfragen zur Bedienbarkeit von Softwaresynths im LIVE Bereich.

    Ich selbst spiele über den Spectrasonic Omnisphere oder den Analog Lab 4 und bin tatsächlich mit der Bedienbarkeit im Livebereich deutlich zufriedener mit dem Omnisphere. Ich kann schnell und einfach vorausgewählte Instrumente spielen, mehrere anwählen ohne das es irgendeinen fiesen Sprung gibt oder ich die Tasten des Keyboards aufteilen muss.

    Das hat für mich oberste Priorität, ich möchte verschiedene Sounds vorbereiten können, diese dann Live auswählen können, egal wie und zwar ohne Unterbrechung des vorher ausgewählten Sounds…. Beide gleichzeitig spielen, usw….

    kennt ihr andere Möglichkeiten - OHNE mehrere Male das gleiche Instrument in der DAW zu laden?!
     
    schreihals-omi, 19.08.21
    #1
  2. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Can, 24.08.21
    #2
    schreihals bedankt sich.
  3. schreihals

    schreihals Master of Desaster

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    415
    415
    Geil das sieht nach einer Lösung aus!
    Hast du ne Idee ob es irgendwo ein Tutorial gibt, wie es im Live Modus aussieht? Also die ganzen Patching Möglichkeiten sind ja erstmal super geil, aber für mich ist das wichtigste das ich es ohne Probleme Live nutzen und die vorher erstellten Sound umstellen kann

    wow vielleicht habe ich eine Lösung
     
    schreihals, 25.08.21
    #3
  4. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    7.904
    7904
    Eine etwas günstigere Alternative, allerdings Mac only, wäre MainStage. Ich habe das jahrelang neben meinem damaligen Setup mit Kronos, nordelektro und nordlead ohne Probleme und ebenfalls intensiv mit Omnisphere genutzt.
     
    NurEinPing, 25.08.21
    #4
  5. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Ich habe auch MainStage genutzt. Aber auch nur, weil es zu der Zeit nichts Besseres gab. MainStage ist ein für Live-Zwecke zurechtgebasteltes Logic, allerdings in meinem Fall nie sonderlich stabil gewesen und vorallem stößt man Feature-mäßig sehr schnell an Grenzen.

    Wie meinst du, im Live-Modus? In meinem Artikel oben sind auch Tutorial-Videos dabei... nur wie gesagt noch zur Version 2. Da kann man ganz gut sehen, wie man so ein Rackspace aufbauen kann.
     
    Can, 25.08.21
    #5
  6. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.459
    19459
    Man sollte auf keinen Fall demoen.
     
    Glutamatjunkie, 25.08.21
    #6
  7. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Auf keinen Fall eine gute Idee.

    Genau, probier nicht die Demoversion aus, die ist auf der Website nicht zum Download verfügbar und man kann das Ding damit nicht zu Praxisbedingungen ausprobieren um zu schauen, ob alles reibungslos läuft.

    :lol:
     
    Can, 25.08.21
    #7
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  8. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.645
    9645
    Ich werf mal noch Usine ein, hab ich einige Jahre als Live VST host benutzt (als Keyboarder).
    Beim Überfliegen von @Can 's Testbericht konnte ich recht viele Ähnlichkeiten zu Gig Performer feststellen, modulares patching (aber auch 'drag and drop insert slots'), widgets um ne eigene Front-GUI zu bauen etc.

    Muss aber ehrlich sagen ich bin dann wieder davon weg weil's mir nen Tick zu 'nerdig'/deep war für meine Zwecke war (Usine wird auch für experimentelle Sound-/Video-/Lichtinstalationen und sowas genutzt, die features brauchte ich alle nicht.)
     
    suboptional, 25.08.21
    #8
  9. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.459
    19459
    Native Komplete wäre auch ein Kandidat aber da kann man nur ein VST Instrument laden. Vllt lassen sich da in Zukunft mehrere Sounds stacken.
     
    Glutamatjunkie, 25.08.21
    #9
  10. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Es geht ja live vorallem auch um die Übergänge und das nahtlose Umschalten zwischen verschiedenen.
     
    Can, 25.08.21
    #10
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  11. schreihals

    schreihals Master of Desaster

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    415
    415
    Genau das ist es! Ich muss auf ein reibungsloses Umschalten oder zuschalten von Sounds, auch während eines Songs setzen!

    So richtig blicke ich bei Gig Performer noch überhaupt nicht durch,... es erscheint mir auf den ersten Blick logisch, das es gut sein kann! Aber leider findet man nirgends eine richtige Anleitung - oder ich bin zu blind

    Habe mal einen neuen Thread eröffnet nur zum GP: https://recording.de/threads/gig-performer-4.241351/
     
    schreihals, 31.08.21
    #11
  12. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.459
    19459

    https://www.plugin-alliance.com/en/products/gig_performer_4.html

    Unten auf der Seite ist doch ein Manual.
    Reicht das nicht?
     
    Glutamatjunkie, 31.08.21
    #12
    schreihals bedankt sich.
  13. schreihals

    schreihals Master of Desaster

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    415
    415
    äääämmm .... wie komm ich da jetzt raus? wer lesen kann ist klar im Vorteil? ich habs einfach nicht gesehen,.....

    Danke!
     
    schreihals, 01.09.21
    #13
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  14. schreihals

    schreihals Master of Desaster

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    415
    415
    Hallo zusammen,

    Ich schon wieder…. Ich bin mir sicher das Gig Performer die richtige Software für mich ist, ich bin allerdings noch überhaupt nicht im Thema und vielleicht kann mir jemand mit meiner Thematik helfen.

    Folgendes Set Up benötige ich:

    Ich brauche für verschiedene Songs, verschiedene Sounds, welche ich an/aus schalten kann und zusätzlich auch weitere Sounds dazu schalten kann.

    Ich weiss leider nicht wie ich das genau erklären soll, ich kenne so etwas nur vom LIVE Mode vom Spectrasonic Omnisphere:

    Ich hatte dort verschiedene Sound welche ich an/aus/dazu schalten konnte. Beim „Dazuschalten“ war der Vorteil, dass sich der Sound den ich gehalten habe nicht ausgeschaltet hat.

    Beispiel:
    • Sound 1 spielt einen tiefen Ton. Schalte den Sound aus, halte jedoch diesen Ton und er hält so lange weiter wie ich die Taste eben halte - er reagiert nur nicht mehr auf die folgenden Tastenanschläge!
    • Sound 2 wird eingeschaltet und spielt eine Melodie
    • Sound 3 wird dazu geschaltet und spiele die Melodie nun mit 2 Sounds,……

    Wie kann ich so etwas erstellen mit Gig Performer?


    Wahrscheinlich ist das total einfach, aber mein Englisch und meine fehlende Kenntnisse lassen mich daran scheitern….
     
    schreihals, 01.09.21
    #14
  15. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    19.459
    19459
    Wenn das nur einzelne Sounds auf einzelnen Tasten sind, dann ist das ganz einfach.
    Sample die Sounds ab, pack die in einen Sampler und fertig.
    Guck mal wie Alan Wilder früher bei Depeche Mode gearbeitet hat.
     
    Glutamatjunkie, 01.09.21
    #15
    schreihals bedankt sich.
  16. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Kriegst du perfekt hin mit GP. Ich bin im Urlaub und unterwegs, aber versuche heute Abend oder die Tage was dazu zu schreiben.
     
    Can, 01.09.21
    #16
    schreihals bedankt sich.
  17. schreihals

    schreihals Master of Desaster

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    415
    415
    ne das sind schon Sound, welche theoretisch über das ganze Keyboard verteilt sind, also „ein Sound“ - ja ich könnte es auf den Testen aufteilen, ist aber zu „kompliziert“.


    Oh das wäre suuuuper! Danke dir @Can - finde irgendwie keine Videos dazu - ich weiß auch nicht wie man das nennt, also wonach man suchen müsste
     
    schreihals, 02.09.21
    #17
  18. schreihals

    schreihals Master of Desaster

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    415
    415
    @Can ist es unverschämt wenn ich frage ob du was rausfinden konntest?
     
    schreihals, 06.09.21
    #18
  19. Angela Petra

    Angela Petra

    Registriert seit:
    01.01.18
    Punkte:
    486
    486
    Audioström Live Professor

    Finde ich von allen Lösungen bisher als am stabilsten und komfortabelsten.

    Gig Performer lief auf der live eingesetzten alten Hardware nicht so sonderlich gut.
     
    Angela Petra, 06.09.21
    #19
  20. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    38
    Punkte:
    90.762
    90762
    Keineswegs unverschämt. Der Foren-Tab ist nach wie vor offen, aber habe es noch nicht geschafft, was zu schreiben. Sorry!
     
    Can, 06.09.21
    #20
    schreihals bedankt sich.