Information ausblenden

Rap

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von stylefighter, 03.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stylefighter

    stylefighter Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    19.02.07
    Punkte:
    622
    622
    Hi, wie ist der Mix? Download

    gruß

    Stylefighter
     
    stylefighter, 03.11.08
    #1
  2. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    *kommentarlos*


    Der Mix und der Flow ist aber wesentlich besser als bei deinen anderen Tracks!
     
    Lyp, 03.11.08
    #2
  3. scotpepper

    scotpepper

    Registriert seit:
    02.11.08
    Punkte:
    75
    75
    ist das ernst gemeint, dies lied???

    für mich klingt es wie ein durchgäniges intro gerede, ich habe eigentlich die ganze zeit darauf gewartet das du anfängst zu rappen, der flow ist scheisse und der beat auch aber der text ist wenigstens einigermaßen gehaltvoll
     
    scotpepper, 03.11.08
    #3
  4. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi,

    ja, die Bemerkung mit dem Intro hat was, auch meine Meinung. Und diese ewige Reklame für Hitler bringts nicht. Auch wenns kritisch gemeint ist wird doch wieder an ihn erinnert. Das ist wirklich kontraproduktiv.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 03.11.08
    #4
  5. stylefighter

    stylefighter Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    19.02.07
    Punkte:
    622
    622
    Das ist keine Werbung für Hilter. Wer das so versteht, ist einfach ein Ignorant und hat keine Ahnung!!!! Die liebe Frau Klatten, gerade sehr präsent auf Bild, als Hauptanteilseignerin von BMW und Mitglied der Quandt Dynastie, kann dir sicher sehr gut beschreiben wie das ist für jemand aus der Wirtschaft, der Wirtschaft im großen Stil betreiben möchte in einem fachistischem Regime. Und was ich erst vor kurzem erfahren habe, ist dass die Lochkarten Systeme für die Konzentrationslager direkt von der IBM Zentrale in New York genehmigt worden sind!!! Die Patente damit Hitler seine Luftwaffe in Betrieb nehmen konnte wurde auch von einer amerikanischen Firma großzugüig zu Verfügung gestellt!!!
    (Bei den Flugzeugpatenten bin ich mir aber nicht sicher!)

    Dann nochmal angemerkt, dass die USA zu Roosevelts Zeiten einer ähnlichen Gefahr ausgesetzt waren. Als der Werte Roosevelt seinen New Deal im keysianischen Stil einbrachte, wollten einige mächtige Industrieelle unter anderem Jp Morgan und Good Year eine sehr nette fachistoide Regierung installieren!

    Natürlich ist das alles Schnee von Gestern, und heute sind Konzerne längst in der exekutiven, so dass es nicht mehr nötig wäre, trotzdem ist es ekelhaft!

    Und alles was ich sage ist, solange ein Konzern nur dem Profit verpflichtet ist, solange ist dieses System instabil. Erkennt man vor allem jetzt in den USA. Der Staat wird komplett in den Privatsektor ausgelagert. Und was passieren kann, wenn sich Frieden finanziell nicht mehr lohnt und eine ganze Ökonomie aufgrund von Terrorismus und Sicherheit gedeiht sieht man ja in Israel!!!

    Also darf ich für den werten Ignoraten, die sich erstmal bekotzen und meinen, da macht einer Werbung für Hitler... die dürfen sich kräftig mal fxxken! Faschismus ist und war höhst profitabel! Mehr sag ich nicht!!!

    Bitxxes!
     
    stylefighter, 04.11.08
    #5
  6. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.029
    1029
    Genau, immer diese gemeinen Bitxxes, die dürfen sich kräftig mal fxxken, aber so richtig... bis es blutet.

    Ohne deinen Track gehört zu haben (was ich heute abend nachholen werde), muss ich sagen, dass deine kleine Standpauke in deinem letzten Post wirklich fantastisch ist. Ich bin zwar kein Volkswirt, sondern lediglich dummer Betriebswirt, aber ich habe das Gefühl, auch andere hier verstehen nicht, was du eigentlich verkaufen willst. Meinungsfreiheit ist wichtig. Also solltest auch du deine Meinung frei äußern können. Wenn jedoch jemand anders den Inhalt deiner Rede differenziert interpretiert, dann sollte das evtl. kontrovers diskutiert werden. Du hilfst dir selbst nicht, wenn du andere als ignorant und ahnungslos beschimpfst, statt deren Aussagen zu hinterfragen. Wenn du Kritik willst, dann nimm sie auch entgegen.

    Frau Klatten wird dir im Übrigen besonders gut beschreiben können, wie es ist von einem Liebhaber um 8 Mio. Euro erpresst zu werden, was mich auch nicht dazu treibt, Songs darüber zu schreiben.

    Ich werde dir nachdem ich deinen Track angehört habe konstruktives Feedback ausschließlich zur Musik und dem Gesamteindruck geben.

    Und wenn du das nächste mal lautstarke Schimpfwörter im Hiphop-Jargon loswerden möchtest, dann schreib sie bitte einfach hin, ohne dich selbst zu zensieren. Dadurch gewinnst du nicht an Glaubwürdigkeit. Danke.

    Gruß,
    Archi
     
    archibald, 04.11.08
    #6
  7. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.992
    50992
    Mensch Stylefighter, du hast ja einen Output, Grundgütiger :D

    ..und sauer bist du immer noch...

    Zum Song: Du arbeitest nicht konzentriert genug.

    Warum?

    Der Mix ist luschig, da geht viel mehr.
    Der Flow geht auch besser.
    Das Thema beackerst du nun schon zum dritten mal (zumindest höre ich es im dritten Song hintereinander..), arbeite doch einmal an einem weniger emotionalen aber dafür handwerklich besseren Song zum Thema.

    Das wär ne Massnahme! Ich finde immer noch deinen Frust sehr nachvollziehbar, nur wünsche ich ihn mir professioneller verwurstet..

    Und ja: man darf Faschismus und Wirtschaft miteinander in Verbindung bringen, kommt man auch nicht dran vorbei, ohne Mücken keine Staatsgewalt.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 04.11.08
    #7
  8. crazywasgeht

    crazywasgeht

    Registriert seit:
    25.01.08
    Punkte:
    302
    302
    rein zur Musik:

    Der Beat schleicht mir zu sehr einfach dahin. Ein bisschen mehr Abwechslung rein beatmäßig wäre angebracht. Oder willst du mit dem Klatschen das kapitalistische Musikantenstadel parodieren? Die Flöte erinnert mich stark an Fresh Dumbledore... ich würd das eher zurückfahren, dann versteht man den Text besser. Ein wenig mehr Gründlichkeit im Bezug aufs Einsprechen wäre den Flow ungemein steigern.
    Der Bass gefällt mir recht gut. Der Übergang zwischen den beiden Parts ist gelungen.
    Mit etwas Feinarbeit kann man da noch jede Menge rausholen! (Ich bin da meist zu faul dafür, hoffe du bist es nicht...)
     
    crazywasgeht, 04.11.08
    #8
  9. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.029
    1029
    So, falls es dich noch interessiert, Stylefighter, mein Feedback:

    Wie ist der Mix?

    Der Mix ist überschaubar, da der Beat eher minimalistisch aufgebaut ist und aus Drums, Bass, einer synthetischen Gitarre, noch weitaus synthetischeren Horns und einem Synthie-Lead in recht hoher Tonlage, welches ein bischen wie eine reverse gespielte Flute klingt.
    An sich ist der Instrumental-Mix recht transparent, da alle Instrumente in unterschiedlicher Tonhöhe programmiert sind und sich somit keine Frequenzen störend überlagern. Ich würde - um den Vocals mehr Raum zu lassen - den Bass ein wenig leiser regeln und vor allem die Trompeten, die ein bisschen von den Voacals ablenken, und sich recht penetrant in den Vordergrund schieben.

    Allgemein, solltest du deinen Text noch stärker verinnerlichen. Die Wut, die Energie kommt schon gut rüber, aber man hört, dass der Text abgelesen wird. Das nimmt dir ein wenig an Überzeugungskraft.
    Der Flow ist leider noch die größte Baustelle: Achte schon beim schreiben deiner Texte darauf, dass alles sauber in den Rythmus gegossen werden kann, ohne starke Überschneidungen oder überhastete Vortragsweise, weil zu viele Silben in einen Takt gepackt werden.

    Das Gesamtbild wirkt durch den mehr als lässigen Flow und den minimalistischen, nur untermalenden Beat wie ein Interlude. Wenn es als soches gedacht ist, erfüllt es seinen Zweck. Es wirkt wie ein spontan aufgenommener Gedanke.

    Die Basis ist da, die Ideen hast du. Feile noch ein wenig an der Technik.

    Gruß,
    Archi
     
    archibald, 05.11.08
    #9
  10. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi stylefighter,

    bist Du sicher, daß Du verstehst, wovon ich rede? Jeder, der öffentlich oder privat von Hitler redet holt ihn aus der Versenkung, wo er meiner Meinung nach besser bleiben sollte.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 06.11.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.