Information ausblenden

Probleme mit Helixboard und FA101

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von FunnyHillMusic, 06.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. FunnyHillMusic

    FunnyHillMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.04
    Punkte:
    70
    70
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht recht, ob das hier im richtigen Forum gepostet ist, aber ich habe folgendes Problem. Bislang habe ich immer über mein Roland FA101-Interface produziert, dessen MIDI-Eingang ich auch belegt hatte. Jetzt, mit neuem Rechner und neuem Phonic Helixboard Firewire 24 benötige ich nur noch vom FA101 den MIDI Eingang. Bei der parallelen Installation beider Geräte hatte ich keine Probleme, auch erkennt mein Cubase beide Geräte bei Verwendung des Treibers des Helixboards. Alledings habe ich jetzt Hanging-Notes beim Einspielen der Drums über den FA101 MIDI EIngang.

    Weiß jemand vielleicht, ob ich irgendeine Einstellung ändern muss, oder ob ich für mein MIDI-Signal einen anderen Anschluss/Gerät verwenden muss?

    Danke im Voraus!!

    Funnyhillmusic
     
    FunnyHillMusic, 06.12.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Eigentlich sollte alles ohne Probleme ablaufen.
    Hast Du vielleicht Kontaktschwierigkeiten?
    USB-Kabel wackeln ja gerne mal und dann
    wird der Note-Off Befehl nicht mehr korrekt übertragen.

    Du kannst auch 25 verschiedene Midi-Interfaces verwenden.
    Das dürfte nicht das Problem sein.

    Probiere einfach mal das andere Interface, ob da
    auch Notenhänger sind.
     
    HipHopMacher, 06.12.08
    #2
  3. FunnyHillMusic

    FunnyHillMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.04
    Punkte:
    70
    70
    danke für die schnelle antwort. ich schätze, du meinst mit dem anderen interface das helixboard (?!). Da habe ich nur leider keinen midi insert dran. ist ein reines audio mischpult. kabel hab ich auch schon gewechselt...


    ... ist irgendwie traurig alles... :-(

    p.s. ist ja firewire
     
    FunnyHillMusic, 06.12.08
    #3
  4. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Kriegt das FA101 keinen Strom?

    Egal was da los ist: Es sollte unter allen Umständen ohne irgendwelche prbleme funktionieren.

    Was ist mit dem Masterkeyboard?
    Hat das ne Macke?


    Ist in den Cubase-Programmeinstellungen der Midi-Filter für
    Note-Off aktiviert?

    Kommen die Hänger immer oder nur manchmal?
    Wie lang ist das USB-Kabel?
    Wie löang ist das Midikabel?
    Wie wird das Midi-masterkeyboard, oder was auch immer Du da als Eingabegerät benutzt, mit Strom versorgt?

    Midi-Insert?
    Sowas gibt es nicht.

    Du meinst wohl Midi-Eingang.
    Insert ist was anderes.
    Bitte keine neuen Fachbegriffe erfinden ...

    :)
     
    HipHopMacher, 06.12.08
    #4
  5. FunnyHillMusic

    FunnyHillMusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.04
    Punkte:
    70
    70
    ach, sorry. weißt ja wie das mit den begriffen ist. einer sagt so, der andere so... ich meinte den midi-eingang natürlich... ;-)

    also ich hatte zuerst das cme uf8 keyboard über midi-eingang dran. das geht ja auch über usb und funktioniert jetzt soweit. hab aber noch ein roland e-drumset, das über midi eingang reingehen muss. midikabel hat die (meines wissens nach maximale länge) von 5 metern. kürzer geht leider nicht, da ich mehrere aufnahmeräume habe und ich diese strecke überwinden MUSS.

    bevor ich den neuen rechner hatte und nur über das fa101 lief alles top....

    bitte nicht lachen, aber bedeutet insert nicht eingang? so rein vokabularisch? so wie horst die abkürzung für horst tappert ist ;-)
     
    FunnyHillMusic, 06.12.08
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.