News PSI Audio A17-M mit neuem Hochtöner


Update des A17-m Nahfeld-Monitors mit neuem Hochtöner.

PSI Audio stellt eine aktualisierte Version des Nahfeld-Monitors A17-M mit einem neuen Hochtöner vor. Der Treiber wurde vollständig in der firmeneigenen Manufaktur in der Schweiz entwickelt und wird auch dort gefertigt. Mit mehr Schalldruck bei geringeren Verzerrungen soll der Tweeter den A17-M in Sachen Genauigkeit der Darstellung noch einen Schritt weiter nach vorne bringen. Zudem werden auch in diesem Modell Technologien wie AOI, CPR und eine vollständig analoge Schaltung eingesetzt.

PSI Audio A17-Ms2 Tweeter-1.jpg

Nach der Aktualisierung des A14-M im letzten Jahr präsentiert PSI Audio jetzt auch den A17-M mit einem neuen Tweeter aus der schweizer Manufaktur. Der verbesserte Hochtontreiber soll die Präzision und Leistung im Höhenbereich verfeinern.

Mit seinen vergleichsweise geringen Abmessungen erzielt der Lautsprecher einen beeindruckenden Frequenzumfang von 43 Hz bis 23 kHz – komplett analog und ohne digitale Tricks. Wichtiger noch: Das Spektrum soll so akkurat wie möglich dargestellt werden, ohne Verfärbungen oder Verzerrungen. Die Phasenkohärenz soll außergewöhnlich sein, wodurch ein besonders lebendiges, lebensechtes Klangbild mit all der Tiefe und Breite des Quellmaterials entstehen kann.

Während als Tiefmitteltöner derselbe 175-mm-Treiber zum Einsatz kommt wie bisher, bietet die aktualisierte Version des PSI Audio A17-M jenen neuen Hochtöner, der seit letztem Jahr bereits im A14-M Verwendung findet. Nach eigener Aussage von PSI Audio hätte der Markt nichts anzubieten gehabt, was den eigenen hohen Ansprüchen genügte. Aus diesem Grund hätten sie sich dazu entschlossen, einen eigenen Tweeter zu entwickeln.

PSI Audio A17-Ms2-1.jpg

Abgesehen vom neuen Hochtöner und den Anpassungen, die seine Integration erforderte, bleibt der PSI Audio A17-M derselbe Lautsprecher. Durch die Verwendung der etablierten Technologien von PSI Audio ist der A17-M ein Lautprechersystem für natürliche Klangreproduktion. Compensated Phase Response (CPR) und Adaptive Output Impedance (AOI) gehören zur DNS von PSI Audio und sollen entscheidend zur Präzision des A17-M beitragen. Das vollständig analoge Design kommt ohne digitale Artefakte durch unnötige Wandlung aus.

Preis und Verfügbarkeit
Der aktualisierte PSI Audio A17-M ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.809 €.

Quelle: rtfm | PSI Audio
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
42
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
38
Ennui
Ennui
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
37
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
3
Aufrufe
43
litoni
litoni
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
51
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben