Information ausblenden

samples verändern und dann ins drum rack

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von brokaaa, 02.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. brokaaa

    brokaaa Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.11
    Punkte:
    142
    142
    ahoi...

    irgendwie komme ich mit folgendem problem nicht zurande: ich will ein sample (z.B. einen kick, der als wave vorliegt) verändern und dann in einem drum rack benutzen. Wenn ich aber den bearbeiteten kick ins drum rack ziehe, liegt er wieder in der ursprünglichen version vor...

    wie muss ich das machen?!

    danke und gruß

    brokaaa
     
    brokaaa, 02.12.12
    #1
  2. schrubber23

    schrubber23 Bit-Steller

    Registriert seit:
    14.02.08
    Punkte:
    1.444
    1444
    du musst das sample mit den veränderungen normalerweise erst als .wav oder ähnlichem exportieren/rendern. weiss jetzt nicht ob dein programm (welches eigentlich?)) jetzt mehr kann.
     
    schrubber23, 02.12.12
    #2
  3. brokaaa

    brokaaa Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.11
    Punkte:
    142
    142
    ableton live 8.

    ahso...also das muss immer erstmal als fertiges file abgelegt werden?

    grade is mir noch was eingefallen: wenn ich samples ins drum rack ziehe und dann im drum rack unten die regler für die anschlagsgeschwindigkeit (also dann die lautstärke im endeffekt) bei einzelnen elementen runterziehe, ändert sich an der lautstärke dieser elemente komischerweise trotzdem nichts....

    danke!
     
    brokaaa, 02.12.12
    #3
  4. misterkanister

    misterkanister

    Registriert seit:
    01.12.11
    Punkte:
    10.557
    10557
    XXX
     
    misterkanister, 02.12.12
    #4
  5. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Was bearbeitest Du und wo? - Es gibt ggf. unterschiedliche Strategien.

    "Unten im Drumrack" heißt bei Dir wahrscheinlich im Simpler, in den das Sample im Drumrack autmatisch eingebettet wird?

    Der Velocityparameter ist nur für die AnschlagsEMPFINDLICHKEIT, d.h. wie stark er auf Velocitydaten vom Midiclip/Keyboard reagiert.

    Wenn Du wirklich nur an der Lautstärke schrauben willst, gibt es oben drüber noch einen Volumeparameter, und die Kette im Drumrack hat auch noch mal einen.
     
    chrk, 02.12.12
    #5
  6. erosol

    erosol

    Registriert seit:
    09.05.12
    Punkte:
    45
    45
    Besser spät als nie.

    Ein Drumrack Slot kann alles beherbergen. Im Standard Fall wird jeder Sample in einem Simpler Instrument pro Slot abgelgt. Man kann aber dahinter auch jede X beliebige Effekt-Kette packen.
    Das geht natürlich dann irgendwann gehörig auf die Performance, so dass ein vorheriges bounce durchaus sinnvoll sein kann.

    Des Weiteren kann man ein Drumrack auch in einem Instrumenten Rack einbauen und so Effekte der einzelnen Samples leichter Zugreifbar machen (z.B. EQ oder Compressor).
     
    erosol, 19.12.12
    #6
  7. Tekknotikus

    Tekknotikus

    Registriert seit:
    17.11.12
    Punkte:
    97
    97
    ganz easy...

    - Wave spur bearbeiten
    - rechtsklick auf das Audiofile (clip oder sessionview)
    - einfrieren
    - wieder rechtsklick drauf -> auf Audio fixieren
    => sich freuen :)
     
    Tekknotikus, 22.12.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.