Information ausblenden

shure sm58 insert effekte bei cubase?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Manuellbort, 09.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Manuellbort

    Manuellbort Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.08
    Punkte:
    12
    12
    tach,

    wollt ma fragen wie ich die stimme bissl fetter bekomm mit hilfe der insert effekte bei cubase sx3. hab seit neustem das tc electronic konnekt 8 und wen ich damit aufnehme, muss ich ich den gain regler fast voll aufdrehn. die aufnahme ist so naja. vielleicht weil ich im wohnzimmer aufnehme und der schall in alle richtungen brallt. mach rap und gesang. hab jetzt keine teppiche an der wand oder so, recht kahl. naja, meine frage, kennt ihr daso ein paar tricks oder standard effekte die ihr immer drin habt?

    peace
     
  2. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Kompressor. EQ. Unter Umständen Hall.

    Das geht natürlich nur in dem Rahmen, in dem die Aufnahme schon tauglich ist.
     
  3. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.844
    11844
    ich benutze das 58er sehr oft zum vocal aufnehmen,
    allerdings für rockige sachen bei denen die stimme so
    laut ist das man net gerne direkt neben dem sänger steht.
    selbst da muss ich meinen pre ziemlich weit aufreissen.

    ich würd also als erstes mal beim mikro ansetzen!;)

    immer wieder gerne genommen:

    MIC1

    MIC 2

    mfg
    Torn
     
  4. Manuellbort

    Manuellbort Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.08
    Punkte:
    12
    12
    alles klar, danke jungs...

    also eq,
    welchen hall meinst du? das delay bei cubase..
    und Kondensatormikrofon wäre auch meine nächste investition gewesen...

    peace
     
  5. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Äh.

    Also am wichtigsten für eine "fette" Stimme sind - neben einer an sich guten Aufnahme - EQ und Kompressor. Google dich da mal ein.

    Hall: Bei Rap muss das nicht sein, wenn du eher in-your-face-Rap haben willst (und das wollen sie alle). Höchstens ein kleiner Raum, aber so am Anfang würd ichs lieber lassen. Bei Gesang ists meistens anders, und nicht leichter.

    Vielleicht wäre für den Anfang etwas Grundlagenliteratur für dich ganz nützlich?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.