Information ausblenden

Sampler Pitchfrage Root/Semitone?

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von Lacunaflow, 27.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lacunaflow

    Lacunaflow Themenersteller Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
    Bezieht sich jetzt auf den ReaSamplOmatic5000, könnte aber auch jeder andere Sampler sein...



    Kann mir jemand mal die Logik hinter dem Pitch erklären?


    Also ich habe als beispiel ein Sample mit Root B das muss ich dann "Pitch Offset" auf 3 Semitones einstellen damit es passt, und ein Root D auf 7 Semitones Shiften... (?)

    Eine Rootnote kann man dort offenbar nicht einstellen.

    Ist mir auf Dauer etwas nervig wenn ich schon den Root weiß das immer raushören zu müssen....



    Danke im voraus! :)
     
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Themenersteller Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
  3. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    sorry, lacuna, ich benutz reasamplomatic nur als metronom/für click tracks - soweit ich mich erinner gibt es einen festgesetzten root key, wahrscheinlich das mittlere c (C4, midi note 60) --> dazu gabs was im cockos forum...

    von dem musst du dann deinen "setoff" rechnen, also wenns jetzt A4 ist (440 hz), dann bräuchtest du einen setoff von neun halbtönen. intuitiv ist anders...als richtigen sampler würde ich shortcircuit vorschlagen. ich selbst nehm halt meinen kontakt her. da kann man den rootkey direkt eingeben.

    lG f
     
  4. Lacunaflow

    Lacunaflow Themenersteller Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
    Ok, dachte für "einfache" sachen kann man den schnell hernehmen weil der den Ram auch nicht so vollballert..

    Naja, also für Drums find ich den weiterhin ganz praktisch, aber für Root Samples werde ich dann wohl wieder meinen "richtigen" Sampler nehmen!


    Thx :)


    P.S. Sorry mit den Reaper Forum English komm ich nur so lala klar ;-)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.