Information ausblenden

Send-Effekt: Pre oder Post?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von MartyK, 08.03.21.

  1. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.438
    5438
    Hallo,

    ich bin gerade etwas irritiert bzgl. der Anwendung von Pre- oder Post-Sends. Hier ist zu lesen, dass Post Fader Aux-Sends "für Zumischeffekte wie Reverb, Delay und viele Modulationseffekte" genutzt werden und "für alles weitere, was in Abhängigkeit vom Level des Channel Faders geregelt werden soll".
    Und Pre-Fader Aux-Sends benutzt man u. a., um Kopfhörermischungen zu erstellen. In diesem Fall also immer Pre-Send einstellen?
    Mir fällt auf, dass der Pre-Send immer lauter ist - ist das grundsätzlich so?

    Irritiert bin ich deswegen, weil Paul Marx in einem Tutorial, das ich mir kürzlich anschaute, immer einen Pre-Send (blau) eingestellt hat:

    Paul Marx_Send-Effekt.gif

    Wie macht ihr das?
     
    MartyK, 08.03.21
    #1
  2. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    607
    607
    Hi,
    der Pre-Send ist nur lauter, wenn Du das Signal was reinkommt per Fader oder anderem Gain irgendwo im Insert oder Ähnlich abschwächst.
    Also meistens....
    Grundsätzlich wende ich das auch so an, außer man braucht ein vom Fader unabhängiges Efx Signal, also z.B. als Klischee Beispiel: weit entfernte Schritte kommen näher - Fader mit Schritten unten, aber der Hall ist bereits zu hören, weil per pre-Send schon bespielt - mit dem hochziehen des Faders kommen die Schritte näher, weil sich der Raumanteil ändert im Verhältnis.

    Man KANN das natürlich heutzutage auch ganz einfach per Hall im Insert und automatisiertem Mixverhältnis oder oder oder machen,
    aber neben dem Monitor / Kopfhörer war das damals in den analogen Zeiten ein möglicher Fall für pre-Sends, während man per Post Send auch bei Leveländerungen das Raumverhältnis behält - Fader runter > EFX wird proportional leiser, is ja klar
     
    hanselmann, 08.03.21
    #2
    MartyK bedankt sich.
  3. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.250
    1250
    Wenn der Send auf einen FX-Kanal geht, bei dem der Pegel wichtig ist für die Arbeitsweise, z.B. bei Parallelkompression nutze ich Pre-Fader, bei Hall oder Delay eher Post-Fader.

    Setzt natürlich voraus, dass im Hauptkanal vor dem Fader die "gewünschten" -18dB ankommen.
     
    boogie2266, 08.03.21
    #3
    MartyK bedankt sich.
  4. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.438
    5438
    Danke schon mal für eure Antworten. Ist es denn letztendlich egal, ob ich für Hall, Delay etc. Pre- oder Post-Send nutze?
     
    MartyK, 08.03.21
    #4
  5. akStudio

    akStudio

    Registriert seit:
    31.10.12
    Punkte:
    2.281
    2281
    Egal ist es nicht.
    Wenn Du den Volumenfader automatisierst, würde ein pre-Fader angesteuerter Effekt die Volumenänderung des Originalsignals nicht mitmachen. Dann wäre z.B. der Hall einer Spur weiterhin voll hörbar, auch wenn deren Fader auf Null gezogen wird.
    Manchmal ist sowas gewollt, je nach Situation.
     
    akStudio, 08.03.21
    #5
    MartyK bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.491
    58491
    Nicht egal, wie akStudio oben gesagt hat. Wenn du den Hall Pre-Fader machst und die Volume des Direktsignals nach unten regelst, dann kannst du quasi ein Szenario modellieren, wo jemand in einer Höhle steht, etwas singt (das ergibt Hall) und beim Runterziehen des Faders quasi weiter in die Höhle reingeht: Der Hall bleibt, aber der Gesang wird leiser. Das wäre für ein Musikstück aber eher die Ausnahme.

    In der Regel wird darum der Hall über Post-Fader geregelt, wo dann der Hall gleichsam mit dem Direktsignal leiser wird.
     
    Kosaken-Kaffee, 08.03.21
    #6
    MartyK bedankt sich.
  7. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.438
    5438
    Ah, alles klar. Dann hat das Paul Marx ja falsch gemacht, weil der Standard die Post-Send-Einstellung ist (türkis), richtig?
     
    MartyK, 08.03.21
    #7
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.491
    58491
    Ich weiss nicht, genau welchen Effekt der Paul erzielen wollte. Daum kann ich "richtig" oder "falsch" nicht sagen. Nur ich würde wie oben beschrieben vorgehen, wenn ich den Hall in einem "normalen" Musikstück unterbringen wollte.
     
    Kosaken-Kaffee, 08.03.21
    #8
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.241
    26241
    Ja, bei mir ist auch die Standardeinstellung Post-Fader und das bleibt sie auch in den meisten Fällen.
     
    Entone, 08.03.21
    #9
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Ja. Es sei denn, man nimmt einen Höhlenmenschenchor auf. Aber das wird ja immer seltener heutzutage.
     
    rkdk, 08.03.21
    #10
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    @MartyK
    schau mal hier:

     
    rkdk, 08.03.21
    #11
    MartyK bedankt sich.
  12. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    607
    607
    Also bzgl. der Höhlenmenschen.....bin ich mir nicht ganz sicher ;-)
     
    hanselmann, 08.03.21
    #12
    Loftone Soundfactory und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Ich meine, zwischen den Städten Erkrath und Mettmann in einem Talabschnitt findet man noch welche.
     
    rkdk, 08.03.21
    #13
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.491
    58491
    Das gilt aber auch für Hanselmänner.
     
    Kosaken-Kaffee, 08.03.21
    #14
    barnfield_ bedankt sich.
  15. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    607
    607
    In jedem Fall! (Gruunz!)
     
    hanselmann, 08.03.21
    #15
  16. Rhinehard

    Rhinehard Vergeiger

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    574
    574
    Hey Marty,
    na da hast du ja schon 2 Top Antworten!
    Mehr kann ich dir da auch nicht dazu sagen.
    Ich ward jetzt jedoch auch über 12 Jahre nicht mehr im Sequenzer unterwegs und bin selbst gerade dabei, mich wieder etwas 'aufzufrischen'. Ich mache es genauso wie oben erklärt - Parallelkompression hab ich aber bis heute noch nie eingesetzt.

    Habe ja gerade erst ein Update von 8.5 auf 11 gemacht und da ist doch mächtig was passiert mit Cubase, leck fett!
    Komme derzeit kaum aus dem stauen und Freuden-grinsen raus :right:
    So ein genialer Workflow, mit der (für mich) stark verbesserten GUI, den Kanälen und Signalketten, GrooveAgend 5 SE - sehr geil,
    Spectral Layers 1- geniales Tool!

    Derzeit komm ich mir in Cubase vor wie ein Furztrockener Schwamm der ins Wasser klatscht :yeah:
    Input Input Input - und jede Menge grinsen und freuen dabei.
    Steinberg hats scheinbar jetzt wirklisch geschafft, Prozedere, die zuvor einiges an Gefummel und Setups bedurften,
    auf einfache und sinnvolle Weise zu optimieren (z.B. für mehreren Spuren Send-Effekte zu erstellen,
    oder Bei Einzelspur per FX-Drag&Drop).
    Ich hatte ja auch mal S1Pro V2 als alternativen Workflow getestet, wo mir dies und jenes besser gefiel als in Cubase.
    Aber jetzt brauch ich wohl nie wieder eine neuere Cubase Version, da könnense mit dem Kopierschutz jetzt machen was sie wollen :smil451c7211b9e19:


    Achso, ja, da war ja noch ne Frage offen, sorry, bissl verquatsch gerade :blah:
    Irgendwie verstehe ich die Frage jetzt nicht (mehr), nach den Postings von @hanselmann und @boogie2266.
    Es kommt eben auf den Anwendungsfall an.
    Bei Einstellung "Send-Post" regelst du mit dem Kanalzug die Spur mitsammt dem beigemischten Fx-Anteil des Effektes.
    Das Verhältnis bleibt dabei gleich.

    Bei Einstellung Send-Pre wird das komplette Signal in den Fx geschickt und der Kanalzug wirkt dann mehr wie das beimischen des Trockensounds.

    Ohjeh - ich hoffe jetzt bloß, dass ich mich da jetzt nicht völlig verhaspelt hab, hab mir da heute gerade jede Menge Input dazu gegeben...
    Inserts Pre/Post, Send Pre/Post, den Channel Strip - joah, hab viel aufzufrischen und nachzuholen. Bin schon ganz :gaga: gerade :-D
    Falls ich hier gerade Dünnpfiff verzapft habe, der Smiley mit dem Knüppel ist nicht weit weg :booty::smil451c7211b9e19:
     
    Rhinehard, 09.03.21
    #16
  17. Rhinehard

    Rhinehard Vergeiger

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    574
    574
    Au Mann - wasn HIER los?
    Ich dachte, das wäre eine kleine Unterhaltung mit 2-3 Leuten - Ja sachma, hast du das ganze Forum in die Unterhaltung eingeladen? :smil451c7211b9e19:
    Meine Antwort bezog sich auf Posting #4 :L:
    Ömm, ich hab nix gesagt, ich bin garnicht hier - ich muss weg :hammer:


    Edit:
    ........es IST das ganze Forum - wo ist der Notausgag 8-/
    Jetzt weiß ich auch, wie das passiert ist - wegen des Foren-Abo.
    Lecksmi am Backen und ich dachte das wäre ne kleine PM-Runde :hammer:
    Najach, is ja nix schlimmes passiert, hoff ich doch...
    ...wird es noch? ... :smil451c7211b9e19:;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.21
    Rhinehard, 09.03.21
    #17
  18. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    3.441
    3441
    An dem Zeichen neben dem An-Aus-Button sieht man , dass Paul Marx den Send auf Post-Fader eingestellt hat und nicht auf Pre. Die Farben der Pegelbalken lassen sich frei wählen.

    PrePost.jpg
     
    barnfield_, 09.03.21
    #18
    rkdk und die_potense bedanken sich.
  19. MartyK

    MartyK Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.438
    5438
    Wie ich hier kürzlich gelesen habe, haben sich die Farben der Sends seit Cubase mit der Version 9.5 geändert. Paul Marx hatte zu dem Zeitpunkt noch die Version 9 und auch den Post-Fader mit dem Pre-Fader verwechselt. Nur als Feststellung, nicht als Kritik. Dafür ist er leider nicht darauf eingegangen, was der Unterschied zwischen Pre und Post ist.
     
    MartyK, 09.03.21
    #19
  20. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    31.923
    31923
    Yup, das kommt noch hinzu. War damals auch ziemlich verwirrt darüber.
     
    Realist, 09.03.21
    #20