Information ausblenden

Probleme beim Aufbau eines Streamingsetups

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Matrio, 19.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Matrio

    Matrio Themenersteller

    Registriert seit:
    19.12.18
    Punkte:
    2
    Hallo zusammen,

    ich bin im Bereich Audio ein Neuling und möchte meinen Stream nun etwas in dem Thema verbessern.
    Daher habe ich mich natürlich im Internet schlau gemacht, was man alles braucht und was das beste für mich wäre.

    Dabei ist folgendes raus gekommen:

    1 x Rode Procaster
    1 x Steinberg ur22 mk2
    1 x Yamaha mg12ux (Das hab ich mir nach gekauft, als ich mehr im Bereich Audio machen wollte)
    und viele Kabel

    In das Mischpult soll alles reingehen (Mikro, Gamingsound, TS/Discrod, Musik) und dann in die Streamingsoftware als eine Spur reingehen. Leider hab ich dabei an eines nicht gedacht und zwar wenn ich in TS oder Discord reden möchte, soll natürlich kein Gamingsound oder Musik zu hören. Daher müsste ich es jetzt irgendwie schaffen, dass ich das in den Stream alles schicken kann und gleichzeitg in TS/Discord nur das Mikro.

    Hier nochmal kurz zusammengefast was wo läuft:

    PC: Gaming, Streaming, TS oder Discord
    iPad: Musik


    Ich habe schon versucht, dass ich das Mikro zuerst in das Steinberger einstecke und von da in Mischpult gehe. Dann hätte ich das Mikro über das Audiointerface am PC und dann nochmal über das Mischpult. In den Soundeinstellungen von Windows hat das auch erst mal gut ausgeschaut, aber leider bekomme ich, egal wie ich das Steinberger in das Mischpult anstecke entweder ein Rauschen oder Brummen. Das ist natürlich nicht so schön und hab da grad auch keine Idee wie ich das weg bekommen oder ob es da nicht einfach eine schönere Idee gibt.


    Für Hilfe bin ich schon mal sehr dankbar.
     
    Matrio, 19.12.18
    #1
  2. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.855
    9855
    Ich glaub die wenigsten haben hier Erfahrungen im Streaming. Du müsstest nochmal genauer erklären was du vorhast.

    Diesen Teil genauer erklären. Welche Software benutzt du denn zum streamen? Wenn du die Musik und die Sprache irgendwie getrennt routen willst müssen die beiden auch getrennt in den PC. Du könntest beides direkt mit dem Ur22 abnehmen hast die Musik aber dann nur mono da das interface ja nur zwei Mono Eingänge hat. Jetzt müsstest du das intern da hinrouten wo es hin soll.


    Edit : dein Mischpult würde sich auch als Audiointerface eignen. Hat aber auch nur zwei Ausgänge per USB. Aber zumindest das Geld für das steinberg kannst du dir sparen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.18
    BaraMGB, 19.12.18
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.