Information ausblenden

Samson C-Control Balance Problem

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Und3rdog, 17.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Und3rdog

    Und3rdog Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.12
    Punkte:
    2
    Hallo Leute,
    ich bin mitlerweile am Ende!
    Hoffe ich bin in dem Teil des Forums richtig mit meinem Beitrag..

    Ich habe hier die E-MU 1212m PCIe Karte im Rechner, dazu das Samson C-Control und KRKs RP6G2.

    Mein Problem ist das die Balance nicht stimmt! Das C-Control hat ja Pegel LEDs
    und die Linke Seite schlägt immer 1 bis 2 LEDs höher...!
    Das Stereobild stimmt auch überhaupt nicht!

    Ich kann zwar die Balance ausgleichen mit den Reglern an den KRKs aber das ist ja nicht Sinn der sache...
    Das Problem hab ich ja sowie auch wenn ich Kopfhörer anschliesse!

    Mein Signalfluss sieht so aus:
    E-MU Out ---symm. Klinken-Kabel---> Mix In C-Control
    Speaker A Out ---symm Klinke/XLR-Kabel--->XLR In KRK

    Ich habe alle Einstellungen von der E-MU überprüft und nichts gefunden was aufällig wäre..
    E-MU Treiber Update gemacht und diverse Windows Einstellungen geprüft.

    KLEINE ANMERKUNG: DAS IST BEREITS MEIN ZWEITES C-CONTROL
    Bei meinem Ersten C-Control war ein Kanal defekt und die Pegel Anzeige zeigte auch falsch an..
    Ein Thomann Mitarbeiter meinte ich soll es zurück schicken...Jetzt habe ich das Austauschgerät. Der eine Kanal geht zwar aber die Pegel Anzeige ist unverändert!

    Der Mitarbeiter wusste auch nicht mehr weiter und meinte ich soll diesen Nano Patch 2 nehmen!
    Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen das bei 2 C-Controls der Pegel falsch angezeigt wird!

    WAS TUN? :-/
     
    Und3rdog, 17.07.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Warum nicht?
    Wenn sie aus der gleichen Produktionsserie stammen, ist sowas schon möglich.
    Und wenn Du festgestellt hast, dass es nirgends anders liegt als an dem Gerät, dann bleibt Dir doch sowieso nichts anderes als Dich entweder daran zu gewöhnen oder es umzutauschen.
     
    tubeless, 18.07.12
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.