Information ausblenden

Raum hinter Vorsatzschale zusätzlich dämmen

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Ben1410, 21.04.21.

  1. Ben1410

    Ben1410 Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    21.04.21
    Punkte:
    7
    7
    Hallo zusammen, ich möchte das zu meinem Musikraum angrenzende Zimmer zusätzlich zum Nachbarn hin schalldämmen. Die Wand die zu sehen ist, ist bereits eine Vorsatzschale. Davor kommt zieml. Flächendeckend eine Regal-/Schrankwand. Dazwischen habe ich ohne Probleme noch ca.10-15 cm Luft. Meine Frage wäre jetzt: Wie/ Womit könnte ich zwischen Regal-/Schrankwand und der Vorsatzschale m besten, zusätzlich noch ein paar db rausholen? Was würdet ihr empfehlen? Danke!
     

    Anhänge:

    Ben1410, 21.04.21
    #1
  2. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    4.216
    4216
    Ziegel
     
    Froschkapitaen, 21.04.21
    #2
  3. Ben1410

    Ben1410 Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    21.04.21
    Punkte:
    7
    7
    Ok, dann säge ich schonmal das Gebälk zurecht
     
    Ben1410, 21.04.21
    #3
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.870
    55870
    Die Vorsatzschale die du schon hast, wie ist die aufgebaut`? weisst du etwas darüber? Ich habe mit diesem Thema beruflich zu tun.

    Es gilt: Decke, Boden und Wand übertragen den Schall, eine Vorsatzschale bringt nicht wirklich viel, da Decke und Boden auch weiterhin mitschwingen, ergo: übertragen.

    Entkopplung der Vorsatzschale ist ein wichtiges Thema, die sollte an den Anschlüssen zu den Seitenwänden, der Decke und dem Boden stattfinden, 10 cm Glaswolle, üblich in solchen Schalen, sind eher ungeeignet um den Schall spürbar abzudämpfen, ein Verbund aus massivem Grundgerüst der Schale, am besten Holz, einer Dämmung von Minimum 15cm, Enttkopplungsstreifen an den Übergängen und einer doppelten Beplankung sind das mindeste, was man machen sollte

    aber; so wirklich viel wird es nicht bringen
     
    holgi, 21.04.21
    #4
  5. Ben1410

    Ben1410 Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    21.04.21
    Punkte:
    7
    7
    Die Vorsatzschale ist entkoppelt wurde vom Fachmann aufgestellt mit Steinwolle u. Blauen Rigipsplattrn. Vom Nachbarn hab ich hinter dieser Wand seither nichts mehr gehört. Mir geht es jetzt wie beschrieben darum, den Effekt noch etwas zu verstärken, damit ich nochnpaar db weniger rüber schicke, eben weil das zu diesem Raum angrenzende Zimmer mein Musikzimmer ist und der Raum mit der Vorsatzschale zwischen Musikzimmer und Nachbar liegt. Wie gesagt vor die Vorsatzschale kommen Regale u. Schränke u.ich würde gern wissen, was ich zwischen diesen u.Vorsatzschale noch als kleines Plus an Dämmung hinzufügen könnte
     
    Ben1410, 21.04.21
    #5
  6. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.870
    55870
    verstehe ich das richtig, das du keine weitere Schale davor bauen willst? sondern anstelle dessen, etwas "einfacheres"?
     
    holgi, 21.04.21
    #6
  7. Ben1410

    Ben1410 Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    21.04.21
    Punkte:
    7
    7
    Genau. Die Vorsatzschale steht u. dämmt ja bisher ganz ordentlich und das Ergebnis würde ich jetzt gern noch mit etwas einfacherem verfeinern, da ich halt hinter der Regalwand noch locker 10-15 cm Platz lassen könnte und auch die Ästhetik dieser einfacheren Zusatz-Dämmung nicht das wichtigste wäre, da sie ja eh verdeckt wird
     
    Ben1410, 21.04.21
    #7
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.870
    55870
    alles klar, ich sehe da nichts, was du zusätzlich noch machen könntest, Schalldämmung geht nur als kompaktes Konstrukt, einfach etwas davorhängen, oder reinstopfen bringt für deine Absichten nix
     
    holgi, 21.04.21
    #8
  9. Ben1410

    Ben1410 Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    21.04.21
    Punkte:
    7
    7
    Nur rein zu meiner Info, hast du denn schonmal 2 Schalen hintereinander verbaut? Durch die jeweils 2 Zwischenräume müsste dies doch schon eine gute Wirkung haben, sofern sie richtig entkoppelt sind?
     
    Ben1410, 21.04.21
    #9
  10. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.794
    4794
    Hey, denkst du hier an sowas wie das einfache Knauf Dichtband oder bist du da schon bei Sylomer und Co?
     
    coffee boy, 21.04.21
    #10
  11. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.794
    4794

    :D
     
    coffee boy, 21.04.21
    #11
  12. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.870
    55870
    normales Knauf Band, Sylomer spielt bei meinen Aufträgen keine Rolle, würde ich aber einen Auftrag für ein Studio annehmen, oder wie hier dem TE ne Schale bauen, wäre ich beim Sylomer :)
     
    holgi, 21.04.21
    #12
  13. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.870
    55870
    ja, habe ich, aber aus anderen pragmatischen Gründen, meine Erfahrung; ist die erste Schale Murx, ist es egal ob die zweite gut ist, und anders herum, besser und zielführender ist es aber natürlich, eine einzige gut ausgeführte Schale zu bauen
     
    holgi, 21.04.21
    #13
  14. Ben1410

    Ben1410 Themenersteller Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    21.04.21
    Punkte:
    7
    7
    Zusätzlich Matten wie z.b. massegeladenes Vinyl anbringen, wäre also auch nicht sinnvoll?
     
    Ben1410, 22.04.21
    #14
  15. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    55.870
    55870
    um deinen Nachbarn etwas von deinen Geräuschen zu ersparen machen ein paar Matten keinen Sinn, jedenfalls nichts was wirklich spürbar entlastet
     
    holgi, 22.04.21
    #15