Seriennummer beim Neumann TLM 49 + Soundbeispiel

Registriert
08.07.20
Beiträge
383
Reaktionen
204
Ort
Hamburg
Punkte
1.025
Moin, ich habe ein Neumann TLM 49 bei Thomann gekauft, aber auf dem Mikro ist keine Seriennummer aufgedruckt, oder eingeprägt. Die Seriennummer ist lediglich auf dem Etikett, dass sich auf dem Verpackungskarton befindet. Ist das so normal?

Vielleicht hat ja jemand auch ein TLM 49 und könnte mal berichten, wie es bei ihm aussieht.

Danke schon mal!
 
Wo soll sich denn die Seriennummer befinden?
 
Neumann Support sagt auf dem XLR Port. Da ist bei mir nichts.
 
Frag mal bei Neumann nach, ob sie die Seriennummer kennen.
 
Bei meinem TLM107 ist tatsächlich am XLR-Nuppel vorne dran die Seriennummer drauf. Das sieht man auch etwa auf den Thomann Bildern. Beim TLM49 ist auf den Thomannbildern nichts. Offenbar weiß Neumann selbst nicht, wie ihre Mikros aussehen sollen. :D
 
Ja, ich hab bei Thomann angerufen, der Mitarbeiter sieht Mittwoch im Geschäft bei ihrem Modell nach. Dann weiß ich auch Näheres. Und ich hab Rückgabefrist bis 8.12.

Aber ich hab gedacht, vielleicht hat hier ja jemand eins und kann mal gucken. Und Neumann Support hat mir angeboten, das Mikro zur Überprüfung hinzuschicken. Die Option hab ich auch noch.
 
Frag mal bei Neumann nach, ob sie die Seriennummer kennen.
Ich habe Neumann die Seriennummer mit meiner Anfrage mitgeteilt.

Aber vielleicht wird das wirklich von Mikrofon zu Mikrofontyp unterschiedlich gehandhabt. Die Fotos von Thomann beim TLM 103 zeigen keine SN, das TLM 102 welches ich mal hatte hatte sie am XLR Port.

Ich will ja eigentlich nur sichergehen, dass ich keine Fälschung habe. Und Thomann sagt, sie beziehen ihre Mikrofone direkt vom Hersteller.
 
War die nicht innen drin?
 
Wäre möglich, aber aufmachen will ich es nicht. danke für den Tipp!
 
Wenn sie nicht auf der schwarzen Banderole steht, dann steht sie zwischen den drei Pins im XLR-Stecker oder außen am XLR-Stecker. Wenn sie da auch nicht steht, dann... äh... weiß ich es auch nicht.

Matthias
 
Ich habe kein TLM49, aber ich wäre da gelassen.

Wenn Du bei Thomann oder einem anderen bekannten Händler gekauft hast, kannst Du Dir sicher sein, dass es ein Original ist.

Wenn ich es begutachten könnte, könnte ich Dir auch ohne Seriennummer sagen, ob es ein Original ist.
Das erkennt man und man würde es klanglich hören.
 
@Pianist_Berlin

Du gibst ganz schön an auf Deinem Bild mit dem USM69i, mit sichtlich breitem Grinsen.
 
dann steht sie zwischen den drei Pins im XLR-Stecker
Genau das war es! Da steht sie! Zumindest die letzten 5 Ziffern der 10 teiligen Nummer, die auf dem Karton aufgedruckt ist. Wird schon seine Richtigkeit haben. Vielen Dank Matthias und allen anderen auch für die guten Worte und die zweckdienlichen Hinweise.
 
@fpmusic22
Bei Audio Technica ist es genauso, da stehen die Seriennummern auch zwischen den Pins innen.

Da hatte ich mir auch einen Wolf gesucht bis ich das gefunden hatte.
 
Ach, ich finde das auch ganz schlau, die dahin zu positionieren. Man muss es aber nur wissen. Und es sollte auch ein Support Mitarbeiter von Neumann und ein Kundenberater bei Thomann wissen :cool:
 
Wie gefällt Dir das TLM 49 denn klanglich? Eines der wenigen Neumann-Großmembranmikrofone, welches ich nie probiert habe.

Matthias
 
Ich könnte es nur mit dem TLM 102 und den Sennheiser MK4 /MK8 vergleichen. Die Auflösung ist um einiges besser. Der Klang ist sehr viel weicher finde ich. Nicht so direkt, wie beim MK4. Aber ich bin im Erkennen von Klangunterschieden auch nicht gut und nicht geübt. Ich finde zu meinen Songs und meiner Stimme passt es. So gut wie kein Eigenrauschen und eine genügend hohe Empfindlichkeit. Ich hab es ja auf gut Glück bestellt, bzw. nach der Beschreibung und bin nicht enttäuscht. Und ich betreibe es ja auch "nur" am Interface (s.Sig.).
 

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben