Information ausblenden

Sidechaining-was bringt es - wie funktioniert es??

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von djsky, 20.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djsky

    djsky Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Hallo,
    höre immer wieder, dass sidechaining sehr gut sein soll, um drums und Bass, vor allem im Technobereich so richtig druckvoll hin zu bekommen.
    Leider hab ich keine Ahnung wie das funktioniert, damit ich es mal austesten kann. Scheinbar soll cubase 4 so eine Funktion haben, hab allerdings Nur Cubase 3.
    Also, kann mir jemand sagen:
    1.) Was bewirkt sidechaining?
    2.) Wie man es macht, damit ich es probieren kann??
    Okay, eigentlich braucht ihr mir nur 2. erklären. 1. kann ich dann ja ausprobieren*grins*
    Danke für eure Mithilfe.
     
    djsky, 20.10.08
    #1
  2. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    beim normalen Kompressor wird die Pegelreduktion durch das selbe Signal verursacht welches auch bearbeitet wird.

    Beim Sidechaining wird die Reduktion des zu bearbeiteten Signals durch ein zweites Signal bestimmt, welches über den Sidechain-Eingang zum Kompressor geführt wird.

    Bei der Anwendung Bass/Bassdrum kann man es nun so machen, dass in der Bass Spur ein Sidechainkompressor eingeschleift wird. Dieser erhält über den Sidechaineingang das Bassdrum-Signal. So wird der Bass leiser wenn die Bassdrum gespielt wird.

    EDIT: Hier gibt es einen VST Sidechainkompressor von db audioware.
     
    Woodstock, 20.10.08
    #2
  3. djsky

    djsky Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Das heißt also ich brauch da einen speziellen "Sidechainkompressor" dazu?
    Gibts da zum probieren auch irgend nen Freewarekompressor, der das kann?
     
    djsky, 20.10.08
    #3
  4. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Boah,das macht kein Spass mehr,geb doch mal den Begriff bei Youtube ein,dann haste was Du brauchst.

    Immer der gleiche Mist!

    mehr wie 1000 Beiträge gibt alleine in diesem Forum und in den Tuts zeigt Dir der Lacuna auch noch mal wie es zb, mit Reaper geht,da sind sogar Soundbeispiele bei.

    Ein bisschen selber nachschaun.
     
    alpenjodel, 20.10.08
    #4
  5. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    Das ist der erste Hit bei google wenn man "vst free sidechain" eingibt!
     
    Woodstock, 20.10.08
    #5
  6. djsky

    djsky Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Danke für eure Hilfe.
    Dass ich welche über google und so ist mir klar.
    Nur leider weiß ich auch nicht, ob der einigermassen brauchbare Ergebnisse liefert. Deshalb auch die Frage, ob ihr einen empfehlen könnt.
     
    djsky, 20.10.08
    #6
  7. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Also, hier nochmal :-D

    Wie schon erwähnt, wichtig ist, das der Compressor den du benutzt, SC unterstützt!

    Nimm z.b. diesen Comp: (Freeware)
    [​IMG]
    (Ist jetzt die MAC version, aber das ist egal!)


    Du hast eine Kick und eine Basspur, die Kick spur kopierst du einmal.(Da darf ausser der Kick nix drinne sein!) (Ghostspur!)

    Dann Gruppenkanalspur hinzufügen ---> Mehr... ----> Quadro!

    Der Übersichtlichkeit halber die spur von "Gruppe1" in Bass Sidechain umbenennen. (Ist bei mehreren Sidechains unumgänglich da man sonst nicht weiss welche welche ist!)

    Dann "F4" (Vst-Verbindungen) ---> Gruppen/Effekte
    Dort müsste jetzt "Bass Sidechain" zu sehen sein.

    Rechtsklick auf "Bass Sidechain" Sub Buss hinzufügen -----> "Stereo" und danach nochmal und "Stereo (Ls Rs) erstellen.

    Jetzt zum Mixer wechseln (F3)

    Den Bass spur ausgang in "Bass Sidechain" "Stereo" Routen.

    Dann die Ghost kick spur Settings öffnen und einen Send Bus auf "Bass Sidechain" Stereo (Ls Rs) 0db machen.

    Jetzt die Settings der Gruppenspur öffnen und dort lädst du diesen Roten Kompressor in den Insert rein.

    Jetzt müssen wir noch die Ghostspur muten, aber so, das sie trotzdem noch Triggert.
    Dies macht man indem du eine weiter gruppe erstellst (Diesesmal eine "normale" "Stereo" Gruppe), und die Ghostspur darein routest.
    Jetzt noch diese zweite Gruppe "Muten" (Nicht die Spur!)

    Jetzt wieder zum Compressor wechseln und einfach mal die Presets durchklickern und nach bedarf anpassen.


    Das mit der Ghostspur ist deswegen nötig, damit wenn Keine Kick spielt, trotzdem der Pump effekt weiterläuft!


    Wenn du einen anderen Comp hast ist das vorgehen aber genauso, abgesehen von ein paar wenigen ausnahmen, dazu zählen z.b.

    Sidekick3, DB-Audioware Sidechaincomp, und einer von der UAD (?)


    Etwas einfacher geht es mit dem bereits erwähnten Sidekick:


    [​IMG]

    Dort gibt es Virtuelle Kanäle, man brauch also nur in in die jeweiligen Spur je ein Plug reinsetzen und einen Virtuellen Kanal wählen!

    Läuft aber nicht bei Jeden 100% das teil, ist halt Freeware (Ich hatte z.b. Total Recall Probs, sonst lief es aber)



    Wenn dir das dann immer noch zu kompliziert ist, mach ne Lautstärken Automation :-D



    Meine persönlich empfehlung ist aber, auf C4 upzudaten, dort ist das ganze WESENTLICH einfacher, und das update von SX3 auf C4 gibt es ja für n Appel und ein Ei!



    Viel Spass! :)




    Gruss....





    P.S. Link zu den Plugs wenn du auf die Pics Klickst!
     
    Lacunaflow, 20.10.08
    #7
  8. BEATSTER

    BEATSTER

    Registriert seit:
    05.07.06
    Punkte:
    1.512
    1512

    Ich kann nicht verstehen, warum die Leute sich immerwieder über sowas aufregen. Es wird immer Leute geben, die nicht suchen oder einfach nicht fündig werden (ich komme auch nicht gleich auf youtube wenn ich etwas suche). Außerdem macht es eh gar keinen Spaß, wenn man mit schlechter Laune rangeht *kopfschüttel*
     
    BEATSTER, 21.10.08
    #8
  9. Eltox

    Eltox

    Registriert seit:
    18.10.02
    Punkte:
    99
    99
    Ich kann nachvollziehen das sich Leute darüber aufregen wenn hier Themen eröffnet werden die schon ,jetzt mal üebrtrieben, 100 mal besprochen wurden, aber warum muß man dazu dann ne Antwort schreiben, wie scheiße sie das finden und wie sehr sie da aufregt.
    Es wird immer Leute geben die nicht suchen und immer Leute die sich darüebr aufregen!
    mich z.B. regt es auf ,dass es immer Leute gibt die sich mit Antwort darüber aufregen, das Leute 100 mal diesselben Fragen stellen!
    Warum lest ihr nicht einfach drüber, so wie ich?
    Irgendjemand wird sicher so geduldig sein und die Fragen ein hundertstes mal beantworten!
     
    Eltox, 21.10.08
    #9
  10. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.930
    13930
    Aber das sind dann meistens auch Leute, die irgendwo mal gelesen haben, dass Jemand jemand anderen kennt, der schon mal was von Sidechain-Kompression gehört hat und seine "Erfahrung" als Antwort in den Thread schreibt. Am Ende kommt dann dabei raus, dass man ohne Sidechain keine Musik machen kann und der Threadsteller glaubt das dann und verbreitet es weiter. Ähnliche Beispiele:
    - Mastering ist sehr wichtig bei einer Musikproduktion
    - Yamaha NS10 sind die besten Monitorlautsprecher, was darauf gut klingt, klingt überall gut
    - die Profis arbeiten mit ProTools, die Semis mit Logic und die Amateure mit Cubase

    ;-)
     
    tsching, 21.10.08
    #10
  11. djsky

    djsky Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Möchte mich hier in aller Öffentlichkeit entschuldigen. Auch mich nerven teilweise Fragen, die zum 100. Mal gestellt werden. Wie kriege ich den Beat fättt und solche Sachen. Das nervt wirklich. Trotzdem beantworte ich auch solche Fragen und werde nicht ausfällig, aber das ist ein menschlicher Charakterzug von mir und den muss ja nicht jeder haben.
    Ich versuche nomalerweise immer, solche Fragen auch zu vermeiden und benutze auch die Suche.
    Diesesmal hab ich die Suche nicht verwendet weil ich nicht dachte, dass das Thema schon so oft durchgekaut wurde.
    Deshalb von meiner Seite eine Entschuldigung an alle.
     
    djsky, 21.10.08
    #11
  12. BEATSTER

    BEATSTER

    Registriert seit:
    05.07.06
    Punkte:
    1.512
    1512
    Ich verstehe diese Aussage nicht, was meinst du genau damit? Warum entschuldigst du dich also? Hast doch gar nichts verbrochen...
     
    BEATSTER, 23.10.08
    #12
  13. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Db Audioware Sidechain-Kompressor

    oder auch

    Db Audioware Sidechain-Gate

    Da brauchst du nicht mit dem Routinglabyrinth bis Cubase SX 3 rumschlagen.
    Du setzt den Sidechain-Kompressor zunächst als Insert unter die Drums und klickst im Komp anschließend auf Send A etc (bin mir nicht sicher, ob das Send heißt). Dann fügst du weiter Sidechain-Komp's in die Inserts der jeweiligen Spuren, die du ducken möchstest und stellst die alle auf Receive A (also gleicher "Buchstabe" wie Send).
    Du kannst soviele Spuren damit ducken, wie de willst.
     
    richie, 31.10.08
    #13
  14. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111

    Ja, einige müssen eben in Internetforen ihre angestauten Energien in Form von solch sinnvollen Aussagen ablassen, da ihnen ausserhalb dieser, die Möglichkeiten dazu fehlen. Vorallem einige Mods (ein kleiner Tipp, nicht Lacunaflow), können nicht wie ein normaler Mensch, einfach drüberlesen, mit dem Gedanken, dass irgendjemand hilfsbereites es vll. auch zum 100x erklärt oder freundlich auf Links verweist. Undenkbares Szenario :)
     
    TRB, 31.10.08
    #14
  15. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.655
    8655
    vielleicht läßt es sich über die forum tools regeln, dass der account gelöscht wird sobald jemand eine sidechaining frage stellt.

    oder irgendeine andere frage die öfter als einmal getellt wurde

    oder irgendeine frage die dem alpenjodel auf'n sack geht :D
     
    Hintermann, 31.10.08
    #15
  16. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Halte ich für kompletten Blödsinn. Richtig druckvoll wird\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'s, wenn sich Bass und Kick ergänzen. Nicht wenn das eine das andere wegdrückt.

    Sidechaining ist eher ein Effekt, um mehr "Schwung" in einen Song zu bekommen. So pumpend/treibende Klangwellen kann man damit zum Beispiel erzeugen.
    Oder man kann den Hall-Return (oder auch ein beigesteuertes Delay) sidechainen, so daß bei leiseren Stellen das effektierte Signal stärker beigemischt wird (kommt zum Beispiel bei Vocals ganz geil).

    Im Prinzip ist das ein Effekt, mit dem man kreativ sein kann ... aber kein konventionelles Tool um Druck in einen Mix zu bekommen.
     
    Kuno, 31.10.08
    #16
  17. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    Kuno hat recht, lass Dich nicht davon beirren.
    Sidechaining wird eher als Stilmittel benutzt, (vorallem House) und wenn als Mixingtool, dann nur extrem subtil.

    Achja, und ich verstehe nicht warum Du Dich entschuldigst.
    In meinen Augen völlig ok deine Frage, vll. zum 10ten mal gefragt, aber mein Gott, kein Verbrechen ;)
     
    TRB, 31.10.08
    #17
  18. richie

    richie

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Ist erster Linie bekommst du deine Drums zusammen mit dem gleichzeitig einsetzenden Bass lauter, da einer einfache Summierung der Drums und Bässe zu einer höheren Dynamik führt. Zwei laute Signale klingen zusammen noch viel lauter. Doch was ist mit der übrigen Bassline, die mit den Drums nicht in die Quere kommt. Die bekommst du ohne Clipping nicht mehr viel lauter. Also braucht die Bassline jedes Mal einen auf den Deckel wenn der Drum kommt.

    Man kann das selbstverständlich auch mit Automation ausgleichen. Das "übertriebene" und deutlich hörbare Sidechaining ist natürlich ein Stilmittel, um seinen Track rythmisch zum Pumpen zu bringen. Das ist bei anderen Musikstilen außer House nicht unbedingt erwünscht und wird daher wenn überhaupt nur subtil eingesetzt.
     
    richie, 11.11.08
    #18
  19. JayT

    JayT

    Registriert seit:
    22.06.07
    Punkte:
    526
    526
    Hi,

    Gerade in der elektronischen Musik braucht man das nicht wegen dem Bass machen. Am einfachsten ist es, eine besser klingende Bass-Line zu programmieren, die nicht exakt mit der Kick zusammenspielt. Also allgeimein das Arrangement verbessern. Wenn das nicht hilft/gewünscht ist, dann einfach die Bass-Noten, die mit der Kick zusammenfallen, leiserer machen oder gar z.b. Hochpass-Filtern. Da das alles in der Regel mit Synthesizer gemacht wird, sollte das das geringste Problem sein.

    Das was aktuell gerne mit Sidechaining gemacht wird, ist (wie oben schon öfters beschrieben) das zum Teil extreme Pumpen von Flächen-Sounds oder überhaupt vom gesamten Mix in Abhängigkeit mit der Bass-Drum.
    Seit Eric Price und co. ziemlich in, mittlerweile (meiner Meinung nach) wieder etwas "ausgelutscht", trotzdem oft eingesetzt/gewünscht.

    lg. JayT.
     
    JayT, 11.11.08
    #19
  20. Jenner

    Jenner

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    1.387
    1387
    Ich benutze Sidechain-Kompression hin und wieder auch bei härteren Rocksachen. Hilft mir manchmal ganz gut dabei, wenn ich z.B. eine Snare durch eine massive Gitarrenwand bringen will. Snare triggert in dem Fall also den Kompressor auf der Gitarrengruppe. Das ganze natürlich sehr subtil mit sehr schnellen Attack- und Releasezeitenm und maximal 2-3dB Gainreduction.
    Wenn man das nicht übertreibt, fällt es gar nicht auf, dass die Gitarren ständig ein wenig "zusammenzucken" und die Snare kommt dafür schön knallig und präsent rüber.
     
    Jenner, 11.11.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.