Information ausblenden

Riesen Absorber??

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Housaholic, 19.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Hallo zusammen,
    evtl. steht ein Raum Wechsel an, als ich mir den neuen Raum angeschaut hatte kam mir sofort eine Idee und zwar den Hintern Teil des Raumes komplett als Absorber zu nutzen.
    Ich hab mir gedacht den Hohlraum mit Rockwool Sonorock auszufüllen, mit Folie abzudichten und eine Wand aus Holzplatten auf den Fachwerkbalken zu ziehen, der Hohlraum ist 1,10m Tief und 2,20 Hoch, von den Monitor LS (KRK VXT8) zum gebälk sind es ca 4 Meter also insgesamt hat der Raum 5,10m, ist 4m Breit und 2,20 Hoch, was hält ihr von der Idee? Achso ein Subwoofer steht auch noch drin im Moment
     

    Anhänge:

  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Aaaah, man merkt gleich Du bist kein Rapper, sonst hättest Du gleich Versuche unternommen aus dem Verschlag eine Gesangskabine zu basteln. :LOL:

    Ernsthaft: Deine Idee ist generell nicht schlecht, nur darf man nicht davon ausgehen das "mehr" automatisch "besser" bzw. nur "gut" sein kann, worauf ich hinaus will: So eine massive Behandlung kann auch nach hinten losgehen. Klasse das Du die Möglichkeit hast, nur sollte das was letztenendes verwirklicht wird davon abhängig gemacht werden was der Raum braucht.
     
  3. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Ich halte das für eine sehr gute Idee! Das sollte sehr effektiv sein. Zuviel Bassbehandlung kann man nicht haben. Evt. würde ich da noch pasende HHs integrieren. Dann noch Diffussoren davor, auch um den Raum nicht zu dumpf zu machen.
     
  4. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    @ digital dominion nee gesang Kabiene muss nicht sein ich hab noch einen anderen Raum der sich direkt hinter den Monitoren befindet da hab ich mir überlegt wenn ich mal Zeit und vor allem Geld übrig hab eine Scheibe einzubauen und dort eine Gesangs Kabine einzurichten muss aber nicht sein weil ich Tech House / House Musik mache.

    @ Akai31 das war auch mein Gedanke, Bass kann man nicht genug Absorbieren, es muss halt funktionieren, jetzt weiss ich nicht ob der Bass durch die Holzplatten kommt oder ob ich da etwas grössere Löcher reinmachen soll?
    Im Bassbereich bewege ich mich zwischen 30hz und höher, manchmal dreh ich voll auf, fahr also auch ne weile Hohe Pegel (was die KRKs hergeben)
     
  5. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Schmale Schlitze oben/unten sollten reichen.
     
  6. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Danke schön !! Muss mal schauen ob ich irgendwo eine Anleitung finde..
     
  7. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    ja solange du dafür sorgst das die front nicht alle höhen/mitten wegabsorbiert spricht nichts dagegen und sollte auch einiges bringen für den bass. schau dir einfach ein paar bender-threads an, z.b. bethanien!

    die ganzen 1,1m tiefe brauchst du aber wohl nicht mit mineralwolle vollstopfen, so 60-80cm sollte reichen und wirkt dank dem hohlraum dahinter dann eh bis weit in die subbässe.

    entscheidend ist hier das material, 6kPa sind laut simulation für solche dicken sogar schon zuviel... besser wäre ein wenige dichtes material wie z.b. thermohanf:
     

    Anhänge:

  8. Housaholic

    Housaholic Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.10
    Punkte:
    135
    135
    Cool Viel Dank !!!Ich hab von meinem jetzigen Hobby Studio in Ganzen stück 18 Packs Rockwool die hau ich glaub ich da rein wie du gesagt hast lass ich noch einen Hohlraum, soll ich den Hohlraum vor oder hinter dem Rockwool lassen?
    Und was würdet ihr mir für die Vorderen Ecken des Raumes empfehlen? Soll ich die Vorderen Ecken auch bearbeiten?
    Viel Dank im voraus!
     
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Du bist zwar kein Rapper, zeigst aber die göleichen Verhaltensweisen. Immer nur das lesen was zu den eigenen Wünschen passt. :D
     
  10. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.430
    5430
    Mal noch ne Frage bzw. Hinweis. Wie sieht es mit Kondensationspunktverschiebung aus wenn man soviel Dämmwolle vor eine Wand packt? Ist das kritisch bzw. bringt Probleme?
     
  11. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    hast du meine angehängten simulationen betrachtet? dein vorhandes sonorock ist wo anders besser eingesetzt. wenn du das für diesen riesenabsorber verbaust verschwendest du nur platz und performance. z.b. in anderen raumecken... immerhin ist es unwahrscheinlich dass du alle raummoden in EINEM ort bekämpfen kannst

    der hohlraum muss natürlich zwischen wand und wolle sein... sonst würd man es auch nicht hohlraum nennen sondern raum.

    was du sonst im raum brauchst können wir dir nicht beantworten... wir haben ja nichtmal ne skizze gesehen von den räumlichkeiten noch ne messung.
     
  12. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224

    MMD :)
     
  13. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.308
    37308
    ob dein plan mit der "riesenbassfalle" in deinem raum überhaupt die akustisch und wirtschaftlich beste lösung ist kann man gar nicht sagen ohne grundriss und mehr bilder vom raum.

    lg
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.