Information ausblenden

S.One3: Lautstärken im Mix

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Nephris, 14.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nephris

    Nephris Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.18
    Punkte:
    2
    Hallo,
    ich habe mich nach langer Zeit mal wieder ans Recording gemacht.
    Ich nutze Studio One 3.

    Nun eine generelle Frage, wie arbeitet ihr beim Prozess des Aufnehmens mit der Lautstärke der einzelnen Spuren?
    In der Regel nutze ich 3x2 Gitarrenspuren. Jedoch spiele ich die einzelnen Parts auch zu unterschiedlichen Zeitpunkten ein (hier: unterschieldiche Tage).

    Da in der Zwischenzeit aber mal an dem einen oder anderen Kanal gedreht wird, um dies oder das besser zu hören, würde ich mich dafür interessieren, was ein gescheiter Weg ist, um mit der eingespielten Lautstärke variabel im Verlauf der Aufnahme/Mixing zu bleiben.

    Wie stellt Ihr die Regler (hier: Gitarre) in dem Falle?
    Oder spielt ihr einfach drauf los ein und regelt hinterher was zu regeln geht?
     
    Nephris, 14.11.18
    #1
  2. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.549
    5549
    Ich glaub ich blick nicht ganz durch, geht's dir darum wie laut aufgenommen werden soll? Im Mix bist du ja sowieso völlig flexibel.
     
    Shagal, 14.11.18
    #2
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.682
    51682
    Du musst schauen das du immer einen identischen Eingangs-Pegel der Aufnahmen in deiner DAW hast, also Studio One, das wenige was dann trotzdem variiert musst du im Programm angleichen.
     
    holgi, 14.11.18
    #3
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hier geht's aber vielleicht nicht nur um Eingangspegel am Audio-Interface, sondern auch um Pegel am Instrument und was alles danach kommt, der für den Klang verantwortlich ist.
     
    Signalschwarz, 14.11.18
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.