Information ausblenden

Programm zu HDD-Überwachung

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von gyn, 10.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. gyn

    gyn Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    12.372
    12372
    Huhu,

    nach einem W10-Crash auf meinem 2.PC diese Woche bin ich vorsichtig geworden und hab mir auf dem entsprechenden PC jetzt mal HDD Health installiert, daß mir die Festplatte überwacht. Ich bilde mir nämlich ein, dass Diese komische Geräusche macht, nachdem vor kurzem der RAM des 2.PC's aufgerüstet wurde. Ich weiß auch nicht, ob der RAM-Einbau irgendwas mit dem Windoof-Crash zu tun haben könnte, der PC hattet den RAM erkannt und eine Woche lief alles ganz normal, bis es dann halt zum Crash kam.

    HDD Health zeigt mir die Platte als 100% gesund an. Frage: Was ist von solchen Programmen zu halten? Sind die wirklich nützlich, habt ihr auch sowas zur Überwachung laufen oder ist das Bullshit?
     
    gyn, 10.11.18
    #1
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    59.623
    59623
    Ich neige zu letzterem.
     
    Kosaken-Kaffee, 10.11.18
    #2
    gyn bedankt sich.
  3. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.948
    7948
    absolute sicherheit gibt es nicht, aber totalausfälle lassen sich manchmal schon im vorraus an kleineren ausfallserscheinungen erkennen die solche programme auch erkennen können. was aber nicht heisst das nicht auch ohne vorwarnung was "abraucht"

    das ganze funktioniert über S.M.A.R.T. ("Self-Monitoring, Analysis, and Reporting Technology")
    diese wird schon von den herstellern selbst eingebaut, das heisst die festplatte überwacht sich ständig selber auf funktionsfähigkeit und deswegen gibt es auch sehr viele programme die diese werte einfach auslesen können und dir somit dir die gesundheit deiner festplatte prognostizieren. in den smart-werten stehen auch so dinge wie viele umdrehungen hat die platte schon hinter sich, wie viele stunden ist sie schon gelaufen, wieviel von der platte ist nicht mehr lesbar und wenn halt genug indikatoren erfüllt sind dann wird dir angezeigt dass deine platte ungesund ist. :)
     
    Yacc, 10.11.18
    #3
    gyn bedankt sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    59.623
    59623
    Okay, aber was konkret macht dann der geneigte User, wenn ein Tool den wahrscheinlichen Ausfall anzeigt? Baut er die HDD aus und ersetzt sie gegen eine neue?
     
    Kosaken-Kaffee, 10.11.18
    #4
  5. gyn

    gyn Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    12.372
    12372
    Ja, ich denke, das Beste wird wohl sein, immer schön die Lauscher aufsperren, und hören, ob sich was am PC verändert :)
     
    gyn, 10.11.18
    #5
  6. gyn

    gyn Themenersteller Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    12.372
    12372
    Erst mal klonen, oder?
     
    gyn, 10.11.18
    #6
  7. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    59.623
    59623
    Ja bzw. sichern - aber das sollte man doch ohnehin regelmässig machen unabhängig von einem Tool und darum glaube ich, dass das Quark ist.
     
    Kosaken-Kaffee, 10.11.18
    #7
    gyn bedankt sich.
  8. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.862
    11862
    Glauben ist nicht wissen, lieber Kosake. Es gibt sicher auch auf dem PC-Territorium einige namhafte Hersteller, die "glaubwürdige" Software herstellen. Es macht Sinn Teile auszutauschen nach einer gewissen Lebenszeit, allerdings nur dann, wenn der PC absolut 100% verfügbar sein muss. Ich würde die Platte auch klonen (regelmäßig) und abwarten, bis das Ding sich von selber meldet. Dann aber nicht zögern.
     
    notebynote, 10.11.18
    #8
  9. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    7.948
    7948
    keine ahnung, ich würde mir schonmal ne neue bereitstellen. meistens weiß man eh schon dass die platte etwas betagt ist, wird zumeist dann auch langsam zu klein... :)
    meistens kommt sowas nicht aus heiteren himmel, es gibt aber auch datenkorruption ohne dass die hardware schuld dran ist, hatte ich auch mal, da war der pc abgestürzt, ging nurnoch per ausschalter aus. danach wollte scandisk immer loslegen aber ich war zu ungeduldig das abzuwarten und hab das immer übersprungen, das ging wochenlang gut. bis ich einmal beim neustart nicht am pc war und scandisk dann losgelegt hat... ich weiß nicht was da passiert ist aber scandisk hatt dann komplett die zuweisung zu den daten hin geschrottet... die daten waren zwar noch da und mit spezial tools rettbar, aber der computer wusste nicht wie er sie regulär finden sollte.
     
    Yacc, 10.11.18
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.