Sachen fürs Studio selber basteln

  • Ersteller TsunamiOne
  • Erstellt am

TsunamiOne
TsunamiOne
Registriert
08.01.03
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
0
Punkte
42
habe mir neulich nen popschutz fürs micro aus draht und ner strumpfhose gebastelt.......ganz kreativ !!!
was habt ihr schon mal gebastelt ???
 
Gnarf
Gnarf
Registriert
28.12.02
Beiträge
1.474
Punkte Reaktionen
16
Punkte
1.597
HöHö, hab ich auch gemacht, und das schlimmste ist: das Ding funktioniert!
 
Gunny
Gunny
Registriert
24.08.02
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Punkte
290
Hi,

Ein 19'' Rack. LOL.
Ich hab da mal vor jahren so ne große Bassbox(für 38er Woofer) gebaut. Meine Tante sagte als sie sie gesehen hat: Ist das ne Waschmaschine?
Nun gut, kurzer Hand hab ich dann das Ding ein wenig schmaler gemacht, 2 Aluwinkelbleche beim Baumarkt gekauft, gebohrt, angeschraubt und fertig war mein 19'' Rack. Vorne und hinten hab ich's offen gelassen. Fürs erste geht's schon, he he.


gruß gunny.

PS: @Tsunami, ..ahhh wo hast Du denn die Strumpfhose her?? etwa von der Mami, oder Freundin?
 
N
NULL
Guest
hihi, das mit dem poppschutz hab ich auch schonmal gemacht, allerdings mit taschentüchern. war zwar nen ganz netter hall effekt(fragt mich nicht, warum) aber leider ein wenig dumpf. das mit der strumpfhose iss ne softe idee, das werd ich mal machen.
 
N
NULL
Guest
Ich kauf mir doch kein Mikro von 400 Euro,und hau mir dann den Ploppschutz aus ner Strumpfhose zusammen,nur wegen 25 Euro.Also da sollte dann das Geld auch schon locker sitzen,wenn man sich nen vernünftiges Mikro kauft.Ideen habt ihr.
Es erfüllt vielleicht seinen zweck,aber ich möchte keinen vors Mikro bitten,mit ner Strumpfhosekombination vor der Nase!
Fehlen die worte...
:-o
 
frankye
frankye
Registriert
03.09.02
Beiträge
10.417
Punkte Reaktionen
154
Ort
Waldorf
Punkte
12.719
mm also das mit der Strupfhose ist uralt..das war auch der "Prototyp" des heutigen Poppschutzes!! Witzigerweise verwenden viele auch grössere Studios den normalen Poppschutz aber nehmen ne Strupfhose statt der eigentlichen Membran..vielleicht weil die alten Hasen amPult das noch von früher kennen.....?!
jedenfalls istd as nix abwegiges..im Gegenteillda spar man ne Menge Kohl eund hat den gleichen Effekt.
 
purpendicular
purpendicular
Registriert
08.01.03
Beiträge
908
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.218
Darüber mit der Strumpfhose hab ich auch schon nachdedacht.

Wie habt ihr aber das mit dem Gestell gemacht, wo ihr die Strumphose drüber spannt???


See ya
Michael
 
Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0
Punkte
293
Ich ahbe esauch und ich denke, das ich mir die 25€ erstmal gut gespart habe ich habe einfach einen dicken drath genommen und mit hilfe der Kabel clibs am ständer befestigt. die strumpfhose dann mit kabelstrapsen am drath befestigen.
dirk
 
ptr22
ptr22
Registriert
28.08.02
Beiträge
1.993
Punkte Reaktionen
0
Punkte
2.169
Not macht erfinderisch...Geldmangel auch.
Hab mir daher schon ein paar Sachen selbst gebaut.

Letzte Eigenkreation war eine Tastatur und Maushalterung zum Ein- und Ausschieben...häh? :-o

Na so wie es das bei manchen Computertischen gibt.

Problem war, daß mir Beides immer zu weit entfernt war, ich nie mittig zwischen den Monitoren saß, da das Mischpult zu tief war und mich ewiges hin und hergerutsche ganz schön genervt hat.
Also hab ich mir in der Farbe des Tisches ein Brett besorgt, zwei ausziehbare Scharniere (eigentlich ausziehbare Kleiderbügel;-)), Schrauben, Schellen und dann direkt unterm Mischpult angebracht. Wenn man´s brauch vorziehen, super.

Dann hatte ich immer das Problem, daß das Schlagzeug mit der Bassdrum einen lang klingenden Basston im Raum ließ. Die Position des Schlagzeugs ging nicht groß zu verändern, also mußte was anderes her...
Hab dann Matratzen auf eine alte Tür geschraubt, diese mit einem Ständer (nana :) ) versehen und direkt davor gestellt, funktioniert.
Macht auch alles einen winzigenTick leiser, was ein angenehmeres Proben ermöglicht (Gitarrist brauch nicht so aufdrehen, Sängerin nicht brüllen :-D etc.)...


Grüße, P.
 
Paul
Paul
Registriert
02.11.02
Beiträge
115
Punkte Reaktionen
0
Punkte
157
Statt ner Strumpfhose funktioniert bei mir so ein Lautsprecher äh... Teil... Ding... Stoff vor der Box... Ihr wisst was ich meine, als Ploppschutz auch sehr gut!
 
Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0
Punkte
293
Ich ahbe gestern wieder etwas sehr herrliches gebastelt.
Ein Keyboardhalter an der Wand.
Da mei Zimmer Sehr klein ist wollte ich schon immer mein zweiteskeyboard der Wand befastigen. Einfach ein Kreuzgehänge :p ( Türschanier) aus dem Baumarkt. brett schräg drangeschraubt dübel rein damitt das keyboard nicht runter rutscht, an der Wand befestigen, Fertig hat so zwei Sstunden gedauert und man kann es wenn man mit dem Keyboard mal unterwegs ist sogar einklappen. Sehr platzsparend und schneller, da man den Ständer nicht immer aufbauen muss.
Dirk
 
N
NULL
Guest
wenn das mit der Strumpfhose so gut funktioniert würde mich interessieren wo da der Unterschied zu einem original Neumann Poppschutz für über 100 € ist und warum dann nicht alle Studios nur eine Strumpfhose verwenden, oder sieht ein Neumann Poppschutz nur einfach besser aus? Also ich habe einen von beyerdynamic und bin eigentlich sehr zufrieden damit, ein Bekannter verwendet allerdings ausschließlich die teuren Neumann Teile. Gibt es da überhaupt Unterschiede oder ist Poppschutz gleich Poppschutz???
 
W
WP
Registriert
08.12.02
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Punkte
105
Hallo!

Ja, ich bin auch auf der Suche nach einem Poppschutz.


So richtig kann ich mir das noch nicht vorstellen mit Strumpfhose und Drahtgestell:

Muss die Drahtkonstruktion komplett ums Mikro gebastelt werden? Oder genügt quasi eine 15x15cm 'Platte', die man zwischen Mund und Mikro installiert?

Danke und Gruss,
Henric
 
Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0
Punkte
293
Oder genügt quasi eine 15x15cm 'Platte', die man zwischen Mund und Mikro installiert?
Ja so ist es ge meint
Es muss ja nur der direkte Luftkontakt zwischen mund und Mikro gebrochen werden.
Dirk
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben