Information ausblenden

Sennheiser MD421 - Wenig Bass?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von RaxX, 07.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RaxX

    RaxX Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.10
    Punkte:
    380
    380
    Hallo Leute,

    ich habe schon vor mehreren Monaten ein ganz altes MD421 bekommen. Habe aber erst vor ein paar Tagen gemerkt, dass es wenig bis fast kein Bass bringt. Ist das normal?
    Ich hab im Anhang mal ein Soundfile vom unbearbeitetem Signal einer Gitarre hochgeladen.
    An der Snare hatte ich es auch mal, da hab ich mich ein bisschen gewundert, warum sie so einen dünnen "Bauch" hat, bin dem aber nicht näher nachgegangen.
    Den Sennheisersupport hatte ich auch schon angeschrieben aber allein das Ablehnen eines Kostenvoranschlags kostet schon 35€ :/


    lg Maurice
     

    Anhänge:

    RaxX, 07.08.12
    #1
  2. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
    hast Du mal am Bass-Schalter (Stellring am Stecker) rumprobiert? ändert sich da was?
     
    TheArtOfNoise, 07.08.12
    #2
  3. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Ich hab mein altes MD421-N immer vor 'nem V30 Gitarrenlautsprecher, noch nie an einer Acoustic oder einer Snare ausprobiert. Daneben hängt ein SM57, und ich hatte beim MD421 immer den Eindruck, dass es sowohl etwas kratziger sei, als auch mehr "Eier" hätte, d.h. eigentlich müsste das schon mehr Bass bringen als auf deiner Aufnahme.

    Hast du schonmal mit der Abnahmeposition experimentiert? Gerade bei einer Acoustic kann man da mit ein paar CM ganze Welten bewegen. Wenn es sich z.B. direkt vor dem Schallloch immer noch drahtig anhört, dann wäre zumindest ich der Meinung dass irgendwas im Mikro im Argen ist.

    Ich vermute einfach mal, dass der Soundschnipsel unbearbeitet ist...?
     
    chokehold, 07.08.12
    #3
    RaxX bedankt sich.
  4. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    ...wenn es den denn hat.
     
    chokehold, 07.08.12
    #4
  5. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    hast du unten beim Stecker einen Drehring mit Beschriftung S und M?

    das ist nämlich eine mehrstufige bassabsenkung, S (= Sprache) hat am meisten bassreduktion, M (= Musik) keine.

    solltest du also auf M drehen.

    hat aber nicht jedes Mikro.

    eine kaputte membran könnte sonst auch ein grund für basschwäche sein.
     
    DaVogi, 07.08.12
    #5
  6. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    Hallo Maurice!

    Das MD421 hat meistens in der Nähe des Anschlusses einen Schalter beschriftet mit M und S. Das ist ein Low Cut, der greift wenn er auf S steht. Dreh ihn auf M und da ist der Bass!

    Siehe auch hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sennheiser_MD421
     
    dangerousben, 07.08.12
    #6
  7. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    Oh wow, wir haben wohl alle gleichzeitig getippt! :D
     
    dangerousben, 07.08.12
    #7
  8. RaxX

    RaxX Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.10
    Punkte:
    380
    380
    Das Ding hat keinen Schalter haha :D
    Das ist das älteste ohne Schalter.
     
    RaxX, 07.08.12
    #8
  9. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753
    [​IMG] Und warum rückst du damit nicht gleich raus? :D
     
    dangerousben, 07.08.12
    #9
  10. RaxX

    RaxX Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.10
    Punkte:
    380
    380
    :D Ich dachte ihr geht davon aus dass ich so schlau bin und da schon nach geguckt habe ;)
     
    RaxX, 07.08.12
    #10
  11. RaxX

    RaxX Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.10
    Punkte:
    380
    380
    Ich denke mal es ist das MD 421-2 - 3-poliger, verschraubbarer Stecker nach DIN 41624 (Großtuchel), symmetrisch beschaltet.
    Hab den Tuchel auch gegen eine XLR-Buchse getauscht. War aber vorher genau das gleiche Problem.
     
    RaxX, 07.08.12
    #11
  12. dangerousben

    dangerousben

    Registriert seit:
    26.01.12
    Punkte:
    753
    753

    Na das war auch das einzige, was man nicht als Diagnose "durch die Hose" bezeichnen konnte. Wird schwer ohne das Mik mal zu sehen oder zu öffnen irgendwelche weiteren Anomalien festzustellen.
    Das kann jetzt alles mögliche sein. Alle weiteren Fehlerquellen im Signalweg hast du mal ausgeschlossen?
     
    dangerousben, 07.08.12
    #12
  13. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    hat das sennheiser eventuell einen internen schalter?

    ansonsten wuerde ich das mikrofon einfach mal im freifeld mit abhoermonitoren messen. per sinussweep. so solltest du schnell merken ob es am mikrofon liegt.
     
    m4d3raIn, 09.08.12
    #13
  14. RatUnion

    RatUnion

    Registriert seit:
    30.12.06
    Punkte:
    1.457
    1457
    Das kann aber auch einfach am Alter liegen. Ich habe 5 MD421, einige sind relativ neu (20 Jahre), andere sehr alt (>30 Jahre) und ich habe sogar ein ganz Neues; die klingen alle etwas unterschiedlich. Manche etwas rasierapparatmäßig (höhenlastig) und manche etwas dumpf...
     
    RatUnion, 10.08.12
    #14
  15. RaxX

    RaxX Themenersteller

    Registriert seit:
    10.01.10
    Punkte:
    380
    380
    Ich probier das mal aus mit dem Frequenzgang. Ansonsten werde ich es einfach als "Ergänzungsmikrofon" benutzen und mir die Bässe von einem anderen Mikro holen.

    Geöffnet hab ich es auch mal. Aus meiner Sicht scheinen die Kabel alle in Ordnung zu sein. Falls es etwas hilft, kann ich auch mal ein Bild von dem Innenleben hochladen ;)
     
    RaxX, 10.08.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.