Information ausblenden

Rode NT 2A für E-Gitarre?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Beckett78, 20.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Beckett78

    Beckett78 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    3
    Liebe Homerecorder,

    hier die Frage eines Ahnungslosen:

    Kann ich mein Rode-Mikro ohne Gefahr vor meinen lauten Fender-Amp stellen oder kann die Membran davon kaputt gehen?

    Ich benutze für den Amp momentan mein SM 58 und das klingt nicht so hübsch.
    Andere Mikros habe ich leider nicht zur Verfügung.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Beckett78
     
    Beckett78, 20.07.08
    #1
  2. NewSumac

    NewSumac

    Registriert seit:
    15.06.06
    Punkte:
    483
    483
    ob die membran kaputt geht weiß ich nicht ...
    guck dir doch einmal den frequenzbereich an, den dieses mikro abdeckt bzw. abdecken kann.

    Ich würde eher zu einem Mikro raten, dass hohe Schalldrücke gut verkraftet (z.b. das audio technica at-4050)...

    mit dem kaputtgehen weiß ich auch nicht, ich halt auch des öfteren mein mxl vor nen verstärker und es ist noch heil ...
     
    NewSumac, 20.07.08
    #2
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.221
    17221
    Das kannst Du nehmen, das hält das schon aus! :)
     
    Astronautenkost, 20.07.08
    #3
  4. O-Audio

    O-Audio

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    58
    58
    Logo! Kannst du ohne Probleme machen!

    Hat einen Grenzschalldruckpegel von 147dB.

    Das sollte reichen!

    Gruß
     
    O-Audio, 20.07.08
    #4
  5. O-Audio

    O-Audio

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    58
    58
    Ho geht das hier fix!
     
    O-Audio, 20.07.08
    #5
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.221
    17221
    @NewSumac

    Das AT4050 ist nur unwesentlich "stabiler":

    Also schau doch bíitte demnächst erst mal nach, bevor Du eine solche Behauptung aufstellst!
     
    Astronautenkost, 20.07.08
    #6
  7. Beckett78

    Beckett78 Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    3
    Vielen, vielen Dank für die prompte Hilfe.

    Beckett
     
    Beckett78, 20.07.08
    #7
  8. NewSumac

    NewSumac

    Registriert seit:
    15.06.06
    Punkte:
    483
    483
    @ Artcore:

    ok sry, werde ich beim nächsten mal machen ;)

    Das AT ist halt so ziemlich bekannt dafür (besonders bei den Größen wie den Rolling Stones, Metallica oder Eric Clapton), dass die sich das vor den Amp stellen ...

    naja dann dem threadsteller viel spaß beim recorden =)
     
    NewSumac, 20.07.08
    #8
  9. trainspotter

    trainspotter

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    567
    567
    Bring deinen Amp doch mal auf 147dB - ich wette, dass dein Trommelfell eher kaputt geht, als die Membran...
     
    trainspotter, 20.07.08
    #9
  10. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    nt2a vorm amp gefällt mir übrigens sehr gut... hab ich letzens sogar live verwendet (der zweite gitarrist bekam ein k2 *gg*)
     
    DaVogi, 21.07.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.