Information ausblenden

Schlagzeugschallschutz aus Acrylglas

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von purpendicular, 15.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    purpendicular, 15.12.08
    #1
  2. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    push
     
    purpendicular, 16.12.08
    #2
  3. raabi

    raabi

    Registriert seit:
    12.06.07
    Punkte:
    481
    481
    Hi!

    Ich hab sowas schon oft auf Bühnen oder in Clubs gesehen. Selber mit sowas gearbeitet/gespielt habe ich noch nicht.
    Aber wenn die Profis damit arbeiten kann es nicht so schlecht sein.

    Für was brauchst du's denn?

    Lg
     
    raabi, 16.12.08
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
  5. stbasser

    stbasser

    Registriert seit:
    01.07.07
    Punkte:
    757
    757
    Also ich spiel auch mit sowas in nem größeren Raum.
    Die Wand is übers ganze Schlagzeug aufgestellt.
    Im gesamten Raum hört man kein großen Unterschied weil sich der Schall sowieso wieder verteilt.
    Auf der Bühne vorne ist das Schlagzeug aber wesentlich leiser und für die Mitmusiker auch angenehmer zu spielen.
    In kleineren Räume hab ich jetz keine so große Erfahrung aber ich denke das der Schall schon etwas unterdrückt.Für so eine Wand aber gleich über 300 euro auszugeben is bisschen übertrieben.Wenn ihr die Wand nur im Proberaum braucht dann kauft euch lieber Ohrstöpsel,das is billiger un man schont seine ohren.:)
     
    stbasser, 30.12.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.