Information ausblenden

Ratschläge startequipement

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von yannis, 14.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. yannis

    yannis Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.08
    Punkte:
    35
    35
    Hallo,

    erst mal, eine schönen Gruß an alle im forum.

    Ich habe:
    Laptop (Toshiba satellite 1110 mit 1,3 ghz-cpu und 256 MB Ram),
    Gitarre (akustik und e-)
    Verstärker combo musicman
    E-Bass

    Ich will Song-Ideen einspielen und soweit bearbeiten, dass man es "hören" kann ohne mit den Zähnen zu knirschen ;-)

    Wenn ich folgendes anschaffe:
    Ram aufrüsten auf 512 MB (mehr geht nicht)
    USB od. Pcmcia Audiointerface
    Cubase essential 4
    Mikrofon
    Boxen

    Werde ich damit loslegen können und ein Song mit Drum/Bass/Gitarre und Gesang aufnehmen können?

    Würde ein Budget zwischen von 500 Euro ausreichen?

    Was wäre eine Alternative?

    Danke
     
  2. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Ich hab nen sehr ähnlichen Laptop (Fujitsu 1,5 GHz; 256 MB Ram).
    Aufnehmen kannste auch ohne Aufrüstung (hab Cubase Essential), aber bei der bearbeitung reicht der Prozessor leider nicht mehr - und den kannste net aufrüsten. ICh schätze, dass du wenn es was klingen soll, net um den kauf eines neuen Laptops herumkommen wirst.
    Wenn du in Moment, um erstmal ein wenig zu üben, mit deinem momentanen Lappie arbeiten willstm dann kauf das restliche Equipment so dass es zukunftssicher ist, damit du net alle snochmal kaufen musst.
    500 Euro ist da leider entschieden zu wenig.

    Wenn du wie ich gesagt habe zukunftsplanend kaufen willst (sonst ärgerst du dich hinterher - hab ich auch erlebt), Müssen ca. 300€ für Boxen und erstmal 150€ fürn Anständiges Mikro gerechnet werden.
    Dann hast du noch kein Cubase, keinen neuen Laptop und kein Interface.

    Natürlich könnte man evtl irgendwie mit 500€ zurechtkommen, aber da müsste man schon so billig kaufen, dass du nach nem Monat nicht mehr zufrieden bist :D

    Möchtest du echte Dums einspielen (wenn ja: hat der Drummer Mikros), oder willst du die mit nem Sampler spielen (also am PC basteln)? Für ersteres bräuchtest du nämlich einige Mikros, für zweiteres ein MidiKeyboard...
     
  3. yannis

    yannis Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.08
    Punkte:
    35
    35
    Danke für die schnelle Antwort.

    Habe schon vermutet, dass der Laptop nicht reichen würde.
    Ich will mich auf die Software und Interface konzentrieren um erstmal Klang in den PC zu bringen. Es geht mir zuerst darum, Ideen festzuhalten.

    Wenn ich das kaufe:

    Cubase essential (bist du zufrieden damit od. würden Du zum Start was anderes nehmen?)

    USB- oder PCMCIA-Interface (Kannst Du was empfehlen?)

    Mikrofon (dito)

    kann ich Gitarre und Gesang erstmal einspielen. Wie klingt das dann? So wie frührer, wenn ich meinen Kassentenrecorder auf Aufnahme einschaltete und dann schrammelte und kreischte was das Zeug hielt ;-).

    Was die Drums angeht: ich dachte cubase wurde sie mitbringen und ich könnte die irgendwie mit Tastatur bedienen. Abwegig?

    LG
     
  4. kansas

    kansas

    Registriert seit:
    09.03.07
    Punkte:
    136
    136
    Nimm das Interface:

    http://www.thomann.de/de/yamaha_audiogram_6.htm

    Das ist schon Cubase AI4 dabei, mit dem man schon sehr gut arbeiten kann. Mit dem in Cubase mitgelieferten HalionOne kann man auch Drums programmieren.

    Dazu das Mikrofon:

    http://www.musik-service.de/audio-technica-at-2020-prx395746594de.aspx

    Anhören kannst Du das für den Anfang über die PC-Leutsprecher, irgendwann brauchst Du aber vernünftige Monitore, z.B. Esi nEAR 05 exp. Nicht zu vergessen Mikrofonkabel und Mikrofonständer!!
     
  5. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Wenn ein neuer Laptop vorerst nicht zur Diskussion steht, empfehle ich Dir, Dir eine alte Cubase VST Version bei Ebay zu besorgen.

    Klar sind die Effekte nicht so toll usw., aber der Leistungshunger der Applikation ist natürlich auch dem Erscheinungsjahr entsprechend gering.

    EDIT: Wenn Du nur 500 EUR zur Verfügung hast, würde ich bei Deinem "Anforderungsprofil" auch mal über Standalone- Recorder wie den Boss BR-600 nachdenken (kann ich empfehlen). Dann brauchst Du nur noch ein Mikro (wobei die eingebauten für's erste auch ganz okay sind) und evtl. einen Preamp und los geht's.

    Willkommen hier im Forum

    Stephan
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.896
    16896
    Das Bundle von MSA und die Monitore. Da ist alles für den Start ins HR dabei!
     
  7. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Ich bin damit absolut zufrieden und von den Einschränkungen, die das im Vergleich zur Vollversion hat, merkt man als Einsteiger erstmal garnichts.

    Das schon erwähnte yamaha audiogram 6 sieht ganz interessant aus. V. a. weil Cubase AI4 für den Anfang auch locker ausreicht und wenn du willst, kannste ja upgraden

    Da kann ich dir das Rode NT1A empfehlen. Das hab ich selber und finds echt klasse.

    Die bringt Cubase in Form von HalionOne mit (außerdem kann man sich dafür auch zusätzlich Freeware besorgen.)

    Mit der Tastatur geht das leider nicht, dafür aber mit der Maus. Im Vergleich zu einem MidiKeyboard ist das zwar etwas aufwändig aber im Prinzip gehts ganz gut.


    Dann sind wir bei etwa 320€ plus Monitore (sagen wir mal 250€ für die ESI incl. Anschlusskabel) also 570€ und evtl nen neuer laptop oder meinetwegen auch erstmal mehr RAM.
     
  8. evillive

    evillive

    Registriert seit:
    20.09.07
    Punkte:
    166
    166
    Ich hatte bis vor n aar Monaten auch noch so nen Lapto zum Aufnehmen. Wenn du nicht viel mit VST's,... arbeitest, sollte er reichen.
    Die 500€ sind schon bissle knapp...
    - Interface mit Cubase LE oder so sin schon ca.200€ (Lexicon Omega oder
    so würde da auch reichen...)
    - Beim Mic ist eben die Frage was du damit alles mache willst. Nen
    Großmembraner vor nen verzerrten Am zu stellen ist meiner Meinung nach
    ziemlih ernüchternd. Da sollte eben ein Dynamisches direkt davor und
    dann n Großmembran-Mic als Raummikro. Für Gesang dagen brauchst du
    schon fast n Großmembraner, da hören sich Dynamische oft nicht so toll
    an... Fazit du braucht zwei Mics: Großmembran (MXL 990, Rode NT1 oder 3
    oder so 100 - 200€), dynamisches (Shure SM 57 oder so ca. 100€)
    - Dann fehlt ja noch alles drum rum, wie Ständer, Kabel, Popschutz ...
    Da gehen noch mal 100 - 150€
    Das sind dann schonmal sichere 650€...
    Billige Sachen zu Kaufen lohnt sich nicht. Am Ende ärgerst du dich nur, dass es nix taugt...
    Gruß
    Kali
     
  9. yannis

    yannis Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.08
    Punkte:
    35
    35
    Danke an alle.

    Ich muss mir mal das in Ruhe anschauen. Im Moment tendiere ich dazu, die Low-Budget-Lösung zu vergessen und ein anständiges equip. nach und nach zu kaufen.

    Ich will erst nach einer Interface suchen; muss mich aber erstmal in die Materie einarbeiten.

    Was halten Ihr davon? (leider zur Zeit nicht erhältlich)
    http://www.mindprint.de/cms.php?scr=products&mode=1&r=p&pr_kat=7&trio=usb

    Kennt Ihr ein ähnliches Produkt?

    Was sind die Grundausstattungen die nicht fehlen dürfen?

    Gruß
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.