Information ausblenden

Saturday Runaway - Altes wieder neu [Rock]

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von RawberrY, 07.06.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    1.482
    1482
    Hi!

    Ein Jahr ist es her, da suchte ich Vocals für einen Song, den ich hier gepostet hatte- vielleicht erinnert sich der eine oder andere, wenn er den Song hört.
    Leider kam es nicht zu einem Ergebnis, was alle Beteiligten zufrieden stellte... aber es gibt ja noch die Fr. Gaber! Und die hat dann schlussendlich meinen Song besungen, und zwar mit dem Text, der mithilfe vom Recording Forum verbessert wurde. Und zwar so, dass es sich nicht mehr anhört, wie von einem Drittklässler geschrieben :)

    Jedenfalls hatte ich nach einem Jahr wieder Lust auf den Song bekommen und habe ihn neu aufgenommen.

    Und nun ohne groß zu schwallern:



    Ich bin offen für ungeschöntes, ehrliches Feedback!
     
    RawberrY, 07.06.19
    #1
  2. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.308
    2308
    na gut: ich hoffe du sitzt ;)
    Wäre da nicht die tolle Stimme hätte ich den Song nicht bis Ende durchstehen können.
    Die ewig gleichen (lauten)Gitarrenpattern die den ganzen Song durchhämmern sind für mich nervend.
    Den Orgelsound empfinde ich als nicht passend.
    Letztendlich macht die Gesangsmelodie den ganzen Song, nicht die Instrumentierung.
    Aber spätestens die echt übel klingenden realitätsfernen Plastikdrums machen den ganzen Song kaputt.
    Da kann man auch mit dem Mix nichts ändern.
    Ab 3:30 wirds etwas interessanter, da passiert mal was. Diese Gitarre könnte schon früher kommen.
    Aber echt tolle Stimme!
    Ich denke das ist ein guter Ausgangspunkt da läßt sich deutlich mehr rausholen schon mit anderer Gitarre und echten oder zumindest
    gut programmierten Drums. Alleine der Gesang hätte es verdient
    Mich würde interessieren was du selbst dazu meinst.
     
    Beeble, 08.06.19
    #2
  3. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    1.482
    1482
    Danke für deine Zeit. Hmm, was ich selbst dazu meine?
    Ganz so schlimm wie du finde ich das nicht. Die Drums sind aus BFD, und die sind ja eher für hochwertige Samples bekannt.
    Vielleicht liegt es an der Bandmaschine, die es komprimiert? Ich finde die eigentlich ganz annehmbar, wie sie jetzt sind. Ich mag das "plock".
    Die Gitarren kommen aus dem Kemper, auch der produziert ja eigentlich eher keinen Schrott, wenngleich die Gitarre auf der linken Seite vielleicht doch noch etwas verbesserungswürdig ist, das gebe ich definitiv zu.

    Wo ich noch meine Probleme mit habe, ist der Reverb auf den Gitarren. Mache ich wenig drauf, klingen sie zu direkt, mache ich zu viel drauf, klingen sie so, wie sie jetzt klingen.
    Irgendwelche Tips?

    Interessant sind aber trotzdem immer die verschiedenen Wahrnehmungen, und das meine ich nicht negativ.
    Im Nachbarforum wurde folgendes dazu geschrieben
     
    RawberrY, 09.06.19
    #3
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.233
    51233
    Guter Rocksong mit super Vox.

    Die Drums klingen ok, evtl. etwas bauchiger mischen. Der Bass ist mir auch deutlich zu wenig dabei. Für die Länge des Songs passiert mir dann doch deutlich zu wenig, aber wenn man alles zusammenstauchte, den Mix noch ein bissel wuchtiger/lebendiger/bauchiger machte, wär das sehr geil denke ich.
     
    holgi, 09.06.19
    #4
  5. RawberrY

    RawberrY Themenersteller

    Registriert seit:
    03.01.07
    Punkte:
    1.482
    1482
    Was genau meinst du mit bauchiger? Mittiger oder bassiger?
     
    RawberrY, 09.06.19
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.