Information ausblenden

real Drums quantisieren - sinnvoll, und wenn ja, wie?

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von speedtom, 22.02.21.

  1. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Guten Tag,

    ich habe wunderbare Drumspuren erhalten, die nur einen Haken haben: sie sind einen Hauch zu untight.

    Das Playback dazu hat virtuelle Instrumente dazu, die natürlich stumpf auf dem Grid bleiben.

    Wie fügt ihr das zusammen?

    Welche Hilfsmittel könnten das packen?

    Danke!
     
    speedtom, 22.02.21
    #1
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Liegen die Drumspuren einzeln vor? Das müsste man mit Melodyne bzw. Audio to Midi hinbekommen.
     
    muffy, 22.02.21
    #2
    speedtom bedankt sich.
  3. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Ja, das sind - wenn ich mich recht erinnere - fünf oder sechs Einzelspuren.

    Melodyne hatte ich auch im sinn, das geht aber nur ab Melodyne 4? Ich hab Melodyne 2...

    Wie wäre das mit Audio to Midi zu bewerkstelligen?
     
    speedtom, 22.02.21
    #3
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Welche Daff?
     
    muffy, 22.02.21
    #4
  5. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Studio One 4, oder
    Cakewalk by Bandlab!
     
    speedtom, 22.02.21
    #5
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Puh, von denen habe ich Null Ahnung.
     
    muffy, 22.02.21
    #6
    speedtom bedankt sich.
  7. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.531
    10531
    Bei
    machen sowas die Bend Marker.
     
    Graham, 22.02.21
    #7
    speedtom bedankt sich.
  8. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Also, Cakewalk kann - offziell - Audio quantisieren, aber da kommt nur Fantasy raus.

    Studio One und Cakewalk können wunderbar Audio-to-Midi, ich weiss nur nicht was das konkret bringen sollte - die MIDI kann ich zwar quantisieren, aber das würde ja zum "Rest" nicht passen. Also ich hätte quantisierte Snares, aber in der Raumspur hört man sie un-quantisiert.
     
    speedtom, 22.02.21
    #8
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Das muss man manuell machen, d.h. es gibt üblicherweise die Funktion Tap to Transient. Das geht auch mit dem Audiofile direkt (also ohne Midi). Die Hits/Transienten manuell aufs Grid ziehen.

    Die Roomtracks kann man dann nicht mehr verwenden, muss sich dann eigene bauen.
     
    muffy, 22.02.21
    #9
    speedtom bedankt sich.
  10. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Wow...also nur Kick und Snare und Toms quantisieren?

    Hat jemand das mal mit Melodyne 4 (?) schon probiert, taugt das was? Eventuell upgrade ich mal...
     
    speedtom, 22.02.21
    #10
  11. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    3.291
    3291
    Hm, ich kenne leider studio One und Cakewalk nicht. Aber so wie Studio One immer gelobt wurde, sollte doch Audioquantisierung irgendwie möglich sein.
    In Logic würde ich die Drumspuren zu einer Gruppe zusammenpacken, dann Slicing aktivieren und im ersten Anlauf versuchen per Hand die Ausreißer aufs Grid zu setzen (inkl. Room-Spur).
     
    RudeRudi, 22.02.21
    #11
    speedtom bedankt sich.
  12. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.491
    58491
    Tom, der Pizza Tony macht das jeden Tag gefühlte 20x. Frage ihn doch einfach, ob er in Cubase deine Drumspuren quantisieren kann, und die Kuh ist vom Eis.
     
    Kosaken-Kaffee, 22.02.21
    #12
    Glutamatjunkie, speedtom und RudeRudi bedanken sich.
  13. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    6.107
    6107
    Ja, Melodyne. Geht gut. Kann man quantisieren!
     
    HannesMac, 22.02.21
    #13
    Glutamatjunkie und speedtom bedanken sich.
  14. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Ja, wobei ich bei Studio One da auch nur seltsame Ergebnisse erhalten habe, wenn ich Audio quantisieren wollte. Ist schon ziemlich komplex bei Drums.

    Klar, das wäre eine Lösung, aber ich wollte das möglichst selbst lösen, damit ich bei weiteren Fällen das selber machen kann, ohne andere Menschen zu nerven! ;-)
     
    speedtom, 22.02.21
    #14
  15. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Drums auch? Wenn ich bedenke was das alles an Signalen unterwegs ist, ist garantiert höchst komplex.
     
    speedtom, 22.02.21
    #15
  16. die_potense

    die_potense

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    1.029
    1029
    Ich weiss nicht ob dir das irgendwie weiterhilft, aber in Cubase geht das relativ easy und auch sauber.

    1.Alle tracks in einen Ordner um sie als Gruppe zu bearbeiten
    2. Hitpointschwelle auswählen ( Kick und Snarespur)
    3. Slicen/Quantisieren/Crossfades setzen.



    geht keine 2 Minuten und falls mal ein paar Sachen unschön sind kann man die noch von Hand dahin schieben wo's hin muss.


    Evtl geht das ja in S1 auf ähnliche art und weise. Würde mich wundern wenn nicht.

    Ansonsten halt wirklich die schläge einzeln schieben. Das geht mit bissl Übung auch recht fix von der Hand
     
    die_potense, 22.02.21
    #16
    speedtom bedankt sich.
  17. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    18.773
    18773
    Hatte schon davon gehört bzw auch ein Video gesehen, das scheint richtig easy zu gehen...vielleicht installiere ich mal die Demo und schau dann weiter!
     
    speedtom, 22.02.21
    #17
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Close Mics ja, OHs oder Room nicht (so gut), da ja eben von allem etwas dort aufgenommen worden ist.
     
    muffy, 22.02.21
    #18
    speedtom bedankt sich.
  19. Hz-Brecher

    Hz-Brecher Holz Ohren

    Registriert seit:
    15.08.20
    Punkte:
    954
    954
     
    Hz-Brecher, 22.02.21
    #19
    speedtom bedankt sich.
  20. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.241
    26241
    Grooven sie denn wenigstens oder passen die Drums nur nicht zum Rest?
    Wenn die Drums so schon nix sind, würde ich mir die Arbeit sparen. Wenn die Drums gut sind, würde ich eher den Rest (das sind ja offenbar MIDI-Spuren, wenn ich es richtig verstanden habe) ändern. Ist einfacher.
     
    Entone, 22.02.21
    #20
    speedtom und dhinda bedanken sich.