REW Messung - sensimilija

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von sensimilija, 06.01.17.

  1. sensimilija

    sensimilija Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    65
    65
    Hallo Leute,

    ich habe jetzt die ersten Messungen gemacht mit einem kalibrierten ECM-40.

    Es wird über 2 Yamaha HS80M und 1 Yamaha HS8S (sub) abgehört. (nächste woche kommt testweiße noch ein KRK sub dazu aber das sollte jetzt erstmal keine rolle spielen.)

    Alle Schalter an den Monitoren und Sub stehen auf 0 / Standard Einstellung.

    Der sub arbeitet ab 100Hz mit. Phase steht auf Normal.

    Die Monitore stehen 1,40 vom Hochtöner aus gemessen voneinander entfernt und direkt dazwischen steht der Sub auf dem Boden.


    Sitz und Messpostion sind wie in dem REW Workshop beschrieben aufgebaut.

    die genauen Raum-Maße wären :


    Raum Länge : 432 cm
    Raum Breite: 372 cm
    Raum Höhe: 232 cm

    Höhe Beginn der Dachschräge : 81cm

    Dachschräge endet vom Boden ab gemessen nach 232cm

    Bilder vom Raum und Messungen : https://www.dropbox.com/sh/h8h2yapzw6rawys/AAAW_N6faIq5hHFyM8GssmSEa?dl=0

    Falls noch etwas fehlen sollte reiche ich das nach.


    Was würdet ihr jetzt alles tun um den Raum Akkustisch noch besser zu machen?

    Das der Raum nicht optimal ist , ist mir bewusst, es geht nur darum die groben Fehler zu beseitigen.



    mfg euer Sensi..
     
  2. SteKrae

    SteKrae

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    622
    622
    Der Raum ist wirklich nicht optimal ;-)

    Ich würde mal probieren, den Abhörplatz vor die Schräge zu machen. Das verspricht zumindest vorne mehr Symmetrie als bei der derzeitigen Aufstellung (Durchgang links & Fenster rechts!). Dann könntest Du in der Ecke des Fensters einen Bassabsorber und in den Durchgang einen mobilen Bassabsorber und zum schließen des Durchgangs evtl. einen mobilen BBA platzieren.

    Mdat kann ich mir erst später am Laptop ansehen.
     
  3. DrownedInTrance

    DrownedInTrance

    Registriert seit:
    30.06.11
    Punkte:
    3.753
    3753
    Ich kann mir grade die Messung nicht anschauen, aber generell finde ich, dass du die HS80m mit 100 Hz etwas zu hoch getrennt hast. Die würde ich eher so bei 60 Hz trennen, maximal vielleicht 80. Es sei denn vielleicht du kannst die Monitore halt nur so dermaßen ungünstig positionieren, dass der Bassbereich total versaut ist und du bei dem Subwoofer bessere Platzierungsmöglichkeiten hast oder so ..
     
  4. sensimilija

    sensimilija Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    65
    65
    SteKrae: Ja da ensteht tatsächlich eine unsymmetrie die man auch ziemlich hört. Gang verläuft sich und fenster wird es umso lauter.

    Ich dachte erst das ich durch eine Schiebetür da symmetrie herstellen könnte.. Macht sowas überhaupt sinn? Oder Links und Rechts vom Abhörplatz dicken Vorhang...

    Also der Sub hat eh nur ne Trennfrequenz von 80 bis 120hz , dann lass ich den Sub nur bis 80 Hz arbeiten.

    Hab screenshots hochgeladen.
     

    Anhänge:

  5. sensimilija

    sensimilija Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    65
    65
    push.
     
  6. MikasMietshaus

    MikasMietshaus

    Registriert seit:
    18.01.14
    Punkte:
    314
    314
    Für mich schauen die Messungen gut aus.
    Der Frequenzgang ist mit Subwopofer durchaus in Ordnung. Ohne Sub sieht man eben deutlich den SBIR Effekt der einen Einbruch um die 80hz verursacht. Mit Sub wird aber oberhalb getrennt und das spielt keine Rolle mehr.
    Die Nachhallzeit ist auch in Ordnung.

    Poste doch mal die ETC Grafik deiner Messung als Bild.
    Die ersten 40ms sind da interessant.
    Wenn sich da nichts schlimmes zeigt würde ich alles so lassen wie es ist.
    Ggf. die Tischreflektion könnte man versuchen etwas abzuschwächen (meist Kammfilter zwischen 200hz und 1khz)

    cheers
    Mika
     
  7. sensimilija

    sensimilija Themenersteller

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    65
    65
    hier, sorry das es etwas gedauert hat ..
     

    Anhänge: