Information ausblenden

Röhrenverstärker

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von kope, 21.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kope

    kope Themenersteller

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    75
    75
    Schönen guten Tag erstmal

    Die Band in der ich mitspiele werden in einer woche für einen Tag ins Studio gehen um unser erste Singel aufzunehmen. Die wollen wir dann auf CD an Freunde und Bekannte verkaufen um ein wenig geld für die Album aufnahme zu bekommen. Aber ein Lied finden wir ist zu wenig auf einer CD deshalb wollen wir selber bei mir im Keller noch drei oder vier lieder aufnehemen. Die sollen dann zusätzlich zu dem professionellen produzierten Lied dazu. Wir wollen aber auch für diese Lieder eine gute qualität. Wir sind mit dem hetzigen ergebnis schon zufrieden wollen aber wir wollen noch mehr wärme und das gewisse etwas im Sound. Und jetzt meine Frage: Würde hier ein Röhrenpreamp helfen?

    Hab mich im hier auf der Seite schon ein wenig erkundet und bin auf diese drei Modelle gekommen:
    -Tube Pre (Presonus)
    -TB 101 (Sm Pro Audio)
    -VTB-1 (Studio Projets)

    Gibt es den noch andere in dieser Preisklasse?

    Vielen dank für eure Hilfe

    MFG Kope
     
  2. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    gibt auch billigere und teurere ;)
    is quasi egal welchen du davon nimmst...is geschmackssache und wurde schon 500000000 mal diskutiert ;)
    wofür willstn das ding benutzn?

    http://homerecording.de/modules/newbb/search.php

    mfg drai
     
  3. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
  4. JourneyPope

    JourneyPope

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    @ azari: hab ich nich genau den gleichen post schonmal gelesen? :p die schuld liegt nicht bei dir... kann ich absolut nachvollziehen... heute, am selben tag, gab es inhaltlich schon einmal haargenau(!) den gleichen thread...

    sind die leute wirklich so blind? oder einfach nur zu faul?


    so, das hier für den threadsteller... achte mal auf datum und uhrzeit.... http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=55578&forum=1&10
     
  5. kope

    kope Themenersteller

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    75
    75
    Es tut mir leid das ich euch schon wieder mit diesem Thema nerv. Hab den anderen Thread schon gelesen, die suchfunktion auch benutzt und war auch bei der Produktbewertung. Ich denke ich hab mich einfach falsch ausgedrückt. Wollte eigentlich wissen was eine Röhre im Preamp wirklich nützt? Benötige ich diese überhaupt um ein besseres Ergebnis zu erreichen? Dann wollte ich eigentlich nur zusätzlich wissen welchen ihr besser hält. Ich würde die halt bei gesang und gitarre vorallem hernehmen.

    Also sorry nochmal für den wiederholten Thread.

    mfg Kope
     
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Nein.
     
  7. walaby

    walaby

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    322
    322
    Vielmals tönen Aufnahmen aus dem Uebungsraum so schlecht, weil zu viel Raumklang dabei ist, und die Räume an sich schon tönen wie ein komischer kleiner Blechkasten.
    Meist sind noch Eierkartons im Spiel welche nur die Höhen ein bisschen dämpfen und das hilft dann auch nicht wirklich.

    Mics möglichst nahe an die Schallquelle, Gesang besser wo anders mit einem Grossmembran-Kondensator aufnehmen.
    Die meisten etwas grösseren Wohnzimmer tönen viel besser als man denkt.
    Schlagzeug aufnehmen ist auch nicht gerade einfach.
    Lieber ein paar Mics mehr als nur die Overheads mit zuviel Raum.
    Ev. Gate auf Snare und Toms und dann mit Compression etwas Druck machen.
    Die Gitarre besser nicht zu sehr verzerrt und Bass in den unteren Mitten nicht zu wenig.

    Ein bisschen Hall kann man dann im Endmix beimischen, manche geben dem Sänger vorher schon ein bisschen grösseren Hall (mit Vorsicht, denn am Ende kommt nochmals ein MasterComp/Limiter und macht den Hall lauter)

    Also nur alleine von nem Röhren-Pre wirds kein Wunder geben.

    vielleicht hilfts ?

    cheers
     
  8. kope

    kope Themenersteller

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    75
    75
    Das ist es nicht unsere Aufnahmen klingen schon gut wir wollen einfach das sie noch besser wird. Viele benützen ja einen röhrenvorverstärker und ich wollte einfachmal wissen ob der es wirklich bringt. Was der genau verändert.
    Danke für deine Antwort
    MFG Kope
     
  9. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.585
    7585
    Dann poste mal was von Euren Aufnahmen, vieleicht liegt es woanders dran.

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.